6.1k Aufrufe
Gefragt in DSL von
Guten Tag, ich habe folgendes Problem:
In meiner Wohnung sind 2 Telefonbuchsen (Arbeitszimmer und Flur) vorhanden. Da das Arbeitszimmer nun zum Kinderzimmer wird, möchte ich die Telefonbuchse umstellen auf den Flur. Darin eingesteckt ist meine DSL-Easybox. Ich habe schon probiert, ob ich die DSL-Box einfach im Flur einstecken kann, leider klappt das nicht.

Wie kann ich den Anschluss im Flur aktivieren bzw. vom Arbeitszimmer auf den Flur umstellen? Ich möchte wenns geht keinen teuren Techniker rufen müssen. :-)
Vielen Dank für die Hilfe.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Da gibt es normalerweise nichts umzustellen. Was passiert denn, wenn Du die Easybox im Flur anschließt? Und hast Du mal versucht, das Telefon da anzuschliessen?

deepsea
0 Punkte
Beantwortet von nostalgiker6 Experte (7.1k Punkte)
Falls die Dose im Flur nicht angeschlossen sein sollte, dann wäre die einfachste und sicherste Lösung, einfach eine Verlängerung von der Arbeits-/Kinderzimmerdose zu verlegen.
0 Punkte
Beantwortet von korfuweb Mitglied (949 Punkte)
Tja bissle wenig Angaben um dir nen Rat zu geben!
1 oder Mehrfamilienhaus?
wo sitzt der Hauptanschluss des Telefons ?

Wenn du die Verkabelung nicht kennst brauchst du entsprechende
Messgeräte - Prinzipiell ist der "Umschluss" am Verteiler keine große
Sache (sind ja nur 2 Kabel) aber man muss halt Wissen welche !

Gruß Volker
0 Punkte
Beantwortet von
Erstmal danke für die Antworten.
Ich habs nochmal probiert und die DSL-Box im Flur angeschlossen. Es passiert leider gar nichts. Wenn ich sie wieder im Arbeitszimmer anstecke, bekomme ich sofort wieder eine Verbindung.

Wir möchten auf jeden Fall, dass der Anschluss vom Kinderzimmer verlegt wird, da je schon eine Telefonbuchse im Flur besteht.

Wir wohnen in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wenn der Verteiler im Keller ist kommen wir nicht ran, das ist wahrscheinlich im Technikraum, der abgeschlossen ist. Unser Hausmeister muss aufschließen. Mit dem Hausmeister hab ich gesprochen, der kennt sich leider gar nicht aus und empfiehlt einen Elektiker oder Telekom-Techniker. :-(
0 Punkte
Beantwortet von roxysoft Experte (1.2k Punkte)
Hi,
als erstes sollte geklärt werden, ob du ISDN oder einen Analoganschluss hast und welchen DSL-Tarif (z.B. DSL 16.000).
Hast du versucht, die Easybox über einen Splitter an die Telefondose auf dem Flur anzuschliessen?

Gruß Rox
0 Punkte
Beantwortet von korfuweb Mitglied (949 Punkte)
Tja da wirst du dann nicht drum rum kommen, einen Techniker zu
beauftragen der das unten im Technikraum umklemmt.
Heisst eigentlich nur - die 2 Drähte vom "Amt" vom Arbeitszimmer auf
die 2 Drähte auf den Flur umzulegen.

Ist keine große Sache, aber Telekom und sonstige "Anbieter" arbeiten
ja grundsätzlich mit Pauschalen, was heißt du wirst erneut
"Anschlussgebühr zahlen müssen.

Billiger wird es wahrscheinlich wie oben erwähnt mit einer
"Verlängerung" innerhalb der Wohnung.

Gruß
Volker
0 Punkte
Beantwortet von nostalgiker6 Experte (7.1k Punkte)
Allerdings ist es meiner Erfahrung nach eher selten, dass zwei oder mehr Leitungen von ausserhalb in die Wohnung laufen - i.d.R. wird in der Wohnung von einem auf mehrere Anschlüsse verzweigt. Ich würde zumindest mal die Dosen aufschrauben und schaun, wie die Leitungen verlaufen. Möglich, dass man eine Leitung vom Flur ins Arbeitszimmer gelegt und dabei die Flur-Dose abgeklemmt hat.
ACHTUNG allerdings - soweit ich weiss, ist die erste angeschlossene Dose immer mit einer besonderen Test-Schaltung (für die "Post") versehen.
0 Punkte
Beantwortet von locke Experte (1.2k Punkte)
Hallo,
da die Easybox einen eingebauten Splitter und DSL- Modem hat, ist es eigentlich egal woher der Anschluss kommt.
In einer Wohnung im Mehrfamilienhaus ist es in der Regel so, dass die Telefonleitung aus dem Keller kommt und von Dose zu Dose geschleift wird.
Das bedeutet, es geht nicht von jeder Dose ein Kabel in den Keller.
Also, kommt in irgend einer Dose das Kabel aus dem Keller an.
Von dort aus, wird ein weiteres Kabel zur nächsten Dose geschleift.
Hast Du nun ganz sicher "nur" zwei Telefondosen, dann gibt es in einer Dose zwei, in der anderen Dose ein Kabel.
Das gilt es nun heraus zu finden.
So wie Du es beschreibst, kommt entweder das Kabel aus dem Keller im Arbeitszimmer an und wird von dort aus nicht in der Flur weiterverbunden, oder es kommt im Flur an und ist ins Arbeitszimmer gebrückt, ohne an der Flur- Dose angeschlossen zu sein.
Wer hat den ursprünglich die Box angeschlossen?

Wie auch immer:
In einer, der Dosen sind zwei Kabel, in der anderen nur eines.
Sind die beiden in der Dose, die jetzt funktioniert, musst Du die beiden Adern, die an der Dose angeschlossen sind, mit dem Abgehenden Kabel (gleiche Farben) verbinden und in der Dose mit dem einzelnen Kabel, die beiden Adern anklemmen.
Sind in der Dose, die nicht funktioniert die beiden Kabel, sind wahrscheinlich die beiden Adern miteinander verbunden und nicht angeschlossen (also ins andere Zimmer gebrückt). In dem Fall musst Du die nur anschließen.
Schau Dir an wie das bei Dir gemacht ist.

Gruß
Locke
0 Punkte
Beantwortet von
als erstes sollte geklärt werden, ob du ISDN oder einen Analoganschluss hast und welchen DSL-Tarif (z.B. DSL 16.000)

bei solchen Antworten auf das beschriebene Problem kann man wirklich nur den Kopf schütteln.
...