181 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von

Wurde hier in einem Artikel vom 22.6.19 behauptet: https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Windows-10-Upgrade-kostenlos-11348619.html

Hat dies jemand mal in letzter Zeit getestet?

In einem anderen Artikel wurde behauptet, man könne mit einem Lizenzkey von Win7 auch ein herunter geladenenes, neues Win10 aktivieren?!

Für Tipps: danke im Voraus!

5 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von
Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen noch ein Upgrade von Windows 8.1 allerdings auf Windows 10 ohne Probleme durchgeführt. Im Zweifel einfach ausprobieren und sehen, ob Windows 10 aktiviert bekommt. Denn Windows 7 muss ja über kurz oder lang eh runter. Windows 7 muss aber auf dem Rechner installiert, aktiviert sein und es kann immer nur auf die gleiche Version ein Upgrade durchgeführt werden.

Aber mir steht auch noch ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 bevor.

Hoffe, dass ich helfen konnte und wünsche viel Glück bei der Installation.

Gruß

Thomas Weiß
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Mitglied (725 Punkte)
Vielen Dank für den Hinweis!

Ich werde es in den nächsten Tagen mal testen.
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Mitglied (725 Punkte)

Hatte mir das Media Creation Tool downgeloadet und auf einen Stick kopiert. Dann einen Win7-PC damit upgegradet. Das Ganze dauerte ca. 1,5 Std. und verlief völlig reibungslos. Es gab nicht die geringsten Probleme. Sämtliche Win7-Programme, User-Dateien etc., alles ist völlig okay und lässt sich weiter verwenden. Selbst an der Optik (Desktop etc.) hat sich fast überhaupt nichts geändert. 

Sicherheitshalber habe ich mal in der Systemsteuerung nachgeschaut, dort wird mir Win10-Home angezeigt. Unter Produkt-Id steht jetzt eine andere Ziffer als vorher unter Win7.

Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ein Upgrade von Win7 auf Win10 nicht nur kostenlos, sondern auch noch so schnell und ohne jegliche Schwierigkeiten und Veränderungen möglich ist!? Gibt es vielleicht doch noch einen Haken, der erst mal nicht auffällt? Wird irgendwann später mal ein (neuer) Win10-Key abgefragt werden? Oder ist Microsoft inzwischen so großzügig und kundenfreundlich wie keine andere Firma?

0 Punkte
Beantwortet von
Ich habe vor ein paar Tagen das Upgrade von Windows 7 Pro auf Windows 10 gemacht. Ich habe dazu nicht das Media-Creation-Tool genutzt, sondern das windows10upgrade-Programm. Das hat zwar eine gute Weile mit einigen Neustarts gedauert, aber am Ende stand ein aktiviertes Windows 10 Pro, mit dem alle installierten Programme funktionierten. Auch der Gerätemanager zeigte keine Probleme. Also: Alle Achtung!

Grüße

papillon
0 Punkte
Beantwortet von
Windows 7 ..nach Windows 10 Upgrade - Nicht vergessen Vorher/Nachher Benchmark Porgramme benutzen und vergleichen um wieviel Leistung (Benchmark-Punkte) der Computer mit Windows 10 verliert. Ist nicht unwichtig das zu wissen besonders dann, wenn ab und an auch mal in Zukunft - ein PC Spiel gezockt wird..

25% CPU Leistung geht mit Windows 10 bestimmt verloren im Vergleich zu Windows 7 ..kommt natürlich auch drauf an, welcher Intel oder AMD CPU verbaut ist..
...