Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Manuell gespeicherte Internetseiten löschen





Frage

Hallo Leute! Folgendes Verhalten von WinXP nervt mich: Ich speichere eine Internetseite, möchte aber nur den Text haben und lösche deswegen den dazugehörigen Ordner (...-Dateien) und schwupps- die hmt-Datei ist auch weg! Ich weiss, dass man das abstellen kann, NUR WIE? Jemand 'ne Ahnung? mfg derHass

Antwort 1 von hendrikw

Beim Speichern auswählen:
Dateityp "Webseite, nur HTML"
mfg
Hendrik

Antwort 2 von Matthias77

Unter Extras -OrdnerOptionen -Ansicht kannst Du einstellen, wie der Explorer mit solchen Dateien umgehen soll

Antwort 3 von derHass

@ hendrikw:

Danke hendrikw, iss aber nicht ganz das, was ich meinte. Manchmal will ich ja auch statt der html Datei nur das Verzeichnis haben, in dem die Bilder und scripte liegen.

@ Matthias77:
Hmmm, da finde ich aber (glaube ich) keine Option, die es mir erlaubt, diese "Lösch-Verknüpfung" aufzuheben.
Trotzdem Danke.

Weiss keiner sonst was?
mfG derHass

Antwort 4 von Matthias77

Bei mir gibt es da folgende Optionen:
Paare von webseiten und Webordnern verwalten
-Beide Teile anzeigen und getrennt verwalten
-Beide Teile anzeigen, aber als einzige Datei verwalten
-Das Paar als eine einzige Datei anzeigen und verwalten

Eine davon trifft wohl Dein Problem, werden die Dateien getrennt verwaltet, so kann man einzelne löschen.

Ansonsten kann ich auf tweakui verweisen, dort gibt es auch eine solche Option