Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Schneiden von mpg (Video) mit TMPGEnc





Frage

Hallo, mit TMPGEnc, so mein Wissenstand, müsste es ein Leichtes?? sein, eine mpeg2 Datei zu schneiden unter der Funktion "Merge & Cut" Ich kann eine Datei laden, mit etwas Rumfummeln krieg ich auch noch die Länge angezeigt, aber weder Bild noch Ton erscheinen jemals, sprich Vorschaufenster bleibt schwarz. Hat jemand schon mal mit Erfolg mit diese Schneide-Funktion gearbeitet und kann mir sagen, warum es bei mir nicht funzen will. Bin für jeden Alternativ-Tipp fürs Schneiden von [u][b]mpeg2[/b][/u] dankbar und zugänglich.

Antwort 1 von t-c

Hallo,

habe noch nicht mit TMPGEnc gearbeitet, hatte aber mal diese Anleitung zum teilen von mpeg gefunden. Link

Vielleicht hilft dir diese ja ein bissel weiter?

Vielleicht interessiert es ja auch ?
in der neuen Chip 03/2004
ist z.B die Videoschnitt-Software Cyberlink Power-Director 2.1 als Vollversion.

Gruß Thorsten.

Antwort 2 von Oldie

hallo Thorsten,
danke Dir für den Link! Bin eigentlich genau auf die Art vorgegangen, aber trotzdem klappt es nicht so ich mir das vorstelle.

Ich möchte schon sehen, wo ich schneide (z.B. Werbung entfernen) und nachdem ich einfach kein Bild im Schneidefenster zu sehen bekomme, frag ich mich, ob der Haken ist.

Bei meiner Aufnahmesoftware ist auch eine Schneidetool dabei, leider auch nicht übermässig komfortabel, aber immerhin ist da was zu sehen.

Vielleicht hat jemand schon mal erfolgreich mit TMPGEnc gearbeitet, andernfalls suche ich mal nach dem Cyberlink Power Director. Freeware ist nicht unbedingt ein Muss, aber unter € 100 sollte die Soft dann auf jeden Fall sein.



Antwort 3 von mossel

HI-TEMPGEnc ist schon ein gutes Programm, aber beachte das es kein MPEG bearbeiten kann. Das Format muß AVI sein, die wandelt es dann erst in MPEG um. Habe selber schon div. Freeware probiert.
TEMPGEnc ist sehr einfach zu handhaben und bringt recht gute ergebnisse.

Antwort 4 von Falco

Ich würde ein professionelles Programm nehmen. Z.B. Pinnacle Studio 8.0 oder höher. Das kann hervorragend alle Formate bearbeiten und auch weitere Clips, Ton usw. einfügen.

Antwort 5 von Oldie ohne cookie

@mossel,
stimmt so nicht, TMPGEnc sollte sehr wohl in der Lage sein mpeg zu schneiden. TMPGEnc Pro ist ja keine Freeware !
@Falco,
darauf wird es wohl hinauslaufen, denn was nutzt ein Shareware-Tool, das zwar nur die Hälfte kostet, dafür aber enorme Einschränkungen hat.

Thread closed !


Antwort 6 von mossel

stimmt und stimmt nicht!!
TEMPGEnc giebt es noch als Freeware (Google und Heft-CD`s). Standartmässig geht es aber nur mit AVI und wandelt in MPEG um. Bearbeiten kann mann die umgewandelte Datei dann noch im Register
"Merge&Cut", wenn mann`s vorher nicht gemacht hat.
Ist aber doppelte Zeit. Wenn mann nur (z.B.Werbung aus Videos/Fernsehmitschnitt)entfernen will, ist TEMPGEnc eine gute und billige Lösung da hie die Tonspur gleich mit geschnitten wird und nicht extra bearbeitet werden muß. Bei Movie Xone z.B.
muß mann das. Dauert endlos lange.
Dieter