161 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Heute hat mein Win 10 (64 Bit) automatisch ein Update durchgeführt. Wie immer.

Nach dem Neustart war der ganze Startbildschirm weg. Nicht alles, aber es ah aus wie damals Win 7.

Alles was ich auf den Desktop gelegt hatte war weg.

Es wurde geschrieben, das alles was ich eingeben würden , nicht gespeichert würde.

Sehr merkwürdig. Ich kann es nicht besser beschreiben.

Habe dann einen Wiederherstellungspunkt von vor 2 Tagen genommen und danach war alles wieder okay.

Hab jetzt erst mal die Updates für 6 Tage gesperrt.

Hatte von euch auch jemand dieses Problem ?

Gruss Rudi

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
ich hatte das Problem nicht, aber es ist bei einigen Usern aufgetreten und deswegen hat MS auch das Update inzwischen zurückgezogen.

Du hattest sozusagen "Glück" es noch angeboten bekommen zu haben.
0 Punkte
Beantwortet von
alle 2 Monate leg ich die Win10 SSD zum updaten in Wechselrahmen ein soweit so gut. Beim updaten gab es keine Probleme, alles ist so wie es sein soll - keine Fehler. Hab aber nicht groß getestet, weil ich WIndows 10 offiziell nicht Nutze. Aber diesen Beitrag hier hab ich schon mit Win10 getätigt, der aktuelle Firefox scheint sehr gut zu funktionieren..
0 Punkte
Beantwortet von
Danke für die Antworten.

Dann bin ich beruhigt, das ich nicht der einzige war.

Danke

Rudi
0 Punkte
Beantwortet von
Moin,

hab eben wieder versucht ein Update zu machen.

Dasselbe Problem. Nur ein Temporäres Windows.

Dabei wird immer geschrieben , ich hätte ein Problem mit dem Microsoft Konto.

Ich müsste mein Passwort eingeben. Dieses habe ich nicht mehr.

Habe Windows schon soo viele Jahre.

Auch die Email Adresse über die ich Windows damals angemeldet habe , existiert nicht mehr.

:-(

Gruss Rudi
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.5k Punkte)
Hallo Rudi,

dann musst du nochmal den Wiederherstellungspunkt von vor zwei Tagen einspielen. Windows hat erneut ein fehlerhaftes Update (KB4532693) herausgebracht, das offenbar auf einigen PCs Benutzerkonten löscht bzw. Systemeinstellungen zurücksetzt.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
"..erneut ein fehlerhaftes Update (KB4532693).."

Hat bei mir einwandfrei funktioniert als kulmulatives Update
0 Punkte
Beantwortet von soonix Mitglied (224 Punkte)
Ich  habe  auch  so ein  mißratenes Update auf einen  PC. Beim einschalten fuhr gleich ein Blauer hoch.Mit der  Mitteilung, daß ein Fehler aufgetaucht ist. Die Selbstreparadur, das Wiederherstellen und das  Rückstellen  hat  nicht funktioniert. Auch das entfernen der Updates. Bleibt nur noch der  Weg zum Händler  meines  geringstens Mißtrauens.
0 Punkte
Beantwortet von
okay.

ich werde einfach einige Tage warten.

Wie kann ich denn mein Windows Kennwort wiederbekommen ?

Problem ist das ich seit vielen Jahren das Emailkonto, welches ich damals hatte nicht mehr habe.

Hab es auf der MS Seite versucht, komme aber nicht klar.

Da gibt es die Möglichkeit mein Outlook oder Skype Namen anzugeben. Hatte beides nie genutzt :-(

Gruss Rudi
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (23.5k Punkte)

Hallo Rudi,

arbeitest du an deinem PC mit einem lokalen Konto oder mit einem Microsoft Konto?

Im Fall eines lokalen Kontos kannst du das Passwort am Rechner zurücksetzen. Im Anmeldebildschirm gibt es die Option Kennwort zurücksetzen. Im Verlauf der Prozedur musst Antworten auf Sicherheitsfragen geben, die du mal irgendwann bei der Installation (hoffentlich) angegeben hast. Nach Beantwortung der Fragen kannst du ein neues Passwort angeben. Näheres siehe hier:

https://support.microsoft.com/de-de/help/4028457/windows-10-reset-your-local-account-password

Zum Zurücksetzen des Passwortes für ein Microsoft Konto kenne ich nur den Weg über eine E-Mail, die dir auf Anforderung an die damals angegebene Adresse geschickt wird.

Gruß computerschrat

...