2.9k Aufrufe
Gefragt in NW-Sonstiges von
Hi,

bin mir nicht ganz sicher, können Clients sich auch sehen, wenn sie nur über ein Switch verbunden sind, der nicht mit einem Router oder so verbunden ist? Dazu muss der Switch DHCP können oder einer von den Clienten DHCP anhaben?

Woran liegt es wenn es nicht funktioniert?

Können Clienten untereinander trotzdem direkt kommunizieren, wenn an dem Switch noch ein Router mit DHCP angeschlossen ist? Und auch wen der Router mit DHCP für Internetverbindungen ist?

Woran liegt es wenn es nicht funktioniert?

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Aaaaalso...

ein Switch kann von sich aus in der Regel KEIN DHCP.
Jetzt kannst du bei deinen Rechnern entweder eine feste IP-Adresse vergeben, oder du lässt sie auf "automatisch beziehen" stehen.

Im zweiten Fall passiert folgendes:
Bei Windows-Rechner sucht sich das Betriebssystem selbst eine sog. APIPA-Adresse aus dem Adressbereich 169.x.y.z. Dabei horcht der Rechner kurz nach, ob diese Adresse schon vergeben ist, wenn ja, sucht er sich automatisch eine andere. Das passiert so lange bis alle Rechner eine Adresse haben. Dann sehen sie sich auch gegenseitig,

Wenn es nicht funktioniert dann kann es sein, dass einige Rechner auf fester IP-Adresse stehen, andere auf automatisch beziehen.
0 Punkte
Beantwortet von
ohne router besser gesagt ohne dhcp musst du dich selber um die passenden ip adressen kümmern. ist aber auch ganz einfach bei ein paar pc
0 Punkte
Beantwortet von
OK. Danke!

Gehen aber eigentlich die Pakete von einem Clienten, wenn das Ziel auch wieder ein lokaler Client ist, erst über den am Switch potenziell angeschlossenen Router mit DHCP oder nur über den Switch und dann direkt über das LAN-Kabel des Ziel-Clienten?

Woran könnte es liegen, wenn die Pakete doch den Umweg über den Router nehmen?
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Die Pakete im internen Netz gehen NUR über den switch. Zum Router geht nur, was nicht innerhalb des internen Netzes vermittelt werden kann.
0 Punkte
Beantwortet von
@ Doc-Jay weil der Router am Switch auch wie ein Client ist und die Pakete mit Ziel Internet als Ziel die IP-Adresse des Routers (Gateway) haben?
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Da du ganz offensichtlich der gleich bist, der mich eben als Troll bezeichnet hat werde ich keinen weiteren Kommentar abgeben.
Du solltest dich wirklich erstmal mit den Grundlagen befassen, bevor du Profis als Trolls bezeichnest
0 Punkte
Beantwortet von
@ Doc-Jay Du interessiert mich nicht. Und wie Du trollst aber so richtig ala Strohmann.
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Das sagt der, der nichtmal weiß wie IP-Pakete veschickt werden, dann aber 5 GBit-Ports durch ein Koak-Kabel durchschleusen will.
0 Punkte
Beantwortet von
[*]
[sup]Admininfo: *Threadedit* siehe die SN Nutzungsbedingungen.[/sup]
0 Punkte
Beantwortet von
@ Antwort 8

Was soll daran so unlogisch sein? Coxial und Glasfaser wird benutzt um alles mögliche zu Überbrücken. Da gibt es ein Haufen an Modem-Erfindungen für sowas.
...