Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

AthlonXP 2400 wird mit 935 Mhz erkannt?





Frage

Hallo Leute, Ich habe ein epox 8KHA+. Dort hatte ich erfolgreich einen Athlon XP 2400 mit 2000Mhz laufen. (15 x 133) Der Proz hat sich verabschiedet, nun hab ich also genau das gleiche Teil wieder drin, nur im Gegensatz zu dem ersten Modell erkennt er ihn jetzt nicht als XP2400, sondern nennt ihn Athlon und betreibt ihn mit 7 X 133 = 935 Mhz. Hab versucht im Bios auf Multiplikator 15 umzustellen - kein Erfolg. Hat jemand eine Idee? Neues Bios hab ich auch schon aufgespielt. Könnte ich duch Löschen des cmos vielleicht das Bios überreden, die Proz erkennung nochmal neu zu versuchen? Für eure Hilfe schon im voraus vielen Dank. Axel

Antwort 1 von Sascha H.

Das mit dem Löschen des BIOS kannst du natürlich versuchen, kann aber auch in die Hose gehen, falls es einen Kurzschluss gibt. Hast du vielleicht am Prozessor selber rumgebastelt? Oder am Mainboard aus Versehen den Multiplikator verstellt, falls es möglich ist?

MfG, Sascha

Antwort 2 von umpff

Ne, also wie gesagt , alter 2400XP war hinüber, neuen 2400XP rein, und jetzt läuft er zwar immer noch mit 133 FSB, aber auch wenn ich im BIOS als Multiplikator x15 eingebe(was er witzigerweise auch speichert) startet er ihn mit 7x133, wahrscheinlich nur zu meinem "besten", weil er ja anscheinend den Proz nicht erkennt.
Achso, ich kann doch ein cmos clear machen OHNE dass mein Bios sich verabschiedet, oder?
Danke übrigens für die schnelle Antwort :-)

Antwort 3 von Sascha H.

Du solltest deinen Computer ausschalten, alle Netzkabel ziehen,(Körper entladen) den Jumper auf BIOS Reset setzen, kurz warten dann wieder umstellen und alles wieder anschliessen.
Danach sollte er ein Bios Reset gemacht haben.

MfG, Sascha

Antwort 4 von DerJan

Hi,
stellt sich die Frage, warum der alte Prozzi "hinüber" war. Vielleicht hat ja auch das EPOX n Problem und hat den alten Prozzi gehimmelt?
Oder beim ÜT passiert?


Antwort 5 von umpff

Übertaktet hatte ich nicht, und das Board haben sie im Laden durchgecheckt (dachte auch zuerst, das Board wäre hinüber, und nicht der Proz). Ich probier das jetzt halt mal mit dem cmos löschen -- hoffentlich bis später ;-) sonst muss ich meine alte Atlon 700 Gurke wieder benutzen (obwohl der im Moment ja nicht wirklich langsamer ist)
Ich sach dann bescheid, was passiert ist, danke nochmal

Antwort 6 von umpff

Also, hab cmos gelöscht, aber leider kein erfolg... kann ich das Board irgendwie ZWINGEN mit 15 x 133 zu laufen?

Antwort 7 von Lutz1965

Also wenn er schon die alte CPU platt gemacht hat, dann würde mir das zu denken geben.........
Ich glaube dein Board hat einen weg

Antwort 8 von umpff

hmmmm.... hab jetzt noch ein bisschen mit dem Multiplier rumgespielt, komme jetzt immerhin auf 12,5 x 133, also 1670 , sprich er hält sich jetzt für einen Athlon XP 2000 ! Sobald ich höher gehe lande ich wieder bei MP 7 .
Kann ich vielleicht versuchen die Spannung zu erhöhen? (welche muss denn überhaupt beim 2400 anliegen?)
Naja, immerhin gehts ja ein bisschen voran
Danke euch allen nochmal

Antwort 9 von Ascard

Kann es ein das dein Baord ger nicht bis zum 2400XP geeignet ist???

Wie man schon sagte, wenn du schonmal einen zerschossen hast dann würd ich doch keinen 2 rein machen, sag mal was hast dud enn für Kohle das du dir gleich mal noch einen Kaufen kannst.

Am Besten du kaufst dir noch ein pasrr davon zur sicherheit und schickst mir dann einen davon.

Antwort 10 von umpff

wie ich glaub ich bereits erwähnt habe, lief vorher bereits längere Zeit ein XP2400 auf dem gleichen Board... den habe ich seinerzeit eingebaut, er wurde als xp 2400 erkannt und korrekt eingebunden.
Ebenfalls habe ich darauf hingewiesen, dass ich das Board im Laden habe checken lassen - es scheint alles in Ordnung zu sein. Und was soll ich denn machen, ausser mir einen neuen Proz reinzusetzen? Ich hab auch irgendwo noch einen alten 486er, aber der passt glaub ich nicht :-)
Vielleicht könntest du ihn ja gebrauchen?

Antwort 11 von tschonn

isses der gleiche prozessorkern???

Antwort 12 von Ascard

Ja das wär auch nicht schlecht, denn würde ich gerne nehmen, wenn er in einem noch guten zustand ist???

Aber nur geschenkt....!!!!

Antwort 13 von umpff

laut cpu-z sind es beides thoroughbred
Family / Model / Stepping 6 8 1
Extended Family / Model 7 8
Technology 0.13µ
etc. alles genau gleich, ausser dass er den ersten genommen hat , und dieser jetzt nicht mehr als 12,5 x 133 mag; wie gesagt , vielleicht die Spannung erhöhen? ist im Moment bei 1.600v

Antwort 14 von tschonn

puh, dann scheint es tatsächlich am board zu hängen. ruf doch mal morgen bei epox in pegnitz an, die sind ausserst kompetent und kulant....



Antwort 15 von umpff

probier ich das mal morgen
Danke nochmal an alle und gute Nacht.
Ich berichte dann weiter, falls es interessiert
Axel

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: