Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

466MHz und Win XP !?





Frage

Also, ich hab nen alten PC: -Celeron 466MHz (wenn ich die FSB hochschraube komm er auf 585MHz) -192 MB Ram -Intel 810 Chipset Lohnt es sich bzw ist es ratsam den PC mit WinXP Prof. laufen zu lassen? mfg panic

Antwort 1 von toto

Hi,
Bei mit läuft es auf einem 366 Celi mit 160MB & Intel LX-Chip eigentlich recht gut(mit 96 MB sehr zäh), stabil auf jeden Fall, es dauert halt etwas bis Programme aufgehen etc. Eher für zweitrechner geeignet, aber machbar (die Alterntive ist ja nur NT, was etwas angestaubt ist und Win98, das deutlich instabiler ist).

GT

Antwort 2 von Azrael

Das ist noch zu unterbieten, um ordentlich laufen zu können. Einer meiner älteren PCs hat:
- PII 400
- 64 MB RAM
- 4 GB Festplatte (ATA33)

Hab vor einiger Zeit testweise WinXP draufinstalliert und es läuft einwandfrei und gar nicht mal schlecht. Vielleicht nicht ganz so schnell, wie auf einer 2GHz Kiste, aber man kann auf jeden Fall damit arbeiten und spielen.
Ich verwende es allerdings nicht primär für diesen Rechner, war jedoch überrascht, wie gut es läuft.

Antwort 3 von Lucky_Strike

hallo,
das ist wieder ne diskussionsfrage :-) meine meinung : nehm ein 98 se oder ein me, xp zieht ziemlich ressourcen und das macht den rechner zum ziemlich lahmen kollegen... aber jeder hat seine eigene definition vom stabilen system :-)

gruß
LS

Antwort 4 von REICHR

habe sogar auf ner 466 maschine eine windows server 2003 (.net server) beta version zum testen ohne probleme laufen!

lg
chris

Antwort 5 von Lucky_Strike

@chris - und steht das ding denn unter last oder testest du nur, ob die installation stabil läuft? es ist doch so, das man fast alles auf allen plattformen installieren kann, doch wenns ums arbeiten geht, zeigt sich erst, ob das bs für die hardware sinn macht oder nicht...

gruß
LS

Antwort 6 von REICHR

@Lucky_Strike
es läuft drauf ein IIS (mit webseite), MSSQL Server und wird auch als POP3 Mailserver verwendet...

also er steht unter last! wir haben zum testen einiges drauf ausgelagert was ständig laufen muss!
den pop3 haben wir noch so dazu da es beim .net server möglich ist!

lg
chris

Antwort 7 von Eloxxxx

Die Frage lautete ob es sich lohnt und ob es ratsam ist xp auf einem 433 zu installieren
und nicht ob es auf einem 433 läuft.

Anstatt hier zu prollen wer XP auf dem langsamsten PC laufen hat hättet ihr lieber mal nachgefragt was er mit dem PC überhaupt machen möchte.

Wegen ein paar Briefe schreiben und etwas surfen braucht niemand soviel Geld für XP auszugeben.

Lohnt es: NEIN

Ratsam: eh, das ist doch bei deinem alten PC wirklich egal. Wenn du keine großen Probleme mit W98 hast dann lass es wie es ist.
Zuviel Kohle für deine "Krücke".
Kauf dir lieber ein schnelleres Board +
CPU rein!

Antwort 8 von Ralf-Dieter..

Ich würde gar nicht mehr auf die Idee kommen,mich mit dem ewig problembehafteten Win 98 zu belasten.
Wenns irgendwie geht, kommt grundsätzlich XP drauf

Ich jedenfalls habe damit auf allen meinen Rechnern nur gute Erfahrungen damit gemacht.

Gruß,Ralf



Antwort 9 von panic

Hatte sowieso nie an "KAUFEN" gedacht *g*. Naja werds dann mal selbst ausprobieren ...
mfg
panic

Antwort 10 von Siff

Zitat:
Hatte sowieso nie an "KAUFEN" gedacht

LOL
Ich erkenne armseelige Raubkopierer am ersten Satz.
Wollte nur nix sagen weil sonst wieder etliche Kommentare gekommen wären, dass man das niemandem unterstellen dürfte ohne Beweise.
Aber nu:::: llllllllllöööööööööölllllll