2.8k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von
Hallo Leute,

ich steh gerade vor einem Rätsel. Bei uns im Haushalt gibt es insgesamt 5 Win7 Rechner. Davon 3 Laptops und 2 Standrechner. Es wurde an keinem der Rechner die Konfiguration oder Software geäündert. Außer es gab in den letzten 3 Tagen Win7-Updates.
Nun ist es so, dass nur noch ein Laptop ins Internet kommt. Alle anderen können keine Verbindung aufbauen. Allerdings zeigt Windows unter Netzwerkverbindungen jeweils an, dass die Verbindung bis ins Internet steht. Ich kann auch in der Dos-Box eine Seite anpingen.
Folgendes wurde bereits probiert:
- Internetprovider (Vodafon) angerufen, Leitung messen lassen - o.k.
- Netzwerkeinstellungen in der Easybox 803 geprüft - o.k.
- Easybox 803 gegen eine identische getauscht - keine Verbesserung
- Rechner mit LAN-Kabel angeschlossen - keine Verbesserung
- Proxy-Einstellungen im IE sind keine eingetragen - o.k.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Zitat :" DAS NUR NOCH EIN RECHNER INS INTERNET KOMMT "

Hast mal überprüft ob der " Eine " Rechner auch im eurem Netzwerk ist ?
Vielleicht wildert der ja auch in einem anderen Offenen Netzwerk rum.
Ansonsten eigentlich unlogisch.
Beziehen die anderen Rechner automatisch ihre IP ?
Setz doch mal einen davon zurück
0 Punkte
Beantwortet von
Die Rechner sind schon im gleichen Netzwerk. In meinem Netzwerk hab ich statische IP-Adressen. Habe allerdings auch DHCP probiert - ohne Erfolg..
0 Punkte
Beantwortet von
mach mal einen dns test

cmd öffnen und "nslookup supportnet.de" eingeben. wird da die ip vom SN aufgelöst? wenn nicht, stimmen deine dns server einträge nicht mehr

LG
0 Punkte
Beantwortet von
hab ich soeben probiert:
Antwort des Befehls:

Server: dns12.arcor-ip.de
Adress: 195.50.140.180


Nicht autorisierende Antwort:
Name: www.supportnet.de
Address: 78.46.240.170
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Hallo diablo891,

ich gehe mal davon aus, dass nicht alle Rechner sternförmig mit dem Router verbunden sind, sondern dass da ein oder mehrere Switches dazwischenhängen. Könnte es sein, dass die betroffenen Rechner alle über einen Netzwerkswitch am Router hängen und dieser Switch ist ausgefallen? Der eine funktionierende Rechner hängt vielleicht über einen anderen Weg am Router.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Ja, die über LAN verkabelten Rechner hängen alle an einem Switch. Zwischen diesem Switch und dem Router ist noch ein DLAN aufgebaut. --> Der Router steht im Flur am Telefonanschluss, Switch im Arbeitszimmer.

Um das Switch auszuschließen hab ich jedoch schon eine direkte Verkabelung zwischen einem PC und dem Router probiert. Leider auch ohne Erfolg..
0 Punkte
Beantwortet von imean Einsteiger_in (15 Punkte)
Benutzt du zufällig das Programm "Orbit"?

Nachdem ich das Programme für mindestens 4 Jahre benutzt hatte, fing es plötzlich an, dass sobald ich damit etwas downloaden wollte, plötzlich das Internet "weg" war und teilweise auch bei einem anderen PC im Haus gleichzeitig das Internet abbrach.

Vielleicht hilft dir das ja.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Hallo diablo891,
wenn eine direkte Kabelverbindung zwischen dem Router und einem PC nicht funktioniert, dann ist der funktionierende Laptop über W-Lan am Router dan?

Könnte es sein, dass das Netzwerkport des Routers einen Schaden hat, oder vielleicht gesperrt bzw. deaktiviert ist? Probier doch einfach mal eines der anderen Ports mit der Direktverbindung.

Einen Restart des Routers hast Du ja sicherlich schon gemacht?
Und schließlich noch ein Test. Um sicherzustellen, dass nicht doch Antwort 1 zutrifft und der Laptop in fremden Netzen wildert: schalte mal den Router aus und prüfe ob der Laptop dann auch nicht mehr ins Internet kann.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hab den Router natürlich schon neu gestartet, sogar gegen ein Ersatzmodell ausgetauscht. Der Laptop, welcher noch eine Verbindung ins Netz hat, kommt sowie über LAN als auch WLAN ins Inet. Und er ist natürlich nicht in fremden Netzen unterwegs..

Ich bin weiterhin total ratlos. Zur Erinnerung: Alle Rechner verbinden sich mit dem Router, ob WLAN oder LAN. In Win7 unter Netzwerk- u. Freigabecenter wird anegzeigt, dass eine Internetverbindung besteht. Webseiten anpingen geht auch. Nur surfen nicht..

Könnte es mit der sogn. Heimnetzgruppe was zu tun haben?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Hallo diablo891,

was steht denn bei den Rechnern als DNS eingetragen?
Öffne mal bei dem Rechner, mit dem es funktioniert und bei einem der anderen Rechner über Systemsteuerung - Netzwerk und Freigabecenter - Adaptereinstellungen ändern. Dort wählst Du den für Deine Verbindung zuständigen Adapter mit Doppelklick aus. Dann wählst Du Eigenschaften und in der nachfolgenden Liste Internetprotokoll Version 4 (IPv4). Dann erneut Eigenschaften wählen und nachsehen, was unten als DNS-Server eingetragen ist.
Wenn hier Unterschiede zwischen den Rechnern bestehen, könnte das Problem darin begraben sein.
Normalerweise wird die DNS Serveradresse automatisch vom DHCP Server empfangen. Du kannst aber auch feste Werte eintragen. Ich würde mal versuchen unter dem bevorzugten DNS-Server die Adresse Deines Routers und unter dem alternativen DNS-Server z.B. die Adresse eines Google DNS-Servers 8.8.4.4 eintragen.
Wenn sich hier nichts eintragen lässt, dann klicke bitte auf Erweitert, wähle den Reiter DNS und trage dort die Adressen passend ein.

Gruß
computerschrat
...