102 Aufrufe
Gefragt in DSL von suppnetfan Mitglied (625 Punkte)

Hallo, 

wir nutzen privat eine Unitymedia-Connect-Box (knapp 2 Jahre alt) mit 2playjump150. Wenn ich es richtig verstanden habe, entspricht dies DSL-150000?! Lt. Vertrag soll bis zu 150 MB Download und 10 MB Upload möglich sein. So weit, okay.

Nun habe ich mir mal im Menü die verbundenen Geräte angeschaut. Alle sind mit WiFi 2,4G verbunden. Die 5GHZ musste ich abschalten, wenn das TV-Gerät und ein Android7-Smartphone damit Probleme hatten. 

Unterschiedlich ist die Geschwindigkeit (Mbit/S) der verbundenen Geräte, welche auch schwankt. Es fällt aber auf, dass ein älteres Win7-Laptop und ein Win10-Phone immer die höchsten Geschwindigkeit aufweisen, z.B. aktuell 58, bzw. 52 Mbit/S. Das neuere (und auch von der Hardware etwas schnellere) Win10-Laptop aber nur mit 39 Mbit/S. Dann habe ich mal den Ashampoo WinOptimzer 2016 gestartet und dort die Internet-Verbindung auf "DSL 16000 KB/sek oder mehr" optimiert. Als Rückmeldung kam 3 Änderungen vorgenommen und die Empfehlung QOS (Quality of Service) abzuschalten. Dann habe ich den Laptop neugestartet, aber es hat sich nichts wesentlich geändertes. Das Win7-Laptop und das Win10-Phone haben immer noch eine ca. 20-30% höhere Geschwindigkeit als das Win10-Laptop und das Android7-Handy.

Frage: mit welchen Tools oder Einstellungen in der Win10-Systemsteuerung könnte man noch versuchen, die Geschwindigkeit der Internet-Verbindung zu optimieren?

Für Tipps: danke im Voraus!

5 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (14.2k Punkte)

Die Qualität einer WLAN-Verbindung ist von einer ganzen Reihe verschiedener Faktoren abhängig und kann sich auch während der Nutzung laufend ändern.

Manchmal kann man das durch die Position des Routers (bzw. seiner Antennen) beeinflussen, oft aber auch nicht.

Die 5GHZ musste ich abschalten, wenn das TV-Gerät und ein Android7-Smartphone damit Probleme hatten. 

Kannst du das mal näher erläutern? Ich sehe eigentlich keinen Grund, das 5GHz-Netz zu deaktivieren. Wenn Geräte damit nicht klarkommen, müssen sie halt das 2,4er Netz nutzen.

Meine Geräte im 5GHz-Netz kommen über 400 MBit/s, was ein deutlicher Unterschied zum 2,4er Netz ist.

Gruß Flupo

+1 Punkt
Beantwortet von
Schaun Sie mal bei allen Geräten nach im Taskmanager. Wieviele Prozesse laufen? ..inclusive Handles & Threads

Auch beachten, je mehr Sicherheit & Schnick-Schnack im Hintergrund laufen umso lansamer das Gerät, das war schon immer so..
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Mitglied (625 Punkte)

Danke für die Antworten.

Zu: "Kannst du das mal näher erläutern? Ich sehe eigentlich keinen Grund, das 5GHz-Netz zu deaktivieren. Wenn Geräte damit nicht klarkommen, müssen sie halt das 2,4er Netz nutzen."

-> Das Smartphone mit Android 7.0 meldete immer wieder "Authentifizierungsprobleme". Mal funktionierte die Wlan-Verbindung, dann trotz diverser Neustarts nicht. Im Web hatte ich dann den Hinweis gefunden, dass dieses Problem bei Android 7 öfters vorkäme und man das 5Ghz-Netz im Menü des Routers ausschalten solle. Dies habe ich getan und seitdem gibt es tatsächlich keine "Authentifizierungsprobleme" mehr. 

Der Sky-Q-Receiver meldete am TV-Bildschirm seit Wochen, dass keine Internetverbindung mehr möglich sei. Im Sky-Forum habe ich dann den Hinweis gefunden, dass es Anfang Juli ein Update bei Unitymedia gab und seitdem viele das gleiche Problem hätten. 

https://community.sky.de/t5/Receiver/Sky-Q-Receiver-Software-erkennt-Wlan-nicht/td-p/151069

"... mit WPS hatte ich gestern schon getestet, ging auch nicht. Ich bin bei Unitymedia fündig geworden, einige Endgeräte haben nach einem Update Probleme mit 5Ghz. ...

Nach dem ich 5Ghz auf den Router deaktiviert habe, verbindet sich der Receiver wieder mit der Connect Box ..."

War bei mir das Gleiche. Nach Deakt. von 5GHZ klappt es wieder. Warum verschiedene Geräte Probleme mit 5GHZ haben, ist mir nicht bekannt. Von Unitymedia habe ich leider immer noch keine Antwort erhalten.

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (14.2k Punkte)
Ich kenne die Software des Unitymedia-Routers nicht. Haben da beide Netze (2,4 und 5 GHz) dieselbe SSID?

Wenn möglich, ändere mal eine der beiden und versuche, das Handy (Unterstützt das auch den ac-Modus?) und den Receiver nur im 5GHz-Netz zu verbinden.

Ich habe hier an meiner Fritzbox zwei verschiedene SSID und kann so prima steuern, was sich wo anmeldet. Für Sky-Q soll das auch eine mögliche Lösung sein.
(https://community.sky.de/t5/Receiver/Sky-Q-Wlan-nur-2-4-GHZ/td-p/126880)

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Mitglied (625 Punkte)
@flupo: danke für den Hinweis! Werde ich nachher mal checken
...