681 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo,
nach den w10- 64 updates
"KB3150513,...4013418....4014329, sowie sicherheitsupdate, für fl.player läuft mein laptop langsamer. Die externe mouse (speedlink-usb) reagiert besonders langsam.Die muss mehrmals angeklickt werden, damit sie überhaupt reagiert. An den Einstellungen liegt es nicht.

weiß jemand was das sein könnte, und kann mir helfen ?

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (30k Punkte)
Hallo,
Hast du nach den Update den PC einmal richtig bei gestartet?
Nicht Ruhestand oder Standby, sondern Neustart.
Idealerweise deaktivierst du vorher den Schnellstart.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
ja, das habe ich. Danke.
0 Punkte
Beantwortet von
häufig macht windows noch aufräumaktionen nach einem update.

hatte ich schon das eine oder andere mal, dass, wenn ich den pc in
ruhe
gelassen habe (z.b. kochen in der küche) auf ein mal die festplatte wie
wild für ein paar minuten rödelt. meistens in verbindung mit .net
updates.

vielleicht hilft es ja, wenn du deinen px einfach mal 30 minuten sich
selbst überlässt.
0 Punkte
Beantwortet von
häufig macht windows noch aufräumaktionen nach einem update.


ja, das ist mir bekannt.

Die updates waren am 17. und 18. 3.

"Abends fahre ich den Rechner immer komplett runter"

Das heißt, daß eigentlich alle " Aufräumarbeiten und Installationen" getätigt sein sollten.

trotzdem Danke für deinen Hinweis.
0 Punkte
Beantwortet von
Zum Vergleich

Windows 10 Neustart dauert bei mir: 32 Sekunden

Windows 10 Start - PC neu einschalten und hochfahren,
dauert bei mir 41 Sekunden
0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (171 Punkte)
[list]Antwort 5 von Caramello vom 22.03.2017, 13:21

Zum Vergleich

Windows 10 Neustart dauert bei mir: 32 Sekunden

Windows 10 Start - PC neu einschalten und hochfahren,
dauert bei mir 41 Sekunden [/list]

Ist wohl eher Hardware abhängig und die entsprechende Software die direkt oder indirekt geladen wird.

Dein Problem könnten die Treiber sein, welche Win 10 meistens gleich mitinstalliert, ein kostenloses Tool wie z.B. Driver Booster könnte ggf. einige Geschwindigkeitsprobleme beseitigen, auch andere Tools, die hier meistens nicht als ratsam erklärt werden können etwas oder auch viel bewirken, u.a. kann man sich auch das System total zerschiessen.

Mein Schreiber-PC dauert z.B. ca. 2 Minuten bis zum fast vollendeten Systemstart, darin sind dann auch schon viele Win-Aufgaben erledigt.

Den Unterschied merkt man wenn etwas später mit den Programmen arbeitet, denn die angegeben 32 sec, die sind für mich kein Massstab mehr, wenn es danach geht hatte ich die auch schon unter 10.

Ärgere Dich nicht, meist ist immer die Hardware schuld, denn die Software übersteigt immer wieder den Rahmen der Vernunft, Win 10 braucht immerhin für die Vollinstallation 25 mit Update sogar fast oder mehr wie 40 GB.

lg
0 Punkte
Beantwortet von
@gtrizzly77 ..virenscanner hab ich nicht installiert, wozu auch.

Die Hardware issis, 2000er RAM mit Speicherverzögerung (Latenz) von 54,2 da geht schon was weiter.

Das alte XP rattert in 12 Sekunden hoch nachdem das XP Bootlogo da ist.

Wenn Netzwerke angeschlossen sind, das würgt schon den Systemstart ab!
0 Punkte
Beantwortet von snoopie Experte (3.2k Punkte)
Hi,

ich hatte das gleiche Problem. Das neue Notebook war nach dem Update viele Stunden, eigentlich fast tagelang, mit sich selbst beschäftigt, Auslastung des 2GB-Datenträgers 100%. Vernünftig arbeiten konnte ich in dieser Zeit selten, denn alles lief langsamer und auf Klicks wurde spät reagiert. Mittlerweile hat sich das Ganze beruhigt, die Speicherauslastung im Ruhezustand geht normalerweise gegen Null, ab und zu macht das Antivirenprogramm mal etwas Systemlast. .

Meinen Umstieg von XP auf Windows 10 hatte ich mir auch schöner vorgestellt. Ich bekomme immer mehr den Eindruck Windows 10 ist leider völlig überfrachtet mit unzähligen Dingen, auf die der Normalanwender durchaus verzichten kann, die aber das Ganze auch bei den Updates schwerfällig machen.

Snoopie
0 Punkte
Beantwortet von
Ja, so ist das jetzt auch bei meinem Laptop.

6 Tage nach dem letzten update, normalisiert sich langsam alles wieder...........bis zum nächsten mal, dann geht vermutlich alles wieder von vorne los :-(
0 Punkte
Beantwortet von snoopie Experte (3.2k Punkte)
Korrektur zu Antwort 8:
Entschuldigung! Tippfehler!: Es sollte natürlich heissen "Auslastung des 2000 GB-Datenträgers".

Bin im Übrigen immer noch dabei, dem Gerät einiges von dem ganzem ungewollten Unfug abzugewöhnen.

Gruss, Snoopie
...