8.3k Aufrufe
Gefragt in Telekommunikation von
Hi,
für android gibt es eine App, die es mir ermöglicht mein Handy via WLAN mit meinem Router zu verbinden und dann alle Gespräche über mein Handy zu führen.
Geht das irgendwie auch von außerhalb über die ip bzw ne dyndns adresse?
lg

24 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.7k Punkte)
@ denkdirwas

Kenau, aber nicht simuliert sondern "in Echt"


@Errol

toller Beitrag... habe zwar das mit dem Script noch nicht kappiert... werde mich da aber mal einlesen.

Reicht die Bandbreite UMTS für ein Gespräch?

Leider ist meine FB schon relativ voll mit VPN Zertifikaten. Ich werd mal ergründen wieviele man speichern kann.

Penorek
0 Punkte
Beantwortet von errol Mitglied (557 Punkte)
Das Handy ist via VPN sozusagen als WLAN-Client angemeldet, mehr nicht.

Gruß Errol
0 Punkte
Beantwortet von errol Mitglied (557 Punkte)
@penorek:
Wenn Du das iPhone an einem Heimrouter betreibst ist genügend Bandbreite da, um zu telefonieren weil Du mit niemandem teilen musst. Bei öffentlichen Hotspots wird es da schon etwas schwieriger. Ich hatte am Flughafen in Dubai und Doha arge Probleme: Ich konnte den Gesprächspartner zwar gut verstehen, der mich aber gar nicht.

Wie Heise das in seinem Artikel beschreibt, nutzt die Fritz!App enorm viel Bandbreite, insofern kann der Umstieg auf eine andere App wie z.B. Groundwire oder Acrobits SIP-Phone sinnvoll sein.
Damit kannst Du im heimischen GSM Netz eine relativ stabile VPN-Verbindung zur Fritzbox aufbauen und über dieselbe telefonieren, was ich Dir allerdings nur bei einer Datenflat empfehlen würde.

Das Script für die Box ist eine relativ simple Sache, man muss nur eine E-Mail Adresse und ein paar Kennwörter eintragen, der Rest steht schon fix und fertig drin. Bei Interesse kann ich Dir gern ein fertiges Script zukommen lassen, wo Du nur noch die entsprechenden Einträge ändern musst (ist dokumentiert).

Innerhalb Deutschlands bringt diese Telefoniererei über VPN relativ wenig, im Ausland kann man aber enorm Geld sparen, weil man für Telefonate nach Deutschland praktisch nichts mehr bezahlt ;-)

Gruß Errol
0 Punkte
Beantwortet von
Ich komm mit dem VPN nicht klar. Erstmal:
wieso kann ich die Einstellungen nicht direkt am Router vornehmen, sondern brauch nen extra cfg script dafür? irgendwie sinnlos-.-
ich hab mir Fritz!Box fernzugang einrichten gedownloadet und gestartet.
Folgendes habe ich da gemacht:
Neu-->
Fernzugang für einen Benutzer einrichten-->
PC mit Fritz!Fernzugang-->
Email: test@test.de-->
Name ihrer Fritz!Box: IP/Dyndns(beides versucht)-->
Werkseinstellungen der Frittz!Box für das IP-netzwerk übernehmen-->
Bam fertig.
Bekomm ich eine datei namens
fritz_box_ip.cfg
diese importiere ich in die Fritzbox bei internet-->Freigaben-->vpn
und es erscheint meine eingegebene emailadresse unten im feld.
Komischerweise steht bei Adresse im Internet: 0.0.0.0

Einrichten der VPN verbindung im WIndows scheitert mit Fehler 800.
Ich dreh durch-.-
Geht das nicht auch iwie ohne VPN?
und wenn nein, wiiiiieso is das alles so umständlich-.-

Lg
0 Punkte
Beantwortet von
Ich seh gerade dass das für extra software namens fritz fernzugang gedacht ist.
Man kann ja auswählen ob man die konfiguration für iOs oder eben diese Software erstellen will.
Aber ich hab verdammt nochmal android und möchte einfach einen ganz normale vpn verbindung haben-.-
0 Punkte
Beantwortet von errol Mitglied (557 Punkte)
Moin,

wie Du eine VPN Verbindung bei Android einrichtest, wird Dir hier erklärt.
Einen weiteren Lösungsansatz beschreibt XDA Developers im Forum.

Es scheint tatsächlich so zu sein, dass die Android Community derzeit mehr Proleme mit VPN hat als die iPhone Jünger...

Gruß Errol
0 Punkte
Beantwortet von
Um diesen VPN client auf meinem Handy zu benutzen, müsste ich es rooten. Gibts noch ne andere Möglichkeit?
lg
0 Punkte
Beantwortet von
geht das auch über das bereits vorhandene vpn von android?
0 Punkte
Beantwortet von errol Mitglied (557 Punkte)
Moin,

da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da ich selbst kein Android Gerät habe.

Soweit ich das mit meinem Halbwissen mitbekommen habe, unterstützt die FB nur das IPSEC Protokoll und damit scheinen die Androiden nicht gut gerüstet zu sein.

Eine Lösung, die auf Knopfdruck funktioniert wirst Du nirgendwo bekommen, ich habe selbst mit dem iPhone und dem VPN Script einen halben Tag und intensiver Forensuche gekämpft bis es gelaufen ist. Es lag wie üblich nur an einer Kleinigkeit.

Gruß Errol
0 Punkte
Beantwortet von
Also so wie ich das verstanden habe, gehts jetzt nicht mit dem andoid-vpn client.
andere vpn clients benötigen root rechte, aber mit so einer friemelei fang ich garnicht erst an.
VPN fällt also raus aus dem Lösunggebiet.
gehen wir mal vom Handy weg zurück zum PC.
Laut der Anleitung von KJG17 kann man mit Phoner auch extern das IP-Telefon an der Fritzbox registrieren. die Frage ist jetzt wieso das bei mir nicht geht. Habs exakt nach Anleitung gemacht.
Ich habe dem AVM Support geschrieben aber bisher keine antwort erhalten-.-
lg
...