938 Aufrufe
Gefragt in BS-Sonstige von
Ich habe einen alten MS DOS Rechner bei dem mir die Festplatte gestorben ist..
Nun wollte ich mit einer vorhandenen Festplatte (9,5 GB, FAT32) und vorhandenen
Philips MS DOS Disketten (3Stk) den Rechner wieder hochfahren. Aber kein Erfolg,
Auch mit downgeladenen Systemdisketten erhalte ich immer nur die Meldung
"Disk boot failure". Was mache ich nicht richtig?? Vielen Dank für eventuelle Hilfe.

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (19.3k Punkte)
Hallo,

irgendwie habe ich den Eindruck, dass das Thema mittlerweile abgeglitten ist.
Die Ausgangsfrage war nicht, ob eventuell der PC zu viel RAM hat, oder ob eine FAT32 formatierte Platte unter DOS funktioniert. Es ging darum, dass bei eingelegter Diskette beim Boot ein Disk Boot Failure gemeldet wurde. Zu diesem Zeitpunkt wird die Festplatte überhaupt noch nicht angesprochen.

Ein Disk Boot Failure taucht dann auf, wenn das Bootmedium nicht lesbar ist, nicht bootbar formatiert ist oder kein System darauf zu finden ist.

Der Hinweis aus Antwort #1 von Vadder wäre demnach der erste, dem nachzugehen wäre. #2 von Flupo ging genau so in die richtige Richtung.
Leider hat sich der Threadersteller nicht mehr gemeldet um auf die beiden Vorschläge zu antworten.

Alle weiteren Antworten gehen nicht auf das Thema ein oder bieten Lösungsansätze für ein Problem, das hier nicht angesprochen wurde. Natürlich haben DOS und sehr alte BIOS-Versionen Obergrenzen bei der Größe von Speichern und Festplatten. Aber bis dahin ist der PC ja noch gar nicht gekommen.

Ich fände es korrekt, wenn sich der Threadersteller hier mal wieder melden würde um den aktuellen Stand seiner Aktivitäten zu nennen. Dnn kann ggf. schrittweise weitergeholfen werden.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hi ,
http://www.allbootdisks.com/download/iso.html
Image laden
http://www.winimage.com/download.htm
Mit Winimage auf die Diskette schreiben.

DOS normal kann FAT16 die Platte muss dann in 4GiB stücken unterteilt werden. Ab Windows 95B wird FAT32 unterstützt 8TiB somit wird FAT32 vollständig unterstützt.

Gruß
...