911 Aufrufe
Gefragt in Modem von
Hallo,

ich suche eine Möglichkeit die Leistung meines Modems/Routers über eine längere
Zeit aufzeichnen zu können.

Ich habe seit etwa 3 Wochen einen neuen Internetanbieter und leider habe ich dort
wahnsinnige Schwankungen was die Leistung der Leitung angeht.
Das würde ich meinem Techniker dann gern zeigen können wenn er vorbeikommt.

Kennt jemand ein Programm das geeignet wäre? Am besten Freeware.

Schonmal Danke!

Lg

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17k Punkte)
Hi Gentleman,

du hast leider eine sehr wichtige Information vergessen, was für einen Router hast du denn?

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

ach sorry stimmt das wäre wohl wichtig!

Es handelt sich dabei um einen

Netgear CG3700EMR

Schonmal Danke!

Lg
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, ist das die komplette Bezeichnung, denn laut deiner Angabe ist das ein Kabelmodem?
Wenn du jetzt die Leistungsschwankungen des Modem bemängelst, ist das jetzt direkt am Modem, per LAN Kabel angeschlossen oder per WLAN gemeint?
Normalerweise endet die Zuständigkeit am Gerät, hier wäre das am Kabelmodem.
Kommt mal der Techniker, dann wird er die Strecke zwischen deinem Provider und dem Modem testen, beurteilen.
Oft ist sogar so, dass die Techniker eigene Geräte (ein Testgerät oder ein Laptop) mitbringen und damit arbeiten.
Möglichen Netzwerkprobleme (LAN/WLAN) zu beheben oder gleich die Einrichtung eines Heimnetzes, wird oft als eine Dienstleistung angesehen, somit kostenpflichtig.
Ferner ist zu beachten, dass die Kabelanbieter ebenfalls nur "bis zu..." garantieren können, da das Kabelnetz ein "Shared Medium" ist.
Darüber sollte was im deinen Vertrag stehen.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von
Hi @ cablemodem

Vollkommen Richtig, das ist ein Kabelmodem, sprich ich beziehe mein
Internet über den Anschluss meiner TV-Buchse. (Sorry hab wohl etwas
mit Infos gegeizt)

Da ich nach Umzug den Vertrag neu habe wurde mir zugesichert das
der Techniker sich das kostenlos ansieht, rein von diesem Punkt aus
habe ich dann wohl Glück. ;)
Und der Techniker ist übrigens direkt von meinem Provider.

Achja, mein StandPc ist mit LAN am Router verbunden.
0 Punkte
Beantwortet von
OK, woran jetzt stellst du die Leistungsschwankungen an der Leitung fest...
Geht dir der Speed pflücken oder hapert es mit der Stabilität?
Schon mal testweise einen anderen Rechner, Laptop drangehängt und länger online gewesen?
Alternativ wäre ein Live System (beispielsweise Ubuntu) zu verwenden, damit dann booten und online gehen.
Vorteil hier, so kann man die involvierte Hardware dabei mit testen.

Eine einfache Diagnose kannst du mit den eigenen Mitteln des Modems und das was Windows xyz so anbietet.
Ich habe die Bedienungsanleitung zum Modem kurz überflogen, aber da sah ich, zum WAN gibt es einige Einstellungen.
Ob, da auch irgendwelche Protokolle gibt, also Verbindungsstatus und ähnliches, habe ich zwar nicht entdeckt, aber mal drüber schauen, würde nicht schaden- dazu musst du dich am Modem anmelden.

Zum Mitloggen kannst du in der Zeit wo du einen Leistungsabfall feststellt, sei es: Download, Seitenaufbau oder gar Verbindungsabbrüche, die [Druck-Taste] betätigen und nachher in einer Word Datei einfügen und abspeichern.
Dazu dann noch entsprechende Notizen und schon müsste es dem Techniker als ein Beweis genügen.

Hier ein Tool zum Testen.... Onlineeye Pro
Das Programm kann nicht nur DSL-Verbindungen überwachen, sondern arbeitet auch mit Analog- und Kabelmodems, Netzwerkkarten, Satellitenverbindungen und anderen Zugängen.
0 Punkte
Beantwortet von
Hi @ cablemodem,

sorry das ich mich erst so spät melde,
aber danke für deine Antwort!

Also wirklich bemerkt haben meine Freundin und ich es als sie an
einem Abend ne Menge Bilder hochladen wollte (sie schreibt für
eine Zeitung) und statt der üblichen 5 Sekunden upload Zeit, hat ein
Bild fast 2 Minuten gebraucht, was bei knapp 100 Bildern dann sehr
uninteressant wurde....^^
Naja und bei mir, ich bin halt leidenschaftlicher Gamer, und sagen
wir´s mal so... der Ping war grauenhaft und werde auch hin und
wieder mal aus dem Spiel geworfen. ;(
Außerdem haben wir immer öfters das Problem das der
Internetbrowser abstürzt (Pc ist angeblich offline) und 5 Sekunden
später geht das ganze wieder, oder der Seitenaufbau dauert bis zu
15 Sekunden.

Ansonsten muss ich sagen das die Leitung eigentlich echt top ist. In
ca 10 Minuten knapp 1,2GB runtergeladen. :)
Nur diese Aussetzer stören halt mit der Zeit sehr.

Aber danke mal für deinen Link zu dem Tool, ich werd das auf alle
Fälle mal testen und heute kommt eh mein Techniker, mal schauen
vllt löst er das Problem ja sogar.

Lg & nochmal Danke!
0 Punkte
Beantwortet von
Im Bezug auf dem Upload....
Der ist gestaffelt wie der Download, also eine Tarife mit größerem Download bietet einen höheren Upload an.
Dieser kann beispielsweise im Bereich vom 1MBit/s bis 20MBit/s liegen.
Manche Provider bieten eine Möglichkeit den Upload zu erhöhen an, natürlich bei zusätzlichen Monatskosten, also als ein Paketpreis oder so.
Einzelheiten dazu findest du im Vertrag oder halt schauen was die dir auf deiner Kundenseite für Optionen vorschlagen.

Was die Aussetzer angeht, wie ich bereits erwähnte, kannst du einiges austesten.
Ein Testtool ist schon eine gute Sache, aber erst dann, wenn man weißt, dass der Rechner worauf es gerade angewendet wird, keine Fehler produziert.
...