143 Aufrufe
Gefragt in Peripherie von
Gester habe ich noch eine CD bedruckt. dann habe ich die Yellow Tintenpatrone aufgefüllt und resettet (wieder auf "voll" gesetzt). Danach druckte er nur noch leere Seiten. Der Drucker tat so als ob er druckt.

Meine Maßnahmen:

1. Druckkopf gereinigt

2. Mittels Canon-Programm die Düsen ausgerichtet

3. Alle 5 Tintenpatronen durch neue ersetzt

4. Drucker resettet, nach Handbuch

Nichts hat geholfen! Auch im Net ist kein Tipp, welcher weiterhilft. Wer kann helfen, hat einen guten Tipp

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

danke für deine Antwort. Das habe ich alles schon gemacht. Nur den kompletten Resett noch nicht. Ich habe auch den gerade durchgeführt. Das ergebnis war Nichts. Der Drucker tut so al ob er Druckt und es kommt nur ein leeres Blatt heraus, welches nicht einmal ein Pixel von Farbe hat. Das Problem liegt sicher an der aufgefüllten und resetteten Yellow Tintenpatrone. Das hat irgendwie die Software durcheinander gebracht. Seit 5 jahre betreibe ich diesen Drucker mit Tintenpatronen unterschiedlicher Hersteller und Wiederaufgefüllten. Noch nie hat es bisher irgend ein Problem gegeben.
0 Punkte
Beantwortet von
Druckkopf herausnehmen, mit Küchenrolle die Kontakte ein paar mal hin/her rubbeln und danach den Druckkopf einsetzen und mit dem Hebel verschließen.

Vor dem Druckkopf einsetzen die Pin/Federn begutachten ob alle den exakt gleichen Winkel haben (also nicht verbogen sind)
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (481 Punkte)
Bearbeitet von kody
Hi,
werden im Druckermonitor alle Patronen erkannt und der Füllstand angezeigt?
Sind bei den Patronen die Belüftungsbohrungen frei?
Wenn alles nichts hilft, dann Druckertreiber deinstallieren und neu installieren.

MfG, Kody
0 Punkte
Beantwortet von mufti Experte (1.3k Punkte)
Möglich das beim rausnehmen die Tinte getrocknet ist. Mal mit ein bischen Alkohol die Düsen eintupfen und einwirken lassen
...