4.9k Aufrufe
Gefragt in Windows98 von brikkelzik Einsteiger_in (33 Punkte)
Hallo!
Ich habe hier mehrere Rechner (XP und Win7) mit denen ich erfolgreich ueber einen Router im Internet bin. (DSL-Anschluss)

Jetzt wollte ich einen Rechner mit Win98 dazustecken. Den hatte ich erfolgreich installiert, keine "gelben Dreiecke"
Der Netzwerkadapter wurde von Windows anscheinend erfolgreich als RTL8029 Adapter erkannt. Nun aber das Problem: Ich komme nicht ins Netzwerk. (an demselben Kabel funktionieren andere Rechner, das Kabel ist also in Ordnung)

Ping an die eigene Adresse funktioniert, an den Router oder an einen anderen Rechner nicht.

Folgende Einstellungen hatte ich gemacht:
Feste IP : letzte Stelle .77. (alle anderen Adressbestandteile sind
bei allen Adressen gleich, bis auf Subnet-Mask 255.255.255.0)
"Gateway": letzte Stelle .1 (Routeradresse)
DNS-Konfiguration: bei "Host" hatte ich wasweisich eingetragen .
Das Feld "Domaene" blieb leer.
"Suchreihenfolge DNS-Server" .1 (Routeradresse)

hat bei XP so immer gefunzt

Alternativ hatte ich mal auf "Netzwerkadresse automatisch beziehen" umgestellt, das hatte auch keinen Erfolg gebracht.
(Ja, DHCP habe ich aktiviert im Bereich von .200 bis .250)

Achso, nochwas: Mit "IPconfig" wird folgendes angezeigt:

"Adapter 0" mit einer Adresse .77 (Dieser Adapter war fruher mal installiert, befindet sich aber nicht mehr im Rechner)

und "Adapter 1" mit den Adressen meiner derzeitigen Netzwerkkarte:
Ip Adresse: .70
Subnet-Mask: (s. oben)
Gateway: .1


Ich hoffe, es ist genau genug beschrieben. Wer kann helfen? Habe ich irgendwelche Einstellmoeglichkeiten uebersehen!
Gruss und Danke im Voraus!

14 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von xardasdm Mitglied (113 Punkte)
Ist vielleicht die IP adresse .77 im netzwerk schon vergeben (vllt an
deinen xp rechner)?

änder mal die 77 in eine 37 und probier es dann nochmal

mfg xardasdm
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, also anstatt soviel zu schreiben, hättest du nur
ipconfig /all > ipconfig.txt
ausführen können und nachher die ipconfig.txt hier posten.
Mit "DNS-Konfiguration: bei "Host" hatte ich wasweisich eingetragen ." kommt man hier nicht weiter.
Wenn meine Win98-HDD noch nicht platt gemacht wurde, dann schaue ich nach.
Schaue dir die LAN-Einstellungen an, also die von RTL8029, da sowas wie:halbduplex/vollduplex, 10/100MBit/s oder "Autonegotiation" (Autoerkennung).
Der Router (was für ein Gerät genau?) sollte es ebenfalls eingestellt haben, das heißt, egal was für Einstellungen gewählt wurden, müssen beide gleiche Einstellungen aufweisen.
Sonst verstehen sich die beiden Geräte nicht, LAN-Karte<->Router.
Beim Windows 98 und solchen Problemen half oft eine komplette Deinstallation der Netzwerkkonfiguration- LAN-Karte, TCP/IP, Adapter, Verbindungen.
Nachher neu starten und den LAN-Treiber nicht automatisch installieren lassen, sondern abbrechen und dann manuell.
Da bei der Installation die Dateien von der Win98-CD nötig sind, kopiere dir einfach den win98 auf die C.\
Bist du damit fertig lasse noch einen Versuch starten, ansonsten mache die restlichen Angaben.
Warst du schon mal über dem Router im Internet oder war es über ein DSL-Modem?
Falls ja, siehe dir die IE-.Verbindungsoptionen an.
Keine Verbindungen und keine "Automatische Proxy Suche"
Zum Testen kannst du noch ein Live System verwenden, einfach hole dir eine .iso aus dem Netz, erstelle eine CD/DVD.
Boote damit und versuche online zu gehen.

mfg
0 Punkte
Beantwortet von brikkelzik Einsteiger_in (33 Punkte)
@ Xardasdm

Natuerlich weis ich welche Nummern vergeben sind. Ich vergebe nur die, die frei sind. Aus welchem Grund die 77 in 37 aendern? Gibt es da eine technische Begruendung?
0 Punkte
Beantwortet von brikkelzik Einsteiger_in (33 Punkte)
Ich weis, mir begegnet es auf breiter Front: Je mehr man schreibt, desto weniger wird gelesen.

