Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Kazaa & co - illegal??





Frage

hallo, von einigen hört man, dass diese ganzen sachen wie winMX und kazaa illegal sind. neulich erst hat mir jemand erzählt, dass programme, mit denen man von einem anderen user saugt legal sind, und die programme, mit denen man vom server saugt illegal sind. im klartext sind demnach "tauschbörsen" erlaubt. warum wurde napster denn abgestellt? könnt ihr mir jetzt sagen welche programme man nutzen darf und welche nicht? mfg

Antwort 1 von -do_john_86-

Hi,
also das Musik-Tauschen ist zur Zeit legal...aber nicht das Video-Tauschen. Generell bekommen die Leute, die solche Downloads anbieten oder anderen zur Verfügung stellen aber mehr Ärger (sprich: die Leute die dealen bekommen Probleme und nicht die Käufer, mal etwas anders formuliert).

Die Programme an sich sind voll legal, da man ja eigentlich alles tauschen kann. Musik ist im Moment wie oben schon gesagt nicht dramatisch...

muss man sich keine Gedanken machen, ich hab irgendwo was gelesen, dass für Kazaa Viren programmiert werden, die den Musiktausch absichtlich versagenlassen sollen (von der Musikindustrie), aber wers glaubt...

Antwort 2 von Samba

Ray, Du bist ganz schön naiv

Antwort 3 von Ralf-Dieter..

Ich kann Dich nur warnen !
Benutze auf keinen Fall solche Programme,wie Kazza,Emule,Edonky...

Das ist BRANDGEFÄHRLICH !!

Um sicherzugehen,ziehe auch sofort das Kabel aus dem Stecker,der Dich mit dem Internet verbindet.
Spiele ansonsten nur von CDs, die von einem amtlich beglaubigten Notar freigegeben sind.

Denke immer daran:
Schon beim Kauf eines PC, stehst Du mit einem Bein im Gefängnis.

Am allerbesten HÄNDE WEG von diesem gefährlichen Maschinen.

Gruß,Ralf

Antwort 4 von Ray

angenommen ich lade mir jetzt mit kazaa ein video runter. wer merkt das? kann die polizei (oder soetwas in der art) meine ip herausfinden und dann meine daten über meinen provider erfragen? warum wird kazaa nicht aus dem verkehr gezogen, wenn man damit illegale sachen machen kann? warum werden die hersteller nicht aufgefordert diese funktionen zu löschen?

irgendwie versteh ich das immer noch nicht so richtig. köntet ihr mir dieses thema noch ein bischen erleutern :) ??

Antwort 5 von _________

Zitat:
also das Musik-Tauschen ist zur Zeit legal...aber nicht das Video-Tauschen.


Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...danke dass ich heute Abend nochmal schmunzeln durfte.

Gruß, der Unsichtbare

Antwort 6 von -do_john_86-

Nicht die Programme sind das Verbotene sondern der Inhalt, der damit verschickt wird!
T-Online prüft Ihre Nutzer nach solchen Inhalten. Soviel ich weiß, werden aber nur die Leute angemahnt, die permanent Downloads anbieten.

Und: ja, für die veranwortlichen Stellen ist es ein leichtes, Deine Daten herauszufinden.

Aber wenn Du Dir einen Film mal runterlädst oder mal ein Musik-Video wird nicht das SEK vor Deiner Tür stehen!
Diese Programm sind nicht für den Musik-Tausch entwickelt worden und entsprechen allen Gesetzen und Bestimmungen, wieso soll das aus dem Verkehr gezogen werden?

Antwort 7 von -do_john_86-

@__________:
was heißt legal. Offiziell heißt es halt, dass gegen Leute die Musik runterladen nichts unternommen wird zum jetzigen Zeitpunkt. Ob es legal ist oder nicht ist was anderes und darüber kann man schmunzeln.
Musik-Industrie und Film-Industrie sind 2 verschiedene Dinge. Beim Filmtausch wird in der Tat was unternommen, aber meist erfolglos.
Es gibt dazu im Netz viele Berichte.

