288 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von suppnetfan Mitglied (944 Punkte)
Hallo,

ich nutze immer noch einen Uralt-Terminkalender Casio SF4900er. Alle paar Wochen sicher ich die Daten auf einem PC mittels Xlink-Win. Unter Win7 funktionierte dies einwandfrei, mit Win10 habe ich noch Probleme Nun habe ich es erstmals auf einem Laptop mit Win10-Home probiert und erhielt die Meldung, dass keine Comports vorhanden sein.

Siehe: https://www.directupload.net/file/d/5778/k2key33s_jpg.htm

(rechts unten: Com1 ... Com4 not available)

Frage: wie kann ich die Comports wieder aktivieren?

Für Tipps: danke im Voraus!

12 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von
Bearbeitet

Aber das brachte und bringt mich auch nicht weiter. Anscheinend gibt es keinen funktionsfähigen Prolific-Treiber für Win10.

 Der Prolific-Treiber benötigt einen echten COM-Port auf dem Mainboard incl. BIOS unterstützung. Das USB Kabel mit den COM-Port-Anschluss hinten dran -> kann man mit einem Emulator vergleichen. Könnte schon funktionieren wenn der Prolifik-Treiber diesen externen USB Kabel COM-Port (emulator) auch unterstützt..

0 Punkte
Beantwortet von suppnetfan Mitglied (944 Punkte)

Möchte mich noch einmal bei allen bedanken, die hier im Laufe vieler Wochen hilfreiche Tipps gegeben haben!

Nach X Stunden mit erfolglosen Versuchen hat es jetzt endlich funktioniert. 

Da ich eine ganze Reihe von Webseiten gefunden habe, wo andere Leute auch Probleme mit dem Prolific-Treiber hatten, noch mal eine kurze Zusammenfassung (damit der nächste, der hier hin findet, nicht auch Stunden über Stunden rumprobieren muss):

1) Die ganze Angelegenheit funktioniert nur mit dem Treiber "Profilic USB-to-Serial Com Port Version 3.3.2.105 [vom 27.10.2008!!!]". Alle neueren Treiber-Versionen (auch die auf der Prolific-Webseite für Win10 angebotenen) funktionieren nicht und führen zu Fehlermeldungen!

2) Den Uralt-Treiber habe ich downgeloadet bei http://wp.brodzinski.net/hardware/fake-pl2303-how-to-install/

3) Hilfreich war dann noch die Anleitung https://modellbahnblog.de/treiber-fuer-pl2303-adapter-installieren/

4) Dann habe ich alle alte Prolific-Software gelöscht und anschließend den Uralt-Treiber installiert

5) Im Gerätemanager Com1 deaktiviert, dann den Prolific dort angeschlossen 

wünsche euch ein schönes Wochenende

...