Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

XP gesperrte Festplatte





Frage

Ich hatte unter Windows 2000 eine Datenfestplatte die nur für den User "superadmin" freigegeben war. Jetzt hab ich die HDD in einen XP-Rechner getan, mir einen admin-Account erstellt und wollte drauf zugreifen: Zugriff verweigert! Was soll ich machen? Es grüßt der Hans

Antwort 1 von Meerrettich

Hi,

im abgesicherten Modus gibt es ein Konto Administrator. Das könnte dem 'superadmin' entsprechen, bin aber nicht sicher.

Ein Versuch kann ja nicht schaden.

Gruss

Meerrettich

Antwort 2 von Blaster

HI HansiWerner,

wenn du alle rechte herausgenommen hast für diese Festplatte und nur den selbsterstellten "superadmin" dringelassen hast, werden deine Daten wohl wech sein.

es hilft dir auch nicht den "superadmin" auf deinem neuen rechner neu zu erstellen, da jeder erstellte benutzer einen zufälligen key bekommt den du nicht einsehen und auch nicht ändern kannst.

Das einzige was eventuel geht wäre mit dem befehl besitzrechte übernehmen unter win-xp , das kann ich aber auch nicht beschwören , da du die platte aus einem win-2k rechner hast und bei dir der benutzer "superadmin" nicht existiert.

Gruß Blaster

P.s. falls ich mich irre bitte nicht gleic verklagen.

Antwort 3 von FunTaOnIce

Hallo zusammen,

Im Prinzip lag Blaster schon fast richtig, denn genau so gehts. Du mußt Dich mit einem Benutzer der Gruppe Administratoren anmelden und den Besitz aller Ordner und Dateien übernehmen und dann nur die Sicherheitseinstellungen wieder anpassen. Der Grund warum es bisher nicht geht ist ganz einfach: die Zugriffsrechte werden über eine Signatur geregelt, welche jedem User zugeteilt wird - diese Signatur ist aber zufällig und nicht (direkt) vom Benutzernamen abgeleitet. D.h. auch wenn der Benutzer den gleichen Namen (und Passwort) hat ist die Signatur, welche den Zugriff regelt eine andere.

mfG
FTOI