Antwort 8 von xpuser

Antwort 9 von ___________

@Jens
Wenn du durch das Urheberrecht geschützte Inhalte veröffentlichst und dazu keine legitimation (in welcher Form auch immer) hast, ist das ganz bestimmt nicht legal...

Warum also schreibst du es nicht gleich wie in deinem zweiten Posting.

Gruß, __________



Antwort 10 von -do_john_86-

@______:
ja, aber auch das hat 2 Seiten. Veröffentlichen ist was anderes als Downloaden. Ich weiß, das hört sich wirklich sinnlos, komisch, seltsam oder sonstwie an. Die Leute, die solche Sachen anbieten sind aber die ersten die es trifft, sollte eine Gegeninitiative erfolgen.
Ok, dann schreibe ich nochmal zusammenfassend:
Es ist verboten, Musik downzuloaden oder anzubieten, dennoch wird gegen solche Leute derzeit nichts unternommen :-)

Jetzt sind alle glücklich und ich verbleibe mit freundlichen Grüßen (bla bla).
Jens :-)

Antwort 11 von ____________

Das runterladen und hören nicht...nur zum Download anbieten darfst du es nicht.



Antwort 12 von ich nix wissen

Es ist beides verboten. Filme und Musik zu saugen, kopieren, ins Netzt zu setzen und oder zu verkaufen. Denn auch wenn es Tauschbörse heißt tauscht da keiner was. Denn wenn du tauschen würdest hättest du zum Schluß das Orginal und alle davon bestehende Kopien nicht mehr im Schrank, sondern der Tauschpartner. Und das ist das illegale. Da du dein Quellmedium noch hast, hast du nichts getauscht sondern vervielfältigt. Und wenn du dir was besorgen tust was illegal ist machst du dich damit als Hehler strafbar.
Auf deutsch: Gegen den Anbieter der Datei und dem Downloader kann gerichtlich vorgegangen werden. Die Behörden wollen aber (z.Z.) nur Leute, die das im großen Stil machen. Und das auf beiden Seiten des Anschlusses. Oder warum glaub ihr wurden einige T-Onlinekunden mit einen Brief bedacht, die sich Dateien runterluden?

Antwort 13 von Ralf-Dieter..

@ich nix wissen

Die Telekomiker können schreiben ???

NE...glaub ich nich !

Ralf

?

Antwort 14 von Picko

Ich Unterstütze solche Progis zu 100 %, und nicht mehr und auch nicht weniger !!!

cu

Antwort 15 von Ralf-Dieter..

www.emuleoverview.tk

www.emuleoverview.tk

;-)))))


?

Antwort 16 von REALKOJACK

So eine bescheuerte Frage habe ich echt schon lange nicht mehr gelesen...
Die Antworten darauf sind allerdings genauso bescheuert.
Jetzt weiß ich auch wieder, warum ich ein paar Wochen nicht im Supportnet war.

Das war es auch schon wieder...bis demnächst mal.
Realkojack

Antwort 17 von RedSonja

ich weiß nicht wo bei diesem thema die lgalität aufhört und wo die illegalität beginnt. wir bewegen uns also in einer rechtlichen grauzone, da der "sinn" von derartiger eigentlich der allgemeine datenaustausch zu testzwecken ist. du darfst so weit ich weiß dir musikfiles aus dem netz herunterladen und für eine weile behalten. Danach musst du das file löschen oder dir ein original kaufen. nun ist mir aber nicht bekannt wie lange diese weile ist. aber wenn es dich so brennend interessiert dann kann ich dir nur einen tip geben:
es gibt in deutschland mindestens 10000 menschen die für derartige fragen 5 jahre ihres lebens investiert haben um sich danach ein dr.jur. vor den namen setzen zu dürfen. man nennt diese manschen Juristen und ein solcher kann dir die frage ganz exakt beantworten.

live long and prosper
RedSonja

Antwort 18 von Hoschi

@ralf...was soll eigentlich dein dummer link mit dem ?

schätze mal, du bist nur auf member-punkte aus...antwortest ja auch auf jede rotz-frage!!!

