1.5k Aufrufe
Gefragt in Windows2000 von
Hallo an alle...

Ich habe ein merkwürdes Problem mit einem W2K-Rechner. Der PC wurde abends ganz normal runtergefahren. Am nächsten Tag nach dem Hochfahren wurde von Windows weder Tastatur noch die Maus (beides USB) erkannt. Ich kann also nich einmal STRG+ALT+ENTF drücken, geschweige denn ein Passwort eingeben. Vom BIOS wird die Tastatur erkannt und auch während WINDOWS hochfährt, kann ich noch F8 drücken und eine Auswahl in dem Menue treffen. Aber weder abgesicherter Modus noch sonst eine der verfügbaren Optionen hat bisher geholfen.
Ich habe auch schon eine andere USB- und auch eine PS2-Tastatur getestet... immer wieder das gleiche Spielchen wie oben beschrieben...
Kann mir hier vielleicht jemand einen Tip geben, was ich noch versuchen kann oder wie ich in's System komme...?????

Danke schonmal im Voraus...
Kallo

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von saarbauer Profi (15.6k Punkte)
Hallo,

wenn auch die PS2-Tastatur nicht funktioniert, ich gehe davon aus, sie ist ok., dann ist was anderes faul. Im Normalfall geht die PS2-Tastaur mit WK2 und mir ist nicht bekannt, dass im bios PS2 auf default einstellbar ist.

Gruß

Helmut
0 Punkte
Beantwortet von Einsteiger_in (75 Punkte)
Hallo TaTaTuKaPu,

versuch, falls noch nicht in dieser Kombination probiert, den Rechner mit PS2 Maus und PS2 Tastatur im Abgesicherten Modus zu starten.

Im abgesicherten Modus werden keine USB-Treiber gestartet.. es ist wirklich nur eine Minimalst-Konfiguration, um eine Reparatur zu ermöglichen. In diesem Modus kannst Du CHKDSK starten.

Ansonsten benutz die (hoffentlich vorhandene) Reparatur-diskette.

Eine (allerdings ziemlich umständliche) Möglichkeit wäre noch: wenn Du eine zweite Festplatte hast, dann jumper diese auf Master, die jetzige auf Slave, bau die Zweitfestplatte ins Sytem ein, bespiel sie mit einer Minimalkonfiguration des W2k und starte von dort aus CHKDSK auf die fragliche Festplatte.

Sollte allerdings auch mit der neuen Festplatte das Problem bestehen, wird es wohl am Rechner oder dem BIOS liegen.
...