Auch adminisback anscheinend nicht:

Ich wiederhole nochmal: es ist ein bestehendes, funktionierendes Netzwerk mit anderen Rechnern. Am Router muss nichts veraendert werden. Es geht hier nur um einen Windows98 Rechner, der dazugesteckt werden soll. Und: natuerlich hat der Router die genannte Gateway-Adresse.

Auch das wiederhole ich: Der Rechner ist an einem Router angeschlossen und nicht an einem DSL-Modem.

IE benutze ich nicht. Ich benutze den Seamonkey. Aber soweit bin ich nicht. Es reicht mir schon, wenn ich ein Ping zu anderen Rechnern oder zum Router hinbekomme. Es geht erstmal um die reine Netzwerk-Funktionatitaet. Wenn das funzt, funzt auch der Browser. Es waere nett, wenn konkrete Hinweise zur Fehlersuche kommen wuerden.
Ich will die Sache verstehen, so dass ich es beim naechsten Male selbt loesen kann.
0 Punkte
Beantwortet von locke Experte (1.2k Punkte)
Hallo,
hast Du schon mal nachgesehen ob überhaupt eine LED am Netzwerkkartenport leuchtet wenn Du das Kabel einsteckst?
Könnte ja auch ein Kabelproblem sein.
Am Besten mal ein anderes Kabel nehmen und direkt in der Router stecken.
Auch da mal die Anschlüsse tauschen (gegen einen der gerade funktioniert). Bei manchen Routern kann man die nämlich zu Energiesparzwecken deaktivieren.

Gruß
Locke
0 Punkte
Beantwortet von win98professor Experte (1.4k Punkte)
Hallo Martin,

sieh dir mal mal auf dieser Seite Link die Einrichtung vom Netzwerk unter Windows 98 an und gehe alle Punkte durch. Falls du einen Router und Anschluss der deutschen Telekom verwendest geht das ganze auch noch einfacher. Lade dir das T-Online Programm Online Control runter und installiere es. Mit Online Control benötigst du keinerlei Einstellungen in der Win98 Netzwerkmaske. Online Control installieren und überprüfen ob die automatische IP Routeradresse eingeschaltet ist. Danach einfach auf Verbinden gehen und kurz warten bis das Symbol grün ist.

Gruß Micha
0 Punkte
Beantwortet von
Ich weis, mir begegnet es auf breiter Front: Je mehr man schreibt, desto weniger wird gelesen.

Auch adminisback anscheinend nicht:
- Na rate mal wer noch.
Warst du schon mal über dem Router im Internet oder war es über ein DSL-Modem?
Auch das wiederhole ich: Der Rechner ist an einem Router angeschlossen und nicht an einem DSL-Modem.

Am Router muss nichts veraendert werden. Es geht hier nur um einen Windows98 Rechner, der dazugesteckt werden soll.
Schaue dir die LAN-Einstellungen an, also die von RTL8029, da sowas wie:halbduplex/vollduplex, 10/100MBit/s oder "Autonegotiation" (Autoerkennung).
Der Router (was für ein Gerät genau?) sollte es ebenfalls eingestellt haben...

---
Wo steht da, dass du am Router die Einstellungen ändern sollst, vergleichen und die von RTL8029 (LAN-Karte) sind hier gemeint.
Ich gab dir sogar eine kurze Erklärung dazu, du konntest ja fragen wie das gemeint ist.
Ach ja, ich vergaß zu schreiben, dass falls nötig, dann an der Karte diese anpassen- nicht wirklich.
Ich nahm einfach an, das verstehst du schon.
Es reicht mir schon, wenn ich ein Ping zu anderen Rechnern oder zum Router hinbekomme. Es geht erstmal um die reine Netzwerk-Funktionatitaet.
- Und in deiner Frage hast du geschrieben:
Ich komme nicht ins Netzwerk. (an demselben Kabel funktionieren andere Rechner, das Kabel ist also in Ordnung)

Ping an die eigene Adresse funktioniert, an den Router oder an einen anderen Rechner nicht.
- Man kann hier wie schon in der Antwort 5 steht verfahren oder aber eine andere Methode anwenden, was ich dir vorgeschlagen habe:
Zum Testen kannst du noch ein Live System verwenden, einfach hole dir eine .iso aus dem Netz, erstelle eine CD/DVD.
Boote damit und versuche online zu gehen.

