Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Daten-Recovery bei Raid 0???





Frage

Ich grüße euch! Ich hab ein tierisches Problem mit dem ich nicht mehr fertig werde. Da ich auch nicht besonderst viel Ahnung habe, wende ich mich (auf Empfehlung) an dieses Forum. Mein Problem ist folgendes: Ich habe ein Enmic 8TTX+-Board mit zwei 30GB im Raidverbund (beide als Masters) und nun hat durch einen widrigen Umstand (nicht nachvollziehbar) irgendetwas meinen Raidverbund gekillt und meine Platten abgeschossenen, so das sie nicht mehr von meinem Raid ausgelesen werden können. Die Platten sind zwar noch sichtbar (über PartionMagic), jedoch sollen sie angeblich keine Daten mehr haben (es werden 30GB als frei dargestellt). Jetzt zur Kernpunkt: Ich konnte zwar mit EasyRecovery Daten retten, jedoch immer nur von einer Platte, was mir herzlich wenig bringt, da Raid0 die Daten splittet und auf die Platten verteilt. Gibt es eine Möglichkeit, meine Daten zu retten so das sie anschliessend auch wieder verwendet werden können?? Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar, da sehr viel Arbeit in diesen Daten stecken.. mfg Ghostbear System: Win98SE, aktuelle Treiber für Raid, Enmic 8TTX+ Board, WD 30GB Platten

Antwort 1 von Ghostbear

HILFE!!
Kann mir denn keiner helfen?? Ich verzweifel schier.. In dem Rechner steckt mein Lebenswerk von über 4 Jahren Print- und Nonprintdesign! Ich brauch die Daten dringends..

mfg Ghostbear

Antwort 2 von Manuel

Also das Retten vom Raid würde mich auch brennend interessieren (zur Vorsorge), da offenbar weder EasyRecovery 5 noch PC-Inspector dazu fähig scheinen - nach Selbstversuch mit gelöschten Dateien.

@ Profis: Oder gibts hierzu andere Erfahrungen?

Gruß Manuel

Antwort 3 von 11833

Event. kann dir bei deinem Problem nur noch eine Spezialfirma für Datenrettung helfen. Selbst wirst du das kaum schaffen. Wird aber sehr teuer.

Allerdings darfst du dein Raid jetzt auf keinen Fall auflösen sonst wirds vermutlich auch dort nix mehr zu retten geben.


Lebenswichtige Daten, kein Backup machen und dann ausgerechnet noch
Raid 0 verwenden.
Hoffentlich wirst du dich nie wieder entscheiden, diese Kombination zu wählen.
Wobei natürlich grundsätzlich NUR ein Backup wirklich sicher ist.


Antwort 4 von Ghostbear

"Event. kann dir bei deinem Problem nur noch eine Spezialfirma für Datenrettung helfen. Selbst wirst du das kaum schaffen. Wird aber sehr teuer."

Eben diesen Punkt möchte ich vermeiden. Dieses unterfangen kostet mich in etwa 2000€, je nach dem zu wem ich es in Auftrag gebe..

mfg Ghostbear

Antwort 5 von Manuel

Mit Verlaub: Bis jetzt sind die "Erfahrungsberichte" eher dürftig und in der Ecke(?) des HobbyUsers angesiedelt.

So wies ausschaut ist doch "nur" der RAID bzw. die FAT "gekippt" - noch nie wenigstens einem passiert? Kein Profi da, der das schon erfolgreich absolviert hat???

Gruß Manuel


Antwort 6 von Manuel

Lieber Geisterbär,

nach den Regeln der Clans hast du mit deinen bisherigen Maßnahmen wertvolle Resourcen verschwendet. Allerdings kannst du wenigstens einen Teil deiner Ehre wiederherstellen, wenn du:

1. dein Raid in seinem BIOS löschst und wieder genauso herstellst

2. Ein Win98-Hilfssystem und EasyRecovery auf eine ZUSÄTZLICHE Platte installierst. Möglicherweise gehts auch mit der DOS-Diskette, die du aber dann auf einem anderen laufenden System erzeugen musst.

3. von dort bootest und die Datenrettung initiierst - EasyRec erkennt dann den Array als eine Platte (was es bislang wohl deshalb nicht tat!)

4. die erkannten Dateien sind dann auf diese(!) Platte zu sichern.

