1.8k Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von
Hallo Forum,
was haltet Ihr von dem diskutierten Burka-Verbot?
Ich bin früher immer in einem Bikini ins Schwimmbad gegangen, aber schon früher, vor über 10 Jahren, hat es mich genervt, dass die ganzen Jungs mich von oben bis unten gemustert haben. Und heute nervt es genauso.
Ehrlich, ich würde mir auch gerne so einen "Burkini" kaufen und anziehen, wenn diese Gafferei dadurch aufhören würde..

37 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
hi hmmmmm und all ^^

Das sehe ich nicht so (!)
Alles was zerstörerichen oder negativen Einfluss auf die Umgebung hat ist als Böse einzustufen.

Kommen wir zurück auf die Buka,ein schönes Beispiel für die Boshaftigkeit der religiösen Führer (!)

Ich konnte über Google keinen Hinweis finden das die Buka schwarz oder weiss sein muss.Ich glaube auch nicht das Mohammed das jemals gepredigt hat,da das Leben und seine Umwelt unendlich viele Farben bereithält,es ist vielmehr eine Diktatur der durch Egoismus verfremdeten Religion und ich fordere daher die Frauen auf die eine Buka tragen möchten,eine bunte Buka zu tragen und sich nicht knechten zu lassen ,zu Ehren Mohammed's!

Gruss Nighty
0 Punkte
Beantwortet von Experte (9.8k Punkte)
Für Plenk !
Für Plenk !
Für Plenk !
Für Plenk !

so, jetzt kannste nochmal meckern ! !

vadder
0 Punkte
Beantwortet von
hi vadder ^^

*Endlich ein Leidensgenosse,willkommen im Club*
*Wir werden die erste verteidigunslinie bilden,für die Freiheit des Ausrufunszeichens*

Gruss Nighty
0 Punkte
Beantwortet von
Ich sei, gewährt mir die Bitte, in eurem Bunde die Dritte !
0 Punkte
Beantwortet von Experte (9.8k Punkte)
:-)

Immer hereispaziert in den club.

Vielleicht sollten wir Plenk auch einladen.
Das wird bestimmt lustig ! ! !

vadder
0 Punkte
Beantwortet von
Hi all ^^

Noch zum Abschluss!
Eine Buka kann wirklich hübsch aussehen :-)
Wie aus 1001 Nacht ,gleich der Wiege der Menschheit!

Gruss Nighty
0 Punkte
Beantwortet von
Gegen Burkas habe ich nix. Mir egal, wie jemand rum läuft.

@Anna-Lena: wenn die Männer dich angaffen, dann ist das doch ein Kompliment, weil du so eine tolle Figur hast!
Am besten du postes mal eines deiner Bikini-Fotos, zB hier http://www.directupload.net/
Dann kann ich mal ein detailliertes Urteil abgeben.
Keine Angst, ich bin ein Gentlemen!
0 Punkte
Beantwortet von
Der sogenannte „Islamische Staat“ geht offenbar gegen Vollverschleierung vor.

;-)
www.focus.de/panorama/videos/islamischer-staat-terrormiliz-is-fuerchtet-sich-ploetzlich-vor-verschleierten-frauen_id_5904425.html
0 Punkte
Beantwortet von
*Endlich ein Leidensgenosse,willkommen im Club*

und nun sind die Leerzeichen verbraucht ;-)
0 Punkte
Beantwortet von tschonn Experte (1.2k Punkte)
Ich denke mal, das ist eine Frage des Integrationswillens und so sehen es die meisten auch.
Wenn ich in die Türkei oder Ägypten auswandere (aus welchem Grund auch immer), dann ist der Besuch eines Schwimmbades im Bikini mehr als problematisch. Nur da regt sich niemand auf, im Gegenteil, sogar die eigene (in diesem Fall) deutsche Bevölkerung sagt, dass dies ihre Religion und Tradition ist und man sich anzupassen hat.
Huch, aber bei uns braucht das niemand???
Wer z.B. in der DomRep in eine Bank geht, um Geld zu wechseln, bekommt erst einmal gesagt, dass Sonnenbrille und Basecap abzunehmen sind. Auch das finden wir normal, nur bei uns im Land ist es ja schon eine Katastrophe, wenn jemand mit aufgesetzten Motorradhelm in der Bank nicht bedient wird.
Und alle selbst erlebten Geschichten aus Amiland, dem sogenannten Land der unbegrenzten Möglichkeiten oder war es das Land der begrenzten Unmöglichkeiten (???) möchte ich hier nicht zum Besten bringen.
Ich bin der Meinung, wir müssen nicht alles gutheißen, was wir vorgesetzt bekommen, nur weil man Angst haben muss in die bekannte Ecke gegenüber von links gestellt zu werden und wer das nicht glaubt, immer daran denken:
Toleranz ist heilbar
...