Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Hilfe, alles schreibgeschützt





Frage

Moin Junx& Mädelz, nun habe ich mal ein riesegroßes Problem! Ich habe gestern von www.samurize.com nen Tool runtergeladen und damit gearbeitet. Ging auch alles ganz gut. Dann hab ich mirn FertigScript dazu runtergeladen und das Programm ist abgeschmiert. Dann ist mir aufgefallen das alle Ordner schreibgeschützt waren und ich wollte es entfernen, aber sobald ich das schreibgeschützt rausnehme, setzt es irgendwie wieder auf schriebgeschützt. Ich habe das Programm wieder gelöscht und nochmals gebootet -> Kein Erfolg. DAnn hab ich mit der Systemwiederherstellungskonsole auf ein DAtum zurück gemacht, wo ich das Programm noch nicht hatte -> Kein Erfolg. Nun hoffe ich das es sich hier ein paar mit der Regedit oder ä. auskennen. Ich hatte derzeit noch kein AntiViren Programm drauf (mein Fehler) und wollts nun mit emule runterladen, aber wie? wenn alles schriebgeschützt ist -> eMule stürtzt immer ab. Hilfe.... Weiss einer einen Rat?? Gruss seVes

Antwort 1 von Linux Rulez

Hi,

also erstens mal NIE ein Anti-Viren-Programm illegal (z.B. eMule) donwloaden! Die sind meistens selbst virenverseucht oder manipuliert!
Kann man über die Wiederherstellungskonsole das Programm nicht löschen? Wenn nein, ist bei WinXP immer irgenein Programm aktiv das den Schreibschutz wiederherstellt?

MfG Linuxer

Antwort 2 von seVes

Thread kann geschlossen werden.
@ Linux
Kann man schon, bei eMule ist sehr selten was verseucht. Da ist Kazaa anfälliger, aber egal.

Das Problem lag an einem Virus, der nennt sich W32.Pinfi (recht bekannt). Dumm von mir kein AV zu installieren, aber Norton hat es erkennt, nur leider zu spät. Es waren gute 680 Dateien infiziert und es blieb nur ein Format C:\ da der Wirt nicht gekillt werden konnte.

Danke trotzdem.