5. Offenbar hat in diesem Forum noch nie einer diese Prob gehabt/gelöst/gelesen...;-)

Na, vielleicht hilfts dir und auch anderen...

Solahmá Manuel

Antwort 7 von Geisterbaer

Ich grüße dich, Solahma Manuel!

Du hast es geschafft, frapos? Ich bin sehr stolz auf dich, du hast deinem Clan ehrenvoll gedient. So werde ich deinen Vorschlag in die Realität umsetzen sobald ich wieder auf der Heimatwelt verweile.

Hochachtungsvoll, ilKhan
Geisterbaer

Antwort 8 von Geisterbaer

Ach ja, Solahma Manuel,
es ist gegen die Tradition der Clans wertvolle Ressourcen zu verschwenden und ist keine Regel der CLans, dies zu tun, franeg? Ebenso ist es dem Clanskrieger zuwider wenn nicht auf die Aussprache geachten wird, frapos? ;-)

Geisterbaer, ilKhan

Antwort 9 von Manuel

Pos!

Aber: "...Ebenso ist es dem Clanskrieger zuwider wenn nicht auf die Aussprache geachten wird..."???

Es ist wohl an der Zeit, dass Ihr auf eurem Posten abgelöst werdet, IlKhan. Und euch dem Clan der Ausscheider anschließt!

;-) Manuel

Antwort 10 von bubble

Nur so aus Neugier: welcher Film läuft hier gerade?
Gruß

Antwort 11 von Luke_Filewalker

Nun denn, welcher Film hier auch gerade laufen möge. Ich denke, mein Charakter könnte sich mit dieser vorzüglichen Aussprache anfreunden. :-)

@ghostbear

Sei gewarnt, oh Anhänger der Raid0-Sippe! Ihr solltet euch nicht alleine mit dieser Gruppe auf gefährliches Terrain begeben, ohne die Rückendeckung der schlagkräftigen Backup-Sippe. Sollte euer schneller Raid0-Einsatztrupp im Gefecht versagen, so könnt Ihr die Backup's herbeirufen. Vorrausgesetzt ihr habt einen korrekten und ehrenvollen Vertrag mit ihnen. Wohlan denn, denkt mit Sorgfalt über das Gesagte nach und trefft die richtige Entscheidung!

Ok Spaß beiseite. Leider kann ich Dir zu Deinem eigentlich Problem nicht weiterhelfen. Jedoch ist es tatsächlich so wie schon 11833 geschrieben hat, RAID0 ohne Netz und doppelten Boden zu betreiben ist schlichtweg nahe an fahrlässiger Tötung! So sehr es auch reizt, RAID0 ist genial was Performance betrifft, aber dann bitte mit Backup auf Band/CD/Platte. Oder als Raid0+1.

Ich möchte Dich nicht entmutigen, aber durch frühere Gespräche mit anderen RAID0-Benutzern die auch schon dieses Problem hatten, gab es in Richtung Datenrettung leider nichts positives zu vermerken! Würde auch mich sehr stark interessieren, wenn es bei eine cecrashtem RAID0 tatsächlich schon mal einer geschafft hat, daraus Daten zu retten.

Antwort 12 von Ghostbear

@ Manuel

Stravag! Du bist der Beste!! Ich befördere dich zum saKhan, sobald ich wieder auf den Heimatwelten bin.

Und zum Thema Aussprache:
"Na, vielleicht hilfts dir und auch anderen..." Ein Clankrieger verschludert nicht seine Aussprache! Du musst noch viel über das Wesen der Clans lernen, saKhan Manuel, frapos?



@ Luke Filewalker

Das ich keine Datensicherung gemacht habe, ist fahrlässig, das mir bekannt und dafür könnte ich mir jetzt noch in den Anus beißen. Nichts destotrotz ist es nun mal geschehen und ich war nicht gesichert, das Resultat war eine blutige Nase und eine Erfahrung fürs Leben.
Und falls es dich wirklich interessiert, wie man aus einem zusammengebrochenen Raid 0 Daten retten, so kannst du dich postwendent an Manuel wenden. Diese Freigeburt bekommt alles hin und hat auch schon die Lösung gepostet ;-)



Antwort 13 von Luke_Filewalker

@ghostbear

Werde mal wenn ich Zeit habe so einen GAU auf einem unserer Rechner produzieren und dann die Tips von manuel ausprobieren. Einfach aus Interesse! :-)

Antwort 14 von Ghostbear

@Luke Filewalker

Mach aber eine Sicherung! :-)

Antwort 15 von Manuel

@ Luke: "...Werde mal wenn ich Zeit habe so einen GAU auf einem unserer Rechner produzieren und dann die Tips von manuel ausprobieren. Einfach aus Interesse! :-)"

Zu deiner Info: Nachdem hier keiner gesicherte Angaben machte, habe ich genau das provoziert (2 WD 300BB im RaidArray0) und mit EasyRecovery 6.01 die Dateien wiederhergestellt...

