Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Hintergrundfarbe fixieren





Frage

Hallo Zusammen Wie kann ich die Hintergrundfarbe fixieren, so dass ich beim Zellenkopieren nicht immer die Hintergrundfarbe mitkopiere. Danke für eine Antwort Dani

Antwort 1 von pelle

Hallo Dani,

vielleicht hilft dir dies weiter:

a) kopiere eine solche Zelle mal
b) gehe auf die Zielzelle
c) rechte Maustaste => Menue Inhalte einfügen

vielleicht ist da was passendes dabei!

gruss
pelle

Antwort 2 von DaniFlyer

Danke, Pelle.
Das hat mir schon weiter geholfen.
Ich würde aber gerne die Hintergrundfarbe auch dann behalten, wenn ich den Inhalt eines Feldes mit gehaltener Ctrl-Taste "runter ziehe".
Hat da jemand eine Idee?

Gruss
Dani

Antwort 3 von pelle

Hallo Dani,

ist da nicht ein Widerspruch???

1)
> Wie kann ich die Hintergrundfarbe fixieren, so dass ich beim Zellenkopieren nicht immer die Hintergrundfarbe mitkopiere. <

+

2)
> Ich würde aber gerne die Hintergrundfarbe auch dann behalten, wenn ich den Inhalt eines Feldes mit gehaltener Ctrl-Taste "runter ziehe". <

???

Mit oder ohne Hintergrundfarbe???

zu 1)

??? meine Antwort 1.

zu 2)

??? bei mir funktioniert es!

Oder verstehe ich da was falsch??

gruss
pelle





Antwort 4 von Datei

Verstehe ich richtig ?

Sagen wir mal Zelle A1 ist grün und Zelle A2 ist blau.
Jetzt möchtest Du den Wert von Zelle A1 mittels "runterziehen" nach A2 kopieren und Zelle A2 soll trotzdem blau bleiben ?

Falls es das ist, fürchte ich, das geht nicht.
Wäre auf jeden Fall eine interessante Neuigkeit für mich...



Tschö
Datei

Antwort 5 von DaniFlyer

Hallo Datei
genau so wie du es beschreibst soll es funktionieren. Dies ist dann interessant, falls ich nachträglich eine Formel nachbessern muss, welche in einer Tabelle mit Wochentagen steht, wo Sa/So/Feiertage eine andere Farbe besitzen.

Kann man irgendwo die Eigenschaft vom "runterziehen" ändern?

Gruss
Dani

Antwort 6 von DaniFlyer

Hat wirklich gar niemand eine Idee?

Gruss
Dani

Antwort 7 von pelle

Hallo Dani,

also zu dem Ändern der "Eigenschaft vom Runterziehen" habe ich keine Idee.

Du schreibst, dass du das Problem mit der farblichen Kennzeichnung von Wochentagen hast!

Da könnte dir die bedingte Formatierung weiterhelfen:

Wenn Sa/So gleiche Farbe haben sollten:

Formel ist:
=WENN(ODER(WOCHENTAG(B6)=7;WOCHENTAG(B6)=1);1;0)

und entsprechendes Format einstellen!

Wenn Sa/So unterschiedliche Farben haben sollen:

Sa:
Formel ist:
=WOCHENTAG(B5)=7

und entsprechendes Format einstellen;

+ Bedingung hinzufügen

So:
Formel ist:
=WOCHENTAG(B5)=1

und entsprechendes Format einstellen!

Mit den Feiertagen habe ich noch keine Idee,
da es ja immer weniger werden,
reicht hier vielleicht ein "manuelles" eingreifen!

Vielleicht hilft dir dies weiter!

gruss
pelle

Antwort 8 von nighty

hi alle :)

man koennte beim oeffnen einer datei den farbindex in hilfsspalten(ausgeblendet)ja festhalten und bei bedarf strg deinZEICHEN das makro wieder starten um den index zurueck zuschreiben :).

gruss nighty

Antwort 9 von nighty

hi alle :)

hier noch ein schoen speicher verschwenderiches minimakro als beispiel das den farbindex einer tabelle (spalten a-z + zeilen bis ende) der var aw%(var,var) uebergibt,verschwenderich deshalb weil der erste index der dimension gleichzeitig asci der spalte ist,und der zweite index der dimension die zeile ist,da asci A aber erst 65 ist sind somit 64*65 000 var umsonst.

aber amuesant allemale :)

Sub Makro1()
Dim aw%(92, 65000)
Set LastCell = ActiveSheet.Cells.SpecialCells(xlLastCell)
alta = LastCell.Row
a = LastCell.Row
Do While Application.CountA(Rows(a)) = 0 And a <> 1
a = a - 1
Loop
alta = a
altb = LastCell.Column
b = LastCell.Column
Do While Application.CountA(Columns(b)) = 0 And b <> 1
b = b - 1
Loop
altb = b
lzeile = alta
lspalte = altb

rem einlesen der farbindexe

For t% = 65 To 65 + lspalte - 1
For t1% = 1 To lzeile
aw%(t%, t1%) = Range(Chr$(t%) & t1%).Interior.ColorIndex
Next t1%
Next t%
End Sub

Antwort 10 von nighty

hi alle

erleuchtung :)

64*65 000 = PEANUTS :)

gruss nighty

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: