144 Aufrufe
Gefragt in E-Mail Outlook von besign2 Mitglied (768 Punkte)
Hallo zusammen,

ich habe nun endlich (m)einen neuen Rechner mit W10, und der „alte“ mit W7 hat ausgedient. W10 läuft schnell und klaglos. Vieles funktioniert gut; insoweit alles klar. Trotzdem sind noch einige wenige Arbeiten offen, wo ich eure Hilfe brauche: Outlook ist aufgespielt und die PST-Datei ist ins Benutzerverzeichnis kopiert; auch die PST-Dateien mit den jeweiligen Mailadressen sind dort vorhanden. Nun sehe ich wieder – wie bisher - alle „alten“ Mails in ihren Ordern in Outlook vorhanden; soweit so gut. Leider kann ich aber noch keine Mails senden (der Button fehlt) und mir fehlen die Möglichkeit mit den jeweiligen Mailadressen zu senden. Auch geht der automatische Abruf nicht. Augenscheinlich sind die Mailadressen irgendwie noch nicht ins neue Outlook „implementiert“. Muss das jetzt alles neu eingerichtete werden? Ich hoffe nicht…

Ich habe über die die Zeit für die automatische Korrektur in Word und Outlook ein Wörterbuch gepflegt. Wo finde ich das und wie kann ich das wieder einspielen…?

PS: Über ein USB-Adaptergerät kann ich auf die vorhandene „alte“ System-Festplatte C: die klaglos bis zu Letzt funktionierte, noch zugreifen.

Danke schon mal für alle Hilfe!

Besign2

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.1k Punkte)
Hallo Besign2,

es ist bei mir schon wieder ein paar Tage her, dass ich mit Outlook auf einen neuen Rechner umgezogen bin. Ich meine mich zu erinnern, dass die E-Mail Konten werden nicht in den PST Dateien gespeichert sind und deshalb wieder neu angelegt werden müssen.

Den Speicherort der Wörterbücher kannst du in Word selbst nachsehen. Gehe dazu auf Datei - Optionen - Dokumentenprüfung - Benutzerwörterbücher. Dort kannst du jeweils eines der Wörterbücher anklicken und bekommst darunter den Dateipfad angezeigt. In meinem Fall ist das für das Benutzerwörterbuch

C:\Users\{Benutzername}\AppData\Roaming\Microsoft\UProof

Wenn du an den Standardeinstellungen nichts verändert hast, sollte dieser Pfad auch für die alte Festplatte gültig sein.
0 Punkte
Beantwortet von besign2 Mitglied (768 Punkte)

Hallo Computerschrat,

Danke für deine Antwort! Mein Versuch die Mailkonten gestern über die Einrichtungsroutine in Outlook einzurichten, ist leider fehlgeschlagen; weiß auch nicht warum. Mailadresse und Passwort stimmten eigentlich.

Ich habe dann in Outlook über den Weg „Datei -> Öffnen -> Importieren“ eine Export/Importfunktion gefunden. Kann es sein, dass hier vielleicht die Lösung liegt. Nur kann ich das mit dem Export/Import leider nicht mehr so testen, weil ja die neue Systemplatte im Rechner ist. Die alte W7-Systemplatte könnte ich lediglich über USB extern anschließen…

Liebe Grüße!

Besign2

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.1k Punkte)

Hallo Besign2,

möglich, dass mit Export auch die Mailkonten exportiert werden, aber das hilft jetzt auch nicht mehr sad

Die Import-Funktion hast du doch vermutlich ohnehin benutzt, um die alte PST-Datei zu laden.

Bist du sicher, beim Anlegen der Mailkonten die richtigen Server zum Senden und Empfangen sowie die zugehörigen Sicherheitseinstellungen und Ports verwendet zu haben?

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, also ohne zusätzliches Programm hast du keine Möglichkeit die Konten auf einen anderen PC umzuziehen. Da hat Outlook schlicht keine Funktion dafür. Da hilft nur per Hand alles neu einzurichten. Die Postein-ausgänge, Kontakte etc. das kannst du im alten Outlook exportieren in *.pst Dateien und im neuen wieder einspielen. Aber für Komplettsicherungen incl. Einstellungen und Konten gibts z.B. Outlook Backup. Ist aber für den einmaligen Gebrauch zu teuer.
...