Antwort 19 von wr

Hi,
ich kann nur allen dringend empfehlen,nichts von Kazaa zu saugen.
Hinter dem Tauchbörsenanbieter Kazaa steckt niemand anderes als Mikrosoft!!!!.
Mikrosoft hat,wenn du etwas von Kazaa saugst hundertprozentigen Zugriff auf sämtliche Daten deiner HD!!!!
Also Finger weg,vor allem aber wenn man keine legale Mikrosoft Software hat.
Mikrosoft ist in der letzten Zeit schon vielen Usern mit illegaler Software auf die Schliche geraten während sie den Kazaa Server nutzten.
MFG
wr

Antwort 20 von klm

@w.r
da kann ich dir nur hundertprozentig zustimmen!!!
Kazaa ist sehr gefährlich.
Haben es die Nutzer immer noch nicht bemerkt.
klm

Antwort 21 von Phantom_Fies

Schon erstaunlich, welch Stumpfsinn man hier zuweilen zu lesen bekommt.
Um auf die ursprüngliche Frage einzugehen: Napster konnte damals verboten werden, weil die Daten auf einem zentralen Server lagen, und die Betreiber somit genau wussten, was auf eben diesem vorhanden war. Deshalb waren die Betreiber rechtlich angreifbar. Bei den heute üblichen Programmen ist die Struktur aber dezentral, d.h. es unterliegt nicht der Kontrolle der Betreiber, was angeboten/gezogen wird. Eine Klage auf Verbot dieser Tools von dieser 'Gesellschaft für Urheberrecht' oder so wurde vor kurzem in den USA abgewiesen, wegen oben genanntem Grund.
Illegal ist die Sache eigentlich immer.
Das Problem besteht in eben der Definiton, was man genau darf und was nicht.



Antwort 22 von os2000

@Phantom-Fiws,
deine Unwissenheit und Naivität bzgl.Kazza und Mikrosoft Spionage beeindruckt mich sehr.
Es gibt Beweise und Messungen wo eindeutig raus hervorgeht,daß Kazaa ein Filesharing von Mikrosoft ist,mit dem Hintergedanken,dass Surfverhalten und den Inhalt der HD auszuspionieren.
Firewals nützen da überhaupt nichts,da diese von Kazaa unbrauchbar gemacht werden.
Also erst einmal richtig informieren!!!
MFG
os2000

Antwort 23 von -do_john_86-

Und die schlechte und ressourcenfressende Programmierung ist vermutlich die Tarnung von MS :-)

Antwort 24 von GerryG

Wer hat eigentlich den XXX hier aufgebracht das Microsoft hinter allem stehen soll ???
Irgendwie habe ich das Gefühl das diese Diskussion in einer Art X-Files für Computer ausartet.
Wie heißt der Leitspruch von Mulder:

I BELIEVE !!!

Tue ich auch, aber nicht alles was manche Leute hier erzählen.
Ich weiß genau was auf meinem Rechner passiert, ob mit oder ohne Firewall. Wer will kann alles aufzeichnen.
Daten rein und raus, mehr nicht !!!

*ungläubigdenkopfschüttel*

Bis dann
Ciao
Gerry

PS: Jeder der Daten austauscht die in irgendeiner Form Copyright geschützt sind macht sich strafbar sofern er nicht ein Original davon hat oder bei reiner SW eine Lizenz dazu.
Ausgenommen EXPLIZIT FREIGEGEBENE SW (Freeware u.ä.) oder kostenlos ladbare Music etc. etc.
*TsTsTs*

Antwort 25 von DDDE

Blöde Frage und noch blödere Antworten.
Als ob es die ganzen Sauger jemals wirklich interessiert hat ob es legal ist oder nicht.

Also saugt weiter jeden Scheixx runter und müllt damit eure Platten voll aber bitte... bitte... verschont die anderen mit euren ewigen Gewinsel ob es event. illegal sein könnte und ob ihr vielleicht mal zu Verantwortung gezogen werden könntet.
Das ist ja sowas von PEINLICH! mit euch
Hosenscheixxer. :-(


Antwort 26 von GerryG

Aha, so kann man das Wort Sch..... auch umgehen.
Freundlicher wird es damit auch nicht!

Antwort 27 von ILLIGATOR

ha*lÖl*e

:) schön zu sehen wie ihr euch wieder mal angiftet :)

downloaden von proggis aller art ausser explizit als solche ausgewiesener freeware ist illegal
ebenso das anbieten zum downloaden.
ist nur eine ermessenfrage der dafür zustandigen behörde ob sie ein ermittlungsverfahren eröffnet.
*fangmirprügelein*

kleiner vergleich du darfst kiffen aber nur zuhause (in der öffentlichkeit wäre dies pralerisches zurschaustellen von drogenkonsum)du darfst cannabisprodukte besitzen (die nicht strafverfolgungwürdige menge variiert von bundesland zu bundesland)aber nicht mit tabak gemischt da dies den tatbestand der vorbereitung einer straftat darstellt *lach*,du darfst es nicht kaufen oder verkaufen ...sprich du mußt es dir schenken lassen oder finden (aber nicht zuviel weil du ja sonst dealen könntest)

...achja auch der alkoholkonsum in der öffentlichkeit ist untersagt hält sich nur keiner daran.

also fleissig weiter saugen(ups eine aufforderung zu einer vermeindlich illegalen aktivität) bis sie nicht mehr mit den anzeigen hinterherkommen ;)

gruß ILLIGATOR

Antwort 28 von GerryG

Ironie ist doch was schönes ;-))

Antwort 29 von Ray

ihr seid ja total krank! ich habe mir ja nur gedanken gemacht ob man eventuell erwischt werden kann. ich habe mich gewundert warum napster abgeschaltet worden ist. von kazaa usw. hört man in den medien kein einziges wort. ich wollte nur die frage beantwortet haben, ob man das lieber lassen sollte und einige schreiben hier schwachsin von wegen microsoft steckt hinter kazaa um ihre eigenen kunden abzuziehen. am besten jemand löscht diese ganze laberrei!

Antwort 30 von Saug1

@Ray
die laberei ist doch wohl von dir ausgegangen.
also brauchst dich jetzt nicht so hinstellen als wärst du der mit hirn. LOL
dat hast mit deiner frage schon bewiesen, dass das fehlt

Antwort 31 von giftzwerg



@RAY naklar kannst du erwischt werden wasn das für ne frage ...
aber eins versteh ich:nicht warum du rummaulst das leute auf deine frage
antworten .und wenn du es nicht raffst mal in nen zeitungs-archiv zugehen oder zu surfen ist das kein wunder das du davon nichts hörst. RTL2 berichtet ja auch nicht über sowas ...


ziemlich angesäuert,kopfschüttelnd und verständnislos über soviel dreistigkeit

giftzwerg

Antwort 32 von bunterteekessel

es ist auf jedenfall illegal. raubkopierte medien zu besitzen. und sobald man etwas runterlädt was man nicht selber besitzt ( ORIGINAL ) ist es illegal. es ist fast ne frechheit zu sagen das musik saugen erlaubt ist und filme suagen nicht ...

Antwort 33 von wanja15

Die leute, die den Unsinn mit "Microsoft steckt dahinter" verzapft haben, sollten bitte mal entsprechende Fakten nennen.
Das ist das erste mal, das ich sowas höre, und kanns nicht glauben. Zumal ich sowas dann selber aus meinen Quellen hätte erfahren müssen.

meine hauptquelle: www.fasttrackhelp.com

Antwort 34 von Ralf-Dieter..

Ich hab da auch mal eine Frage:

Bei meinem Monitor leuchtet rechts,unten ein grünes Licht.

Werde ich von Microsoft überwacht ???






Antwort 35 von wanja15

lol
das ist Billys allwissendes Auge

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: