8k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von Experte (3.2k Punkte)
Bearbeitet von halfstone

Hallo zusammen :)

Ich bekam nun zum dritten Mal seit Sonntag den kritischen Windows-Fehler "Es wurde ein Festplattenfehler gefunden", ich solle doch meine Daten sichern.
Naja, erstmal in die Ereignisanzeige geschaut: wie erwartet wurde in Richtung S.M.A.R.T. gezeigt. Mit Everest die smart-Werte ausgelesen, völlig ok. Dies tat ich ebenfalls die beiden Male davor, gleiches Ergebnis, die Zahlen sind voll ok.
Das ist schonmal merkwürdig.
In der Ereignisanzeige wurde 2 sekunden vorher übrigens eine Warnung angezeigt, gleich könne ein Fehler auftreten -.-
Hinzu kommt, dass ich eben Samstag meinen SATA-Controller von "native IDE" auf "AHCI" umgestellt hab (hab da den M*crosoft-Artikel gefunden, wo der Registry-Tweak beschrieben wird, musst ich einfach ausprobieren).

Mein System:
MoBo: GigaByte GA-MA770T-UD3P
CPU: AMD Phenom II X4 955 BE
GPU: HD5850
HDD: Samsung HD103SJ
OS: Windows 7 x64
ziemlich genau ein Jahr alt. Die Betriebsstunden sieht man in den SMART-Werten...

Der Fehler tritt dabei übrigens willkürlich auf. Sonntag beim Surfen glaub ich, heut Morgen hab ich kurz was gedaddelt und gerade eben war ich essen und mein PC war blos die Musikbox (nichtmal Dateien sondern Webradio).

Meine Frage ist nun: steckt etwas Ernsteres dahinter, oder sind das blos Fehlalarme (wg. AHCI und den SMART-Werten)?

Da ja ein Screenshot manchmal mehr als tausend Worte sagt, hab ich hier erstmal die relevanten Sachen abgeknippst:
Fehlermeldung
in der Ereignisanzeige
Warnung in der E.-Anzeige
S.M.A.R.T-Werte

Danke und Gruß,
Elefunty

P.S.: habs in die Kategorie "Windows 7" getan, da ich nicht wirklich glaube, dass meine HDD die Quelle dieser doch etwas dubiosen Meldungen ist...

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von der-bettler Experte (3.7k Punkte)
smart werte sind eigendlich nur ein indikator, zeigen aber kaum wirkliche fehler auf
woher windows seine meldungen generiert ist auch schwer zu sagen

in solchen fällen würde ich immer auf die testing tools der hersteller vertrauen
samsung hat auf jedenfall ein solches tool, einfach mal auf der samsung seite nachschauen
(aufgepasst: die festplatten seite ist bei samsung glaube ich eine seperate seite)

wie immer bei solchen vorgängen rate ich vorher zu einer kompletten datensicherung

mfg der-bettler
0 Punkte
Beantwortet von
folgede möglichkeiten sehe ich da:

a) schlechtes sata kabel

b) veraltete treiber ( vom sata controller bzw mobo chipsatz )

c) inkompatibilität


de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Host_Controller_Interface
0 Punkte
Beantwortet von
Hatte hier ein längeres Gespräch zum Thema.
Vielleicht bringt's dir was.
...