4.9k Aufrufe
Gefragt in Grafikkarten von
Ich hatte in meinem PC eine ATI X800 GTO Grafikkarte verbaut, mit dieser erreichte ich
ein gestochen scharfes Bild auf meinem LCD Monitor, also Pixel 1:1, native Auflösung.
Nach dem Kauf einer neuen Grafikkarte ATI Radeon HD5450 und Ausstausch ist es
leider immer leicht unscharf, besonders gut erkennbar bei kleiner Schrift obwohl die
richtige native Auflösung laut Einstellungen angezeigt wird. Dasselbe auch bei
testweise Einbau einer Ati Radeon HD 6450, gleich leicht unscharf. Am Treiber kann
es meiner Meinung nach nicht liegen, da ich das ganze auch unter einem anderen
Betriebssystem (Win7) und mit den jeweils passenden und aktuellen Treibern
ausprobiert habe. Monitor ist ein 20" LCD Monitor von V7.

Lässt sich dieses Problem noch beheben, oder taugen die neuen Grafikkarten alle
nichts?

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von ralfb Experte (6.9k Punkte)
Hallo,

...Du hast es nicht erwähnt, aber kann es sein, dass Du etwas schwarzen Rand sehen kannst?

Wenn ja, lese mal hier:
www.supportnet.de/t/2300138

Das Bild könnte in der Grösse skaliert sein!

mfg Ralf
0 Punkte
Beantwortet von locke Experte (1.2k Punkte)
Hallo DonFerrando75,
hast Du Windows 7?

Dann klicke mal mit der rechten Maustaste auf den Desktop, gehe dort auf "Anpassen".
In dem sich öffnenden Fenster wählst Du links unten den Link "Anzeige".
Im Folgefenster wählst Du links den Punkt "Clear Type- Text anpassen".
Hier kannst Du mal bissel rumprobieren, ob mit, oder ohne Clear- Type besser ist und auch durch die folgende Schriftauswahlen estwas besser wird.
Du kannst auch mal im vorherigen Fenster unter der Option "Benutzerdefinierte Textgeröße (DPI) festlegen)" an der DPI-Schraube drehen.

Gruß
Locke

PS
Rückmeldung wäre nett
0 Punkte
Beantwortet von supermax Experte (4.8k Punkte)
Hast du die Grafikkarte per DVI/HDMI-Kabel oder über VGA-Kabel an den Monitor angeschlossen?

Falls letzteres, mußt du eventuell noch die "Auto Adjust"-Funktion deines Monitors (ist bei den meisten als eigener Knopf ausgeführt) benutzen, damit sich der Monitor optimal an das Signal deiner Grafikkarte einstellen kann.
0 Punkte
Beantwortet von
Autoadjust war es, danke!

...leider kam danach gleich danach das nächste Problem, ich hatte
farbigen Schnee auf dem Bildschirm und der Grafiktreiber stürzte ab.

Win7 hat diesen wiederhergestellt, dann ging es wieder von neuem
los.
0 Punkte
Beantwortet von supermax Experte (4.8k Punkte)
Letzteres könnte auf ein Problem mit dem Speicher oder der Stromversorgung der Grafikkarte hindeuten. Eventuell liefert dein Netzteil zu wenig Saft für die neue Grafikkarte.
0 Punkte
Beantwortet von
@5: Oh Ja danke , da ich weniger Ram unter Onboard GraKa ferstgestellt habe , nur etwas mehr wie 2GB Onboard , aber unter der PCIe von den 4GB min 3.1Gb Ram bereitgestellt werden (Ram wie Bänke funktionieren einwandfrei) habe ich auch festgestellt das die PCIe leicht verwaschener , unscharf bei booten wirkt.

Zudem habe ich im Taskmanager unter der PCIe noch Onboard GraKatreiber drin.

Muss man die deinstallieren , obwohl in den Treiber,-Systemeigenschaften Hardware als GraKa nur die PCIe Karte gezeigt wird ?
...