253 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von susili Mitglied (705 Punkte)
Hallo, unser Desktop PC soll ausgetauscht werden aufgrund mangelnder Leistungen :-)   ist nun schon über 10 Jahre alt und wird langsamer und langsamer.... ACER mit Windows 7 upgedatet auf 10 oder lohnt sich noch ein aufräumen updaten drum kümmern ? Neuaufsetzen geht ja nicht haben ja "nur" Windows 7 Software erworben und für 10 gibt meines Wissens nach keines mehr kostenlos.

Gesucht: jetzt Mini-PC Nettop ? heisst das so für einfache Büroanwendungen und Internet. Kein Gamer PC.Bin ehrlicher Weise aus dem Thema vollkommen raus.... wieviel RAM SSD und oder HD etc  Kann mir auf die Sprünge geholfen werden ?

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
wenn Windows 7 offiziell auf Windows 10 upgedatet wurde hast du für diesen Rechner auch eine gültige Lizenz und man kann dann normalerweise auch eine saubere Neuinstallation machen. MS speichert dazu einen Hardwareschlüssel und Win10 aktiviert sich dann selber wieder. Bei der Installation lediglich darauf achten die richtige Version, also Home oder Pro zu installieren

was oft schon hilft ist die alte HDD gegen eine SSD zu tauschen, das bringt im Regelfall einen guten Geschwindigkeitsvorteil

bei einem neuen PC, 8GB RAM, 512GB SSD sollte für Officeanwendungen locker langen
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.4k Punkte)

Hallo susili,

wie schon in der vorherigen Antwort erwähnt, kannst du Win10 auf dem Rechner neu installieren, die Lizenz ist an den Rechner gebunden und ist auch nach Neuinstallation wieder aktiv.

Wenn du das machen möchtest, lade dir hier: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 unter dem Punkt "Sie möchten Windows 10 auf Ihrem PC installieren" das Windows Media Creation Tool herunter und folge den dazugehörigen Anweisungen. Das macht die Installation recht einfach.

Wenn das läuft, kannst du in einem zweiten Schritt auch die Festplatte durch eine SSD ersetzen, das gibt dann noch einen Schub an Geschwindigkeit. Dazu melde dich nochmal hier für die weitere Vorgehensweise.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von susili Mitglied (705 Punkte)
Vielen Dank für die Hinweise aber jetzt ist auch noch der nächste usb Anschluss kaputt... CD Laufwerk will nicht mehr. Nun werden wir doch einen neuen erwerben Bin zum Händler unseres Vertraues im Nachbarort gegangen da habe ich wenigstens einen Ansprechpartner bei Problemen :-)

Schönes Wochenende
0 Punkte
Beantwortet von susili Mitglied (705 Punkte)
So neuer PC ist da - wird klein angeschlossen - eine Frage hätte ich noch: bisher haben wir den ccleaner und Avast genutzt soll ich die wieder installieren oder reichen die windows 10 Bordmittel aus ?

LG Susi
0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (235 Punkte)
Hallo

Da reichen Bordmittel aus

vadder
+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (24.4k Punkte)
Hallo Susi,

den CCleaner solltest du weglassen. Dessen Wirkung als Optimierer ist vernachlässigbar, er kann aber das System ziemlich gründlich zerschießen.

Bei den Virenscannern scheiden sich die Geister. Die von Windows mitgebrachten Mittel reichen für den Schutz vor Viren und Trojanern eigentlich aus und erreichen das gleiche Sicherheitsniveau, wie freie Virenscanner. Die Kaufversionen der Virenscanner bieten gelegentlich noch ein paar mehr Funktionen, die aber nicht jeder wirklich braucht.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von susili Mitglied (705 Punkte)
Super danke, hab im Moment noch McAffee live Testversion drauf 30 Tage aber die werde ich dann deinstallieren. Haben vom alten Rechner noch eine Avast Internetsecuritie die noch ein 3/4 Jahr läuft. Mit der bin ich eigentlich gut klargekommen.

Hmhm von CCLeaner hab ich immer gedacht das der seeehr gut ist - gut wieder was gelernt.

Auf jeden Fall werden wir jetzt eine regelmäßige Datensicherung machen und öfter aufräumen :-)

Datenrettungs CD ist gebrannt und eine erste Backupsicherung läuft auch.

Schönes Wochenende
...