2.8k Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Ein freundliches Hallo in die Runde

Zur Windows 10 Stifteingabe hätte ich da mal eine Frage.
In den Standardeinstellungen ist es so, dass Microsoft alles mitiest, was man schreibt. Dieses Verhalten kann man über die Datenschutzeinstellungen abschalten.
Die Frage ist nun, ob die Deaktivierung der Spionagefunktion irgendwie überprüfbar ist? Könnte es nicht sein, dass Microsoft die Funktion nur scheinbar abstellt?

Grüße

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Ja, das könnte sein.

Fragst du dich das auch bei deinem Smartphone?
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Hilfsllooser

Danke für die schnelle Antwort.
Ein Smartphone besitzt ich nicht.
Es ist unbefriedigend, dass anscheinend keine Kontrollmöglichkeit gegeben ist. Man ist auf die Vertrauenswürdigkeit von Microsoft angewiesen.
0 Punkte
Beantwortet von kromgi Experte (3.7k Punkte)
Moin!
Keiner wird zu irgend etwas gezwungen!
Wer das eine will, muss das andere mögen.
Microsoft ist kein "Must Have".

kromgi
0 Punkte
Beantwortet von
Wer das eine will, muss das andere mögen?
Das muss man nicht. ;-)

Grüße
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.1k Punkte)
Meines Wissens galt die umfassende Protokollierung aller Aktionen
auch nur für die Vorab-Testversionen.
Es ist also bei weitem nicht so, dass "Microsoft alles mitiest, was man
schreibt".

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Flupo
Es ist also bei weitem nicht so, dass "Microsoft alles mitiest, was man schreibt".

Bei den Standardeinstellungen der Stifteingabe schon.

Grüße
0 Punkte
Beantwortet von kromgi Experte (3.7k Punkte)
Moin!
@Leander? Wo ist das Problem? Dann ändere die Standardeinstellungen so, wie du es möchtest!
Und:
Wer das eine will, muss das andere mögen?
Das muss man nicht. ;-)
DOCH!, Muss man
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.1k Punkte)
Dass Lesen der Stifteingabe ist doch eine Grundvoraussetzung für die
Funktion der Stifteingabe. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das
alles 1-zu-1 auf MS-Server übertragen wird.
Wenn man so will, "liest" Windows (und alle anderen Betriebssysteme)
ja auch alles von der Tastatur.

@Kromgi: Mögen muss man es nicht, sondern dulden. ;-)

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von
@kromqi und Flupo
Nichts für ungut Kollegen, aber die Fragestellung ist eine andere.

Wünsche ein schönes Wochenende
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.1k Punkte)
die Fragestellung ist eine andere.

Stimmt.
Die Überprüfung der Wirksamkeit der Abschaltmaßnahme ist alles andere als trivial.
Dazu muss der komplette Netzwerkverkehr deines Rechners analysiert werden.
Ganz sicher bist du nur, wenn du das Netzwerkkabel rausziehst (und WLAN deaktivierst).

Gruß Flupo
...