1.1k Aufrufe
Gefragt in Peripherie von
Gester habe ich noch eine CD bedruckt. dann habe ich die Yellow Tintenpatrone aufgefüllt und resettet (wieder auf "voll" gesetzt). Danach druckte er nur noch leere Seiten. Der Drucker tat so als ob er druckt.

Meine Maßnahmen:

1. Druckkopf gereinigt

2. Mittels Canon-Programm die Düsen ausgerichtet

3. Alle 5 Tintenpatronen durch neue ersetzt

4. Drucker resettet, nach Handbuch

Nichts hat geholfen! Auch im Net ist kein Tipp, welcher weiterhilft. Wer kann helfen, hat einen guten Tipp

17 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hat auch nichts genützt

Gerhard
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (648 Punkte)
Hallo,

hast du Patronen von unterschiedlichen Herstellern eingesetzt?

Die Chips der Patronen sind unterschiedlich beschrieben, so dass der Canon-Treiber dann streikt. Das kommt im Mischbetrieb unterschiedlicher Hersteller gern mal vor. Wenn man Pech hat, stellt der Drucker bei Fremdtinte den Betrieb komplett ein, weil der Treiber eine Sperre eingebaut hat.

Setze mal Patronen vom gleichen Hersteller ein. Lasse den Drucker die Patronen reinigen. Anschließend Drucker ausschalten und vom Netz nehmen, dabei den Power-Knopf 15 Sekunden gedrückt halten. Netzverbindung wieder herstellen und Drucker neu starten. Durch diesen Vorgang wird der Canon-Speicher für die alten Patronenchips gelöscht. Jetzt solltest du eine Testseite aus dem Canon-Wartungsmodus drucken.

MfG Kody
0 Punkte
Beantwortet von

Druckkopf reinigen und es kommt keine Tinte, dann sofort abbrechen und warum? Weil der Druckkopf heiß wird und zum Beispiel.: nach der Vollreinigung ohne Tinte der Druckkopf dauerhaft beschädigt ist bzw. kaputt ist.

0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet
Habe das gleiche Problem unter Win 10
Auf meinem PC sind zwei Betriebssysteme installiert Win 7 und Win 10
unter Win 7 läuft alles normal die Seiten werden mit Inhalt gedruckt, unter Win 10 kommen nur leere Seiten.
Anmerkung: Treiber neu installiert, brachte keine Abhilfe.
-Prüfmuster wird jedoch gedruckt-
0 Punkte
Beantwortet von
ausgewählt von halfstone
 
Beste Antwort
Das Problem habe ich beheben können:
Ursache war, dass die schwarze Patrone irgendwie keine Farbe abgegeben hat.
Habe mit einem dünnen Nagel in das Luftloch gepiekt und die Patrone über einer Zeitung etwas gedrückt bis Farbe heraustropfte und anschließend wieder eingesetzt.
Jetzt druckt er wieder.
Falls Ihr das gleiche Problem habt, versucht es zuerst einmal mit einer Druckvorlage mit verschiedenen Farben, dann könnt ihr sehen, welche Farben gedruckt oder nicht gedruckt werden.
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet
Danke für die Bewertung !
"Das Problem habe ich beheben können"
Gruß KHA
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (648 Punkte)

Warum nicht gleich so?

Der Hinweis stand schon in der 3. Antwort!

Sind bei den Patronen die Belüftungsbohrungen frei?

Wärst du diesen Rat gleich gefolgt, wärst du auch schneller am Ziel gewesen!

Das ist hier das häufige Problem. Hinweise werden ignoriert, keine Rückmeldungen, keine ausreichenden Information zum Problem und zu Technik, usw.

...