4.4k Aufrufe
Gefragt in Security Viren von har Mitglied (155 Punkte)
Hi
eines vorweg: ich weiß, zonealarm wird als unnütz, nutzlos usw. eingestuft.das ist mir bewusst :-)

nun meine frage:
wenn ich die neueste antivir version installiere, kommt ne meldung, dass die kombinatin antivir und zonealarm nicht richtig funktionieren?

warum denn?
das eine progi hat doch mit dem anderen nix zu tun?

danke

18 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Wie du schon erwähnt hast, ZoneAlarm unnütz, nutzlos usw...
Avira ist keinen Deut besser, sieh mal hier nach.

Ich würde auf alle diese Progs verzichten und besser eine kostenpflichtige aber entsprechend gute Lösung wählen. Verstehe ohnehin nicht, warum viele Leute gherade bei der Sicherheit ihres Rechners geizig sind.
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
90%iger Schutz ist (für den Privatmenschen) kostenlos, 100%iger Schutz unmöglich. Alles dazwischen kostet Geld.
0 Punkte
Beantwortet von
hängt mit dem bs zusammen...
w7 beispielsweise bietet eine gute integrierte firewall, za & co sind damit verzichtbar.
integrierte firewall plus avast! als echtzeit-virenscanner - damit hat man einen maximal guten schutz, sofern keine weiteren kosten anfallen sollen.
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Das Wichtigste ist und bleibt die brain.exe. Wenn DIE aus ist, dann nützt die beste Firewall und der beste Virenscanner nix...
0 Punkte
Beantwortet von
Wer sich gern auf .ru-Seiten und ähnliche Minenfelder begibt, der braucht gar nichts von allem: am Ende des Tages wird das Betriebssystem 'verbrannt' - und mit ihm alles Virulente... ;-)
(verbrennen = synchronisieren mit einem 'cleanen' Dateisystem incl. Zugriffsrechte)
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Noch viel besser: auf solche Seiten mit einer Live-CD gehen, die nichts lokal speichert. Und auch nur dann diesen einen Rechner im Netz haben, keine anderen Rechner, NAS oder ähnliches.
Oder wenn es unbedingt Windowas sein muss: Ein sauberes Image erstellen und das nach einer solchen Sitzung komplett wieder zurückspielen.
0 Punkte
Beantwortet von
Ne' Life-CD würde mir zu lange booten und auch keine individuellen Programm- oder Bedienungsänderungen an deren System speichern.

Image zurückspielen: Im Prinzip ja.
Aber:
- Zu umständlich
- dauert zu lange
- absolut kontraproduktiv beim Einsatz einer SSD: Ein Image löscht jedes mal die vielen Gigabytes einer kompletten Systempartition - nicht gerade ideal für Lebensdauer und Leistungsfähigkeit (Tempo) einer SSD

Beim Synchronisieren dagegen wird nur ein kleiner Bruchteil der Daten gelöscht und/oder neu geschrieben und es geht wesentlich schneller. Ein gewisser Nachteil besteht lediglich darin, dass ein zweites BS gebootet werden muss (Dualboot oder selbst bootbare interne oder externe Datenplatte oder Stick)
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Nachteil des Synchronisierens ist auch, dass sich ggf Bösewichte irgendwo einnisten, wo sie nicht so ganz unschädlich sind. Und die werden beim Synchronisieren unter Umständen nicht gelöscht.

Wie gesagt, 100% Sicherheit sind unmöglich...
0 Punkte
Beantwortet von
Nein, dem ist nicht so.
Beim asymmetrischen Synchronisieren von einer 'sauberen' Quelle können keine unerwünschten bzw. kontaminierte Daten in die falsche Richtung vom Ziel in die Quelle übertragen werden - es werden ausschließlich und nur Veränderungen des Ziels gelöscht und mit den abgespeicherten ('sauberen') Daten überschrieben. Das sind zwei der entscheidenden Funktionen einer Synchronisation.
Lediglich auf geschützte Dateien besteht kein Zugriff, aber darauf hat auch kein Schädling Zugriff, so dass diese von der Synchronisation ausgenommen werden und die Sache zusätzlich beschleunigen.
Das Ganze muss man einfach mal gemacht haben, um es beurteilen zu können.
0 Punkte
Beantwortet von
ihr merkt schon, dass ihr Off-Topic labert?
Das hat mit der Ausgangsfrage nichts mehr zu tun
...