24.1k Aufrufe
Gefragt in Telekommunikation von fritz-rudolf Experte (3.3k Punkte)
Hallo,

ich suche derzeit nach einer Lösung für folgendes Problem.

Eine Haustürklingel soll einen Klingelton auf meiner Telefonanlage (Siemens Gigaset/Sinus) auslösen.

Die Mindestanforderung wäre das Klingeln. Dabei wäre es gut, wenn irgendwie erkenntlich wäre, dass der Ruf von der Tür kommt.
Ein Sprechkontakt wäre optional gut, muss aber nicht unbedingt sein.
Ein Öffnen der Tür per Telefon ist nicht notwendig.

Ich habe schon gegoogelt und gesucht, finde aber entweder nur ähnliche Fragen oder das Siemens HC450.

Dieses Teil kann mir aber viel zu viel (Öffnen, Licht einschalten usw.) und es entspricht nicht ganz meinen Preisvorstellungen.

Eigentlich reicht mir wirklich ein Klingelknopf, der über DECT so etwas wie einen Internanruf auslöst. Hat hier vielleicht jemand eine brauchbare Idee für mich?

THX FR

16 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo FR,

ich glaube dein Suchbegriff sollte 'GAP-Modul' lauten.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von fpa Mitglied (699 Punkte)
Warum sollte man ein so minimalistisches Produkt herstellen? Ich kann kir nicht vorstellen daß es da einen Markt gibt. Das lohnt sich nicht da es ja TFE Einrichtungen gibt...
0 Punkte
Beantwortet von fritz-rudolf Experte (3.3k Punkte)
Hi Kalle,

Das bleibt sich gleich, nach was man sucht. Ergebnis sind immer Leute die sowas suchen oder wahnsinnig teure Doorlink-Anlagen mit der Möglichkeit neben dem Klingeln auch noch mit den Leuten zu sprechen, die Türen zu öffnen, zu schließen, zu verriegeln, sich mit dem Handy zu verbinden um auch aus dem Urlaub die Tür öffnen zu können??? und so weiter und so fort. Dann am besten noch für Mehrfamilienhäuser und mit Kamera!


Hi fpa,

hast eigentlich recht, solche "minimalistischen Produkte" haben keinen Markt mehr. Ein Mobiltelefon muß ja heute auch Musik abspielen, Daten verwalten, Fotos machen, Filme drehen, Internet, Radio und TV empfangen, als Diktiergerät funktionieren, Spiele spielen, navigiren, mein Konto verwalten und am besten noch Kaffee kochen- wer will schon noch telefonieren???

Und wer das will, da gibt es ja "Seniorenhandys mit extragroßen Tasten" zu unschlagbaren Preisen.

Ich glaube nicht, dass die Haustürklingel irgendwann ausgedient hat, nur weil man damit nicht ins Internet gehen kann. Aber etwas Fortschritt wäre doch denkbar, oder?

Der Bedarf ist nicht so klein, in den Foren sind seit Jahren solche Anfragen zu finden. Außerdem geht das auch als Personenrufklingel im Pflegebereich usw.

Warum ist "einfach nur Klingeln" eine "minimalistischen Funktion" die angeblich keiner braucht???? Wenn selbst extra Geräte gebaut werden, die teurer sind als eine Basisstation samt Repeater und 2 Handapparate ???

Gruß FR
0 Punkte
Beantwortet von Experte (6.4k Punkte)
www.tiptel.de/produkte/details/article/tiptel-dect-set-50/beschreibung/?tt_products[backPID]=747


vielleicht wäre das eine Lösung (für 75 Hühner)?

mfg, sup2010
0 Punkte
Beantwortet von fritz-rudolf Experte (3.3k Punkte)
@sup2010

nee, irgendwie nicht wirklich...

THX FR
0 Punkte
Beantwortet von kaaa Einsteiger_in (13 Punkte)
@ supporter2010:
Kannst du uns das Gerät noch mal für unsere Anwendung erklären? Ich verstehe nicht, wie man es nutzen soll. Wie verbinde ich das Ganze mit meinem vorhandenen Siemens Gigaset??
Was leistet das Tiptel?

Mein Vorschlag an alle Suchenden ist ein anderer:
Siemens Gigaset HC450!
http://gigaset.com/de/de/product/GIGASETHC450.html

Das ist ne Haustürklingel, die mit allen Siemens Home-Control fähigen Funktelefonen als Nebenstelle funktionieren soll!
Kostenpunkt: Mittlerweile ab 240,-€
Soll seit 2007 auf dem Markt sein.

Gibt es weitere Alternativen?
Lasst uns weiter suchen!
...