Auch lost&Found ging - allerdings nur soweit das "lesen" konnte (8GB-Grenze!)

Gruß Manuel

Antwort 16 von toutdesuit

Hi,

ziemlich unklar der Rede sinn, hat das was Manuell vorgeschlagen geklappt oder nicht.
Also ich kann mir nicht vorstellen das es funktioniert.

Wenn das Raid zerstört ist (aufgebrochen wurde)und danach wieder hergestellt wird werden die Daten auch nicht mit recovery wieder herstellbar sein. Vermute mal die sind > disparue < !!!

P.S.

habe ich irgentwie einen Film/Serie verpasst ?

Antwort 17 von Luke_Filewalker

@ghostbear
Verehrter Geisterbär, ihr müßt wissen, ich pflege schon lange ein gutes Verhältnis zum Backup-Clan. :-)

Handelt sich eh um einen unserer Testrechner dessen Image ich in 15 Min. wieder zurück kopiert habe.

@manuel
Hört sich sehr gut an, werde das bei Gelegenheit ebenfalls versuchen. Alleine aus Interesse und weil man dann im Notfall über das notwendige Wissen verfügt. Ist natürlich auch dann keine Garantie, weil ein Raid-Verbund auf verschiedene Arten Lebe-wohl sagen kann, aber man hätte dann zumindest mal einen Lösungsansatz!

Antwort 18 von Manuel

@ Jürgen: Wie können alte Männer nur die Sprache der Jugend nicht verstehen!? Das ist Mechwarrior, ScienceFiction-"Weltliteratur" - x-bändig - vielgesucht und teuer gehandelt...

Aber Quatsch beiseite: Es ging tatsächlich. Den Raid-Verbund gelöst, neu gebootet (Pqmagic erkennt dann 2! unformatierte Platten) und wieder eingerichtet. Bedingung gleiche Blockgröße und Bootplatte (Pqmagic erkennt dann 1! Platte doppelter Größe, immer noch unformatiert). Easy...

Gruß Manuel

Antwort 19 von toutdesuit

Hi Manuel,

klingt auch easy, das werde ich erst mal probieren, ich habe schon die dollsten Dinger mit Raid gehabt und selten ging das gut, ausgenommen raid 5 wo mal ne pladde ausgefallen ist. Aber da hatten wir in der Firma hotplug system was selten schwierig war.

Mechwarrior ?? muß ein Spiel sein, einen Film meine ich, würde ich kennen :-)))

Grüße

Jürgen


Antwort 20 von Manuel

@ Jürgen: Das mit dem "selten gut" bei Raid mag wohl zutreffen - in diesem Fall hats geklappt. Es lag ja auch kein physischer Schaden vor. Dann wärs natürlich sinn- und erfolglos...

"Mechwarrior, ScienceFiction-"Weltliteratur" - x-bändig "! Es sind BÜCHER...

Gruß Manuel

Antwort 21 von Ghostbear

@ saKhan Manuel und Jürgen
Zum einen heissen die Bücher "Battletech" und zum anderen heisst "Mechwarrior" das Computerspiel, welches auf der Bücherserie "Battletech" basiert. Wer was anderes behauptet kann mir gerne im Kreis der Gleichen gegenüber treten und einen Konflikttest mit mir austragen. Möchte das jemand, franeg? ;-)

Wer was genaueres Wissen möchte, kann ja mal die Clanhall besuchen gehen:

http://www.clanhall.com

Seyla,
ilKhan Ghostbear



Antwort 22 von Ghostbear

Manuel,
dein Tipp war hervorragend! Ich habe das ganze bei mir daheim ausprobiert und hatte mehr als Erfolg! Ich danke dir sehr für eine Hilfe, sie hat mir mehrere €´s gespart.

mfg Ghostbear

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: