Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Linux Ordner löschen





Frage

wie lösche ich bei linux über die Komandozeile einen ORdner der noch Datein enthält ? rmDIR "ORdner" rmDir /s "Ordner" geht nicht:(

Antwort 1 von Linuxer4ever2003

rm -f -r /pfad/zum/verzeichnis

Antwort 2 von 14071

rm löscht Dateien, rmdir löscht Ordner.

abgesehen davon, ist ist google dein Freund!

Gruß
Jürgen

Antwort 3 von Linuxer4ever2003

@14071:
Ein Verzeichnis das nicht leer ist löscht man mit rm.
Ein leeres Verzechnis hingegen mit rmdir.

Such mal lieber selber im google!

Antwort 4 von Firestarter

Ein nicht leeres Verzeichnis löscht man mit rm -r.

Antwort 5 von 14071

jaja, so ist das, die einen melden sich nicht mal, ob´s geholfen hat, andere finden kein Wort des Dankes und wieder andere machen einen freiwilligen Helfer dumm an (das die dann selbst nicht-member sind ist auch klar).

Mir reicht´s jetzt jedenfalls!

Ich werd mich vom SN zurückziehen.

Wie Piepsi sagen würde
bis neulich

Jürgen

Antwort 6 von Samba

Es muss sich jetzt hier aber nicht jeder auskotzen. Uns interessiert doch nicht, warum, wie oft und ob überhaupt Du im SN bist, Jürgen. Bleib mal cool.

Zur Sache:
Neben der Option -r ist auch -d (als Root) sinnvoll und natürlich -vi.

Was der Befehl rm mit Google zu tun hat, ist mir allerdings schleierhaft. Wozu gibt es Manpages?

Antwort 7 von ever-37

Nein Jürgen hat recht ! Ihr kommt mir vor wie Leute denen man die Vorfahrt im Strassenverkehr überläßt und die dann ohne Dank hochnäsig vorüberfahren ! Unverschämtheit !
*gruß*ever-37*

Antwort 8 von Linuxer4ever2003

Hallo 14071,

sollte nicht böse gemeint sein. Nur es stört mich ein wenig, dass Du einfach was behauptest:

"rm löscht Dateien, rmdir löscht Ordner."

"abgesehen davon, ist ist google dein Freund!"

Sowas finde ich nicht aussagekräftig. Schreib doch wenigstens, dass rmdir nur für Verzechnisse ohne Inhalt ist. Sonst schreibt der Fragesteller nach ein paar Stunden wieder: "Es geht nicht mir rmdir", weil sein Directory nicht leer ist.

Durch "man rm" findet er wahrscheinlich schneller die Lösung als in google. ;)

Antwort 9 von 14071

@Linuxer4ever2003

Deine Entschuldigung ist angenommen. Ich hatte in der Eile nicht gelesen, daß er einen Ordner mit Daten löschen wollte.

Und noch was von wegen google. Da ich auch vor nicht allzu langer Zeit mit Linux angefangen habe, ist mir noch gut in Erinnerung, daß für einen Anfänger die Manpages nicht immer das gelbe vom Ei sind. Gerade wenn man nicht weiss, ob der Begriff der richtige ist. Deshalb lautete meine google-Abfrage auch "linux löschen konsole".



Trotzdem werde ich mich aus dem SN zurückziehen.

Warum? Nimm diesen thread, ich kann dir - ohne zu übertreiben - Dutzende gleichartige nennen: dem Fragesteller wird sehr schnell geholfen. Kein Wort des Dankes. Nicht einmal die Rückmeldung, daß das Problem jetzt gelöst ist.

Zudem machen sich viele nicht einmal die Mühe ihr Problem so zu beschreiben, daß es ein aussenstehender verstehen kann. Als wenn die Helfer hauptberufliche Hellseher wären.
Erwartet wird dann aber schnelle und kompetente Hilfe. Kosten darf das ganze natürlich auch nichts. Oft würde helfen, den Händler zu bemühen, bei dem das Gerät gekauft wurde. Aber das würde ja wiederum Zeit/Kosten verursachen. Also lieber die netten Helfer vom SN bemühen und dann abtauchen.

Es gibt natürlich auch andere, die es fair handeln. Aber gerade in letzter Zeit sind wohl die Flegel in Überzahl.

Die Anmache tat dann ein Übriges. Auch wenn die Antwort nicht 100% richtig war.

Ich war hier als freiwilliger Helfer ohne irgendwelche Entlohnung tätig. Und selbst wenn Fehler vorkommen, der Fragesteller hat keinen Rechtsanspruch auf eine Antwort und kann froh sein, wenn er nach bestem Wissen Hilfe bekommt. Ansonsten gibt es ja professionelle Hilfe. Zum Beispiel die kostenpflichtige Hotline von SuSE, oder das Pauschal-Abo von Easy-Linux. Ob dort dann immer alles zu 100% richtig beantwortet wird, lassen wir mal dahingestellt sein.


So, daß sind die Gründe, die mich - nicht nur ein wenig - gestört haben.

das war´s denn
Jürgen

Antwort 10 von Samba

Seh ich ja auch so, Jürgen, nur muss man denn jeden "Flegel", wie Du ihn nennst, ernst nehmen?
Bellende Hunde ignoriert man ja auch.

Antwort 11 von Piepsi

Mensch Jürgen,

lass Dich doch nich von sowas gleich runterziehn, bist doch alt genug! So trotzig eingeschnappt ist man als Erwachsener doch nicht, das ist kindisch!
Ich fänds sehr schade, wenn Du Dich nur wegen sowas aus dem SN zurückziehst :-(

Steh doch einfach drüber!
Ignorier solche Postings einfach und denk Dir Deinen Teil.....

Bis neulich,
Piepsi {:o)

Antwort 12 von shady

ich hab diesen beitrag per google gefunden und er hat mir sehr geholfen danke

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: