Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

remote desktop





Frage

hi, hab da ma ne frage (ohh wunder ...) zu XP pro bei manchen systemen loggt man sich über den remote desktop auf die maschine ganz normal bei manch anderen übernimmt man die laufende sitzung desjenigen der grad an dem PC arbeitet ... und an einer maschine hab ich beobachtet wie nach der übernahme derjenige am PC weiterarbeiten konnte, aber der client, der sich per remote desktop angemeldet hat, konnte zusehen, was der normale user grad macht ... und eingreifen ich hab mich bisher immer nur ganz normal als zweiter user verbinden können und komm nichma dahinter, was ich einstellen muss, um die laufende sitzung übernehmen zu können weiß das jemand? mfg fabian

Antwort 1 von mrburns

Hast du da mit dem Windows Terminalserver rumgespielt?

Antwort 2 von Andreas Rousselange

es gibt eine Software namens PC-Anywhere von Symantec. Sie ist Netzwerk und ISDN Fähig. Man kann den Client beobachten, ev. Eingabesperrung des Clients ...... Vieles mehr. Ist echt ne geile Software. Arbeite schon seit Jahren damit

Antwort 3 von BatBuster

"remotedesktopverbindung":
der, der lokal am rechner sitzt, sieht solange die remoteverbindung besteht, den anmeldebildschirm......

"remoteunterstützung":
der, der lokal am rechner sitzt, sieht seinen desktop und die aktionen, die via remoteunterstützung ausgeführt werden.....

es sind halt einfach zwei paar stiefel...... ;-)

so long,

BatBuster

Antwort 4 von keine

Netmeeting arbeitet auch so wie von dir beschrieben...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: