Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Dateifreigabe XP / Benutzer + Passwörter





Frage

Hallo, ich habe nun auf meinem Server WinXP Prof. installiert. Leider komme ich mit der Dateifreigabe nicht zurecht. Ich habe schon zahlreiche Foreneinträge usw. gelesen, aber niemand konnte mir wirklich helfen. Ich will für jede Freigabe ein Benutzername und ein dazugehöriges Passwort vergeben. Mir ist klar, das man die einzelnen Rechte unter "Berechtigungen" vergibt, aber wie erstelle ich nun für irgendein Computer im Netzwerk ein Benutzername und ein Passwort, das dann bei "\\Server\Freigabe\" abgefragt wird? Ich bin echt am verzweifeln… Danke

Antwort 1 von MacGyver031

Hallo,
Zuerst Lokale Benüter machen.
Dann jede Freigabe für den Benützer freischalten. Die Paswort des Benützers ist der Passwort für die Freigabe.

Ich weiss nicht wiefern dies hilft, also fragen.

Sincerely.

Antwort 2 von Lukas Lochner

Ja... Benutzer erstellen..? Ein ganz normales XP Konto auf meinem Server erstellen?
Und wie "koppel" ich dann ein Benutzer an eine Freigabe?

Danke!

Antwort 3 von Zemmel

Hi !

Also erstmal mußt Du für jeden Benutzer, der Zugriff auf den Server haben soll, ein Benutzerkonto auf dem Server erstellen.
Dann mußt Du bei der Freigabe noch zwischen Freigabeberechtigungen und NTFS-Berechtigungen unterscheiden.
Die Freigabeberechtigungen erstellst Du, wenn Du ein Laufwerk im Netzwerk freigibst. Im entsprechenden Dialogfeld kannst Du bestimmen, welcher Benutzer/welche Gruppen auf dieses Laufwerk übers Netzwerk zugreifen dürfen.
Darüber hinaus gibt es noch die NTFS-Berechtigungen (vorausgesetzt, Du benutzt NTFS...)
Damit kannst Du explizit für jedes Laufwerk, jeden Ordner und sogar für jede einzelne Datei die Zugriffsberechtigungen separat vergeben.
Voraussetzungen :
- Dateisystem ist NTFS (siehe oben)
- die "einfache Dateifreigabe" ist nicht aktiviert.
Dann hast Du nämlich im Kontextmenü der Ordner/Dateien unter dem Punkt "Sicherheit" die Möglichkeit, diese Berechtigungen zu vergeben.

Ist im Anfang ein wenig unübersichtlich, aber man gewöhnt sich daran.
Du solltest übrigens im Interesse der Übersichtlichkeit darauf achten, Berechtigungen möglichst an Gruppen und nicht an einzelne Benutzer zu vergeben - sonst blickst Du nachher selbst nicht mehr durch.

Gruß

Klaus


Antwort 4 von Lukas Lochner

Danke!

Das mit dem Benutzerkonten erstellen ist mir klar.

Aber wie stelle ich ein das das Benutzerkonto für diese Freigabe verwendet werden soll?

Gehe ich auf "Berechtigungen", "Hinzufügen", "Erweitert", "Jetzt suchen" und wähle dann den Benutzer aus den ich auf dem Server erstellt habe und danach die Rechte gesetzt habe, ist der Ordner freigegeben. Gehe ich dann an einen Client und gebe "\\Server\NeueFreigabe" ein, kommt nur "zugriff verweigert", obwohl doch eigentlich "Bitte geben Sie ein Benutzernamen und Passwort ein"?!!

Danke

Antwort 5 von MacGyver031

Dein Problem ist folgendes: Der Client PC hat den gleichen Benützername wie die für ihn bereitgestellte Freigabe, aber hat nicht die gleiche Passwort und der Client PC ist nicht NT-Basierend?

Nun wenn win9x verwendet wird: Nicht Benützername verwenden oder Benutzername und Passwort müssen bei der Win-Anmeldung gleich sein.

Sincerely.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: