Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

problem mit babyphon





Frage

hi ! ich hab mal eine frage an euch wir haben zuhause ein babyphone von phillips. das gerät haben wir aus der familie gebraucht bekommen, und hat bisher immer tadellos funktioniert. an dem gerät, was bei uns steht ist eine art pegelanzeige dran. je nach lautstärke im kinderzimmer leuchten wenige oder mehr led's. gestern um 21.30 kam ohne das wir was an dem gerät gemacht haben ein rauschen, das den pegel bis zum maximum ausschlagen liess. das rauschen dauerte ca. 1 sekunde, und kam dan ca. jede minute wieder. ab und zu blieb es auch mal für länger. im kinderzimmer war es aber ruhig, und das gerät dort hat auch nicht gesendet. wirhaben das babyphone dann abgestellt (und den kleinen zu uns geholt). 4 stunden später habe ich die akkus gewechselt und es nochmal probiert. immer noch der gleiche effekt. hast du eine idee was da schiefgelaufen ist? kann das gerät, ohne das man es anfasst kaputt gehen? oder liegt eine störquelle vor? wenn ja, wie finde ich sie? bin auf deine meinung gespannt. gruss andre

Antwort 1 von Scarab

Ufos???

Vielleicht habt ihr aber auch ne Funkquelle die stört. Habt ihr nen Amateurfunker im Haus? Oder vielleicht ne Mobilnetzempfänger aufm Dach? Das könnte vielleicht ne Möglichkeit sein. Aber so genau kann ich das nicht beurteilen, wäre höchstens ne Idee.

Gruß Scar

Antwort 2 von Stash

LOL....
das erste was mir eingefallen ist waren auch Ufos... :-)

Antwort 3 von Rainer Juser

Wir haben auch diverse Babyphones getestet, entweder hatten wir das Gekreische anderer Kinder (Nachbarn) auf dem Babyphon oder den Amateurfunker von schräg gegenüber ... ein "gutes" Philipps (mit Gegensprechfunktion) hat auch nix getaugt, mit genau den Symptomen die Du beschreibst, Rauschen wegen nix.
Wir "überwachen" unsere Pimpfe jetzt mit der Babyphon-Funktion unseres normalen Telefons (Siemens).

PS: Solche Geräte gehen immer kaputt, auch wenn man sie nicht anfaßt aber ich schätze, dass es einfach an Eurer Wohnung bzw. einer Störquelle liegt.

Antwort 4 von MacG

Viele geräte gehen auch bei Hitze Kaputt z.B. Modems oder Netztrafos.


MfG
MacG

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: