98 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von
Ich habe einen Computer mit zwei Festplatten  eine ist Laufwerk C zugeordnet, die andere dem Laufwerk E. Beide haben eine Kapazität von jeweils ca. 500 GB. Habe eben noch auf dem Laufwerk E gearbeitet. Nach einer kurzen Pause ist es plötzlich nicht mehr da. Nach einem Neustart wurden die Laufwerke neu nummeriert. Jetzt ist das DVD-Laufwerk F plötzlich zu E geworden usw. Der Gerätemanager zeigt unter Laufwerke nur noch eine der beiden Platten an. (Laufwerk C) mit 596 GB. Windows funktioniert ansonsten einwandfrei. Hat auch keine Fehlermeldung ausgegeben.

Die letzte komplette Datensicherung ist schon ewig her. Ehrlich gesagt wollte ich grade diese Woche wieder eine starten. Hab zwischendurch nur das Nötigste gesichert.

Kann ich die Daten noch irgendwie retten? Am besten wäre es, wenn ich die Platte wieder zum Laufen bringen könnte. Die kann sich doch nicht einfach so sang- und klanglos verabschieden. Ich hätte da zumindest eine Meldung von Windows beim Start erwartet wie "Defektes gerät eingebaut" oder irgend sowas. Hatte auch vorher keine Probleme mit der Platte, die einen kommenden Defekt angekündigt hätten.

Deshalb meine Frage, gibts außer dem Gerätemanager noch andere Möglichkeiten, wie ich den Status der Platte überprüfen kann?

Grüße Mr. K.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (4.5k Punkte)
lass einen Profi ran. Bevor du noch mehr kaputt machst.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24k Punkte)
Hallo Mr. K.

der erste Schritt sollte sein, die Kabelverbindungen zur Festplatte zu prüfen. Also, fahr den PC herunter, zieh den Netzstecker und öffne das Gehäuse. Zu jeder Festplatte gehen zwei Kabel. Prüfe bei allen, ob sie auf beiden Seiten fest sitzen. Ziehe dazu vorsichtig am Stecker (nicht am Kabel) und drücke es anschließend wieder ein. Mit etwas Glück hilft das schon.

Wenn die Platte weiterhin nicht sichtbar bleibt, ist es mit Ferndiagnose schwierig, etwas zu unternehmen. Dann ist es tatsächlich besser, jemanden mit Fachkenntnis an den PC zu lassen, vielleicht kann der noch Daten retten. Eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (16.2k Punkte)

Hallo Mr. K,

schau mal in der Datenträgerverwaltung nach ob die Platte da noch angezeigt wird. Wenn sie da von Windows nicht erkannt wird dann schau mal wie von Computerschrat beschrieben nach den Kabeln.

Ansonsten kannst du mit Tools wie Recuva versuchen deine Daten zu retten. Du kannst auch vorher noch eine Linux Live CD versuchen, wenn die deine Platte erkennt kann es sein, dass sie auch die Daten darauf wieder erkennt.

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von
ausgewählt von halfstone
 
Beste Antwort
Hallo Leute, danke für die Tipps. und ihr habt mich erwischt. Ich bin Software-Anwender, die Hardware muss bei mir funktionieren, sonst steig ich aus.

Aus welchem Grund auch immer heute nach dem Kaltstart alles beim Alten. Laufwerk E mit sämtlichen Daten ist wieder da. Und auch der Gerätemanager zeigt wieder beide Platten gleichen Typs an. Ganz ohne aufschrauben und Kabelziehen. Hab natürlich sofort erst die wichtigsten Daten gesichert und jetzt läuft eine Komplett-Sicherung, die eh für diese Woche angesetzt war.

Jemanden mit Fachkenntnis ranlassen würd ich gern, hab aber leider keinen in der Nähe. Zum Glück gibt's Foren wie dieses :-)

Was auch immer es war, - ich glaube es hängt mit dem Treiber zusammen, der irgendwie neu gesucht wird - hoffentlich kommt es so schnell nicht wieder vor.

Gruß Mr. K.
+1 Punkt
Beantwortet von steffen2 Experte (4.5k Punkte)

hoffentlich kommt es so schnell nicht wieder vor.

du bist optimistisch. Da hätte ich keine ruhige Minute, mit so einer Platte. Das mindeste ist in Zukunft die sofortige Sicherung aller Dateien jeweils noch am selben Tag.

Gruß Steffen2

0 Punkte
Beantwortet von
Ich würde sofort eine neue Platte einbauen und den Inhalt der alten auf die neue verschieben. Dann die alte entsorgen.
...