---
Bevor ich mich auf irgendwelche Kriechtouren begebe, Leute von den Schreibtischen wegjagen und andere ähnlichen Aktionen veranschtalte, starte ich so ein Live System.
So kann man die möglichen Fehler bei der aktuellen Konfiguration besser erfassen.
Kommt hier immer noch kein ping durch, dann erst mal die BIOS-Einstellungen überprüfen.
Vielleicht zurücksetzen und nachher alles neu einrichten.
Neu starten und erneut versuchen....
Dazu gehören ebenfalls solche Sachen wie, aktivierte MAC-Filter (falls vorhanden) auf dem Router.
Falls ja, dann muss der "neue" PC mit der MAC dort eingetragen sein.
Da aber du anscheinend nicht so weit gekommen bist, kann man hier nicht mehr dazu empfehlen.
0 Punkte
Beantwortet von brikkelzik Einsteiger_in (33 Punkte)
@Locke:
Schade, es wird wirklich nicht gelesen, was ich eingangs geschrieben habe: Ganz oben schrieb ich, um solchen Tips zuvorzukommen:
:"..an demselben Kabel funktionieren andere Rechner, das Kabel ist also in Ordnung,"

@win98professor

Solche Softwareversuche bringen nichts, wenn ping schon mal nicht hinhaut. Zumal ich dann auch nicht weis woran es gelegen hat. Ich will die Sache verstehen um das naechste mal das Problem selbst zu loesen. Ausserdem bin ich dagegen, den Rechner mit Software zu begluecken, von der ich nicht weis, was sie sonst noch tut (z.B. ungefragt Toolbars installieren, Startseiten veraendern usw)

@adminisback

<Kommt hier immer noch kein ping durch, dann erst mal die BIOS-Einstellungen überprüfen.<

Welche Bios Einstellung genau? Wirklich, ganz konkret.
(Das Board hat keine onboard-Karte)

Hm, der Verweis auf Antwort 5 zeigt, dass Du in der Tat nicht mein Startposting gelesen hast (siehe Antwort an Locke)

>Ach ja, ich vergaß zu schreiben, dass falls nötig, dann an der Karte diese anpassen- nicht wirklich.<
ich meine, ich habe oben die Einstellungen geschildert: Wenn die Netzmaske uebereinstimmt, dann ist es korrekt angepasst

MAC-Filtering habe ich natuerlich nicht eingestellt. Sowas mache ich immer erst wenn die Netzwerk-Funktionalitaet gegeben ist.

Was hindert Windows nur daran, Verbindung zum Netzwerk aufzunehmen? Welche Instanzen gibt es zwischen Betriebssystem und Netzwerk. Gibt es da irgendwelche Prioritaeten?

Wie schon gesagt, Karte, Kabel, Router funktionieren mit anderen Betriebssystemen einwandfrei.

Gruss, brikkelzik
0 Punkte
Beantwortet von
hi brikkelzik,
schade, vor kurzem habe ich w98se+xp dualboot mitsamt ide-pladde endgültig aus der alten mühle genommen und xp darauf allein auf 'ner sata installiert - wenn du mir genau sagen kannst, wo ich was nachschauen soll, hänge ich w98 noch mal rein...
hatte mit einem speedport w501v und o2-dsl keine probleme - router unter w98 konfiguriert (netzwerkkarteninstallation im gm ohne "gelb"), den netzwerkrempel irgendwie konfiguriert (ein paar mal mit irgendwelchen einstellungen nach gefühl und ein wenig knobeln... ach ja: und unter zuhilfenahme von dfü-speed), xp gebootet und sofort zugang...
gruß
0 Punkte
Beantwortet von locke Experte (1.2k Punkte)
@brikkelzik
hast Du schon mal nachgesehen ob überhaupt eine LED am Netzwerkkartenport leuchtet wenn Du das Kabel einsteckst?

Hast Du, oder hast Du nicht?
Kann ja auch am Port der Netzwerkkarte liegen.

Gruß
Locke
...