Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Windows XP oder Windows 2000





Frage

Hallo zusammen, ich frage mich ob ich auf meinem neuen PC Winxp oben lassen soll oder Win2000 installieren soll. Ich hab irgendwo im Hinterkopf, dass das Gerücht in der Welt stand, dass Microsoft einen "abhört" und den Programmherstellern meldung macht, was ich installiert habe - das wissen die ja schon von der registrierung her. Danke im Voraus, Peter

Antwort 1 von Yoshi

Dafür gibt's ein kleines Tool, das sich XP-Antispy nennt, probier das mal!
Des Weiteren würde ich Win2K IMMER Windows XP vorziehen!

Antwort 2 von PeterG.

Darf ich nach den Gründen fragen, wieso du Windows 2000 dem XP vorziehst?

Antwort 3 von sutadur n.a.

Allein wg. der angeblichen "Spionage" auf XP zu verzichten ist weit übertrieben ...

Antwort 4 von POwerDAU

Hallo erstmal

kleine bemerkungen am rande:

SpyWare war auch schon n win2k genügend vorhanden, das ist NICHT neu in XP, alexa etc gibt schon länger.

wenn schon gründe gesucht werden, dann wirds wohl eher der speicherhunger von xp sein, welcher sich negativ bemerkbar macht im gegensatz zu win2k.

wenn du aber sicher ALLE gängigen treiber für hardware bei der installation schon haben willst, dann wiederum nimm XP, hat einfach ne grösserer treiberdatenbank als win2k, logisch da neues produkt.

......... man könnt ins philosphieren kommen bei diesem thread....

so long

POwerDAU

Antwort 5 von PeterG.

Ich hoffe dass das Spionageprblem mit dem Proggie gelöst sein wird.

Danke an alle Beteiligten.

Antwort 6 von hg

Hallo,
für WINXP spricht, nach herrschender Meinung, die bessere Spieleeigenschaft. Das soll wohl bedeuten:
Für Computerspiele ist XP das bessere System.

MfG

Antwort 7 von PeterG.

Na ja, zum Spielen brauch ich den Computer eigentlich nicht - eher zum Arbeiten und für Videobearbeitung im privaten Rahmen.

Antwort 8 von sutadur n.a.

Auch dafür ist XP das bessere System wg. der besseren Multimedia-Eigenschaften. Aber generell wird man unter objektiven Gesichtspunkten kaum eine Anwendung finden, für die Windows XP nicht besser oder gleichwertig geeignet wäre. Ein laufendes Windows 2000-System sollte man so belassen. Aber wenn es darum geht einen Rechner neu aufzusetzen, würde ich auf Grund meiner durchweg positiven Erfahrungen immer Windows XP den Vorzug geben.

Antwort 9 von Zemmel

Hi !

Bei mir war´s von der Hardware abhängig.
Hätte lieber XP gehabt.
Habe aber eine USB2.0-Karte, die unter XP ums Verrecken nicht laufen wollte.
Außerdem ewig Probleme mit meinen CD-Laufwerken (Sch... VIA-Chipsatz)

Unter Win2k alles kein Problem. läuft bestens.
Da ich selten bis nie spiele, ist meine erste Wahl im Moment Win2k.

Gruß

Klaus

Antwort 10 von PeterG.

Na, ich belass es erstmal bei XP, vielleicht ergeht es diesem XP na nicht so wie den anderen, die ich mal in der Demo hatte: nach 25 alle kaputt, Bluescreen of death, Neuinstallation.

Antwort 11 von Sven-71

wenn du AntiSpy nimmst,mache nicht den Fehler,beim Herrunterfahren die Auslagerungsdatei zu Löchen,da brauch der PC sehr lange zum runterfahren.
Sven

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: