Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Warum lässt sich meine Outlook.pst nicht komprimieren?





Frage

Hi, habe ein paar Mails gelöscht und wollte danach mit Outlook die Datei Outlook.pst unter "Datendateiverwaltung" --> "Einstellungen" komprimieren. Leider scheint dies aber nicht zu funktionieren, jedenfalls wird die Datei nicht kleiner. Warum? Wie kann ich die Datei komprimieren? Verwende Win XP Pro und Outlook XP. mailman

Antwort 1 von mailman

Bitte helft mir.

Antwort 2 von sutadur

Effektiv komprimieren lassen sich nur Formate, die nicht von sich aus schon komprimiert sind. Wenn du z.B. viele Emails mit JPG-Anhängen hast, lassen diese sich nur bedingt noch weiter verkleinern, da JPG an sich schon ein komprimiertes Format ist. Ähnlich sieht es auch mit vielen anderen Multimedia-Formaten.

Antwort 3 von mailman

Aber wenn ich Mails lösche, dann müsste die Datei Outlook.pst doch komprimierbar sein, oder?

Antwort 4 von sutadur

Nicht, solange die Mails noch im Ordner "Gelöschte Objekte" sind ...

Antwort 5 von mailman

Der Inhalt des Ordners "Gelöschte Objekte" wird bei mir beim Schließen von Outlook automatisch gelöscht. Die Komprimierung scheint aber trotzdem nicht zu funktionieren, jedenfalls wird die Datei Outlook.pst nicht kleiner. Warum nicht?

Antwort 6 von mailman

Suche noch immer nach Antworten. Die Datei wird kein Byte kleiner, wenn ich z. B. Mails in der Gesamtgröße von 1,5 MB lösche. Zum Test habe ich ca. 250 MB an Mails exportiert, dann gelöscht und ich konnte die Datei Outlook.pst danach erfolgreich komprimieren. Warum? Bitte helft mir.

Antwort 7 von hg

siehe mal hier
http://www.mailhilfe.de

http://www.mailhilfe.de/article.php?sid=307

Antwort 8 von mailman

Mein Problem besteht immer noch.

Die Komprimierung funktioniert bei mir nur, wenn ich Mails in einer Gesamtgröße ab ca. 15 MB lösche. Allerdings wird die Datei Outlook.pst bei z. B. gelöschten 19 MB nur um ca. 7 MB kleiner. Lösche ich z. B. nur 1,5 MB, hat die Komprimierung anscheinend gar keine Auswirkungen auf die Dateigröße. Warum? Wie kann ich die Datei Outlook.pst richtig komprimieren?

mailman

Antwort 9 von Pete K.

Tut mir leid, eine Lösung habe ich nicht, aber ich frag mich, wie man so viele Emails in seinem Emailprogramm aufbewahren kann ...

Antwort 10 von Triii

Wenn du mails mit Dateianhängen aufbewahrst und diese aus gepackten Dateien bestehen wirst nicht viel komprimieren können.
Falls das so ist:
Wer bewahrt Dateianhänge auf???
Wech mit dem Anhang wie Zip rar usw, außer er ist wirklich nötig.

Antwort 11 von sutadur

... oder die Anhänge extra sichern und die eigentlichen Emails wegkicken!

Antwort 12 von mailman

Aber wenn ich z. B. Mails ohne Anhang lösche (Umfang 1,5 MB) und die Datei Outlook.pst anschließend komprimiere, dann verändert sich diese Datei nicht einmal um ein Byte. Dies ist doch nicht normal, oder?

mailman

Antwort 13 von mailman

Kann mir denn niemand helfen? Was passiert denn bei euch, wenn ihr z. B. 2 MB an Mails löscht und die Datei Outlook.pst anschließend komprimiert? Nimmt diese PST-Datei dann um 2 MB ab? Bitte probiert dies einmal für mich aus. Danke im Voraus!

Als Sicherung könnt ihr die Mails ja vorher exportieren.

mailman

Antwort 14 von eheh

sag mal, wie groß ist denn diese Datei überhaupt.
Reden wir hier von ein paar MB oder ein paar hundert MB.
Beim ersten Fall kann man nämlich diese Disk. hier knicken.

Antwort 15 von mailman

Die Datei ist insgesamt ca. 340 MB groß.

mailman

Antwort 16 von mailman

Kann dies niemand einmal bei sich testen? Wäre dankbar dafür.

mailman

Antwort 17 von mailer

also 340 mb. wieviel blöcke sind das denn?

dann willst du 2 mb davon löschen.

was sit, wenn er von belgeten blöcken nur teile löscht? dann hast du deine 2 mb mail weg, aber nach wie vor genauso viele blöcke belegt (wenn auch nur zum teil) und damit auch nach wie vor die gleiche größe.

komprimieren sollte eigentlich das problem beheben. aber vielleicht ist in den blöcken nicht genug platz zum verschieben/rerorganisieren.

ergo - is nich!

also für 2 mb mach ich keinen aufstand. erst wenn ich mal wieder entrümpel (sprich 2stelliger mb-bereich an mails lösche) komprimiere ich.
und 340 mb - bist du jäger und sammler??

Antwort 18 von mailman

Müsste dann aber nicht die Dateigröße unter den Dateieigenschaften abnehmen während die auf der Festplatte belegte Dateigröße gleich bleibt. Bei mir werden aber beide angezeigten Dateigrößen nicht weniger.

Meine theoretische Überlegung:
Wenn ich z. B. mehrere Mails mit einem Gesamtvolumen von 6 MB lösche und die PST-Datei komprimiere, dann verringert sich die Größe dieser Datei auch um 6 MB. Ist meine Überlegung falsch? Wenn ja, warum?

mailman

Antwort 19 von mailman

Suche noch immer nach Antworten. :-)

mailman

Antwort 20 von mailman

Kann denn niemand meine Fragen in Beitrag 18 beantworten? Wäre euch echt dankbar!

mailman

Antwort 21 von mailman

Heute noch ein Versuch. Kann jemand meine Frage bentworten?

mailman

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: