101 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von paul288 Einsteiger_in (43 Punkte)

Hallo M.O.,

ich habe versucht die Anfrage nicht zu posten, aber nach deiner Hilfe mit dem Aufsplitten der Dateien, welche einfach nur Mega ist, konnte ich nicht anders :) Solltest du keine Zeit haben, verstehe ich das.

Ich habe eine Datei für einen bestimmten Mitarbeiterkreis. Darin können im Sheet 02_OBVHOOSE Produkte für eine bestimmte Woche (Auswahl Spalte N) ausgewählt werden, welche dann im Sheet 01_OBPLAN erscheinen sollten.

Ich habe versucht in jedem Tabellenblatt reinzuschreiben, was ich damit meine.

Ich danke dir vielmals im Voraus - wie gesagt, sollte es too much sein, einfach Bescheid geben.

VG

Draft-Datei: https://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=11768610800749378814

18 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (18.2k Punkte)
Hallo Paul,

zu dem Fehler: Im Makro wird bei einem Eintrag der Monat und die Woche des Eintrags gesucht, sowie der nächste Monat, da hiermit der Einfügebereich definiert wird. Nach der Woche 24 fehlt ein Monatseintrag, daher kommt die Fehlermeldung. Schreibe einfach in Zelle A193 das Wort "Monat" und wähle die Schriftfarbe "weiß" aus, dann funktioniert das Makro auch hier.

Was meinst du mit Zelle mit dem Inhalt löschen? Das Löschen einer genzen Zeile oder einfach den Inhalt der Zelle löschen?

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von paul288 Einsteiger_in (43 Punkte)
Hallo M.O.,

lieben Dank, das werde ich machen. Ich denke es wird sicherlich vorkommen, dass Inhalt oder auch Zeile gelöscht werden, sodass die Auswahl nicht mehr vorhanden sein wird. Das ist sicherlich sehr aufwendig oder?

LG Paul
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (18.2k Punkte)

Hallo Paul,

ich würde ein Löschen von Zeilen und der Daten, die von dem Arbeitsblatt 02_OBCHOOSE verhindern, z.B. durch Blattschutz. Hier mal deine entsprechend angepasste Beispieldatei: Datei mit Blattschutz

Dies hat den Vorteil, dass die Struktur deiner Tabelle vorhanden bleibt und auch ein versehentliches Löschen von Daten verhindert wird. Und gerade wenn mehrere User mit einer Tabelle arbeiten ist es von Vorteil, wenn diese nicht alles machen können.

Natürlich kann man auch das Löschen überwachen. Wenn man alle Eventualitäten beachten will, wie z.B. versehentliches Löschen des Titel, es erfolgt eine automatische Abwahl, Rückgängigmachen des Löschvorgangs, es müsste wieder eine automatische Auswahl erfolgen, ist das etwas aufwendig und kann je nach Umfang natürlich auch zu Geschwindigkeitsverlusten führen.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von paul288 Einsteiger_in (43 Punkte)
Hallo M.O.,

vielen lieben Dank :)

Da hast du wohl Recht. Ich denke die werden das File dann ziemlich schrotten.

Es ist nur so, dass eventuell noch weitere Maßnahmen (die nicht in der Auswahl stehen) geplant werden, weshalb eine neue Zeile hinzugefügt werden müsste (individuelle Zeile). Kann man das über ein Button mit neue Zeile hinzufügen lösen? Allerdings wäre hier wieder das Problem, dass eine Auswahl gelöscht werden könnte... wenn es nicht die Individuelle ist...

Das mit dem Blattschutz arbeitet einfach nur genial :)

Diese Programmierung ist so toll, ich könnte den ganzen Tag wählen und abwählen.

LG

Paul
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (18.2k Punkte)
Hallo Paul,

wenn du eine individuelle Auswahl willst, kannst du diese auch in das Auswahlblatt schreiben und dann die entsprechende Woche auswählen und auch wieder abwählen. Durch das Makro wird diese dann entsprechend den festen Veranstaltungen in das andere Blatt übertragen.

Es gäbe auch noch die Möglichkeit alles über eine Userform zu regeln. Aber da ich zurzeit ziemlich eingespannt bin, kann ich dir nicht versprechen in Kürze in entsprechende Lösung zu haben.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von paul288 Einsteiger_in (43 Punkte)
Hallo M.O.,

wenn das über eine Userform ginge, wäre das Mega. Ich nutze das Tool bis dahin auch so :)

Ich kann auf jeden Fall warten. Dein letztes Tool nutze ich immer noch jeden Tag.

Man, ich hätte zu gerne dein Wissen oder logisches Denken. Ich schaffe es gerade noch den normalen Rekorder zu bedienen :(

LG und ein schönen Abend

Paul
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (18.2k Punkte)

Hallo Paul,

ich habe mir mein Wissen über die Jahre erarbeitet. Ich habe einfach mal angefangen, wie du mit dem Makrorekorder wink.

Ich mach mir schon Gedanken über den Aufbau der Userform. Dazu schon einmal eine Frage: Muss bei der Auswahl zwingend ein Datum eingegeben werden? Dann könnte man die entsprechende Woche z.B. anhand des Datums errechnen.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von paul288 Einsteiger_in (43 Punkte)
Hallo M.O,

hmmm :) wenn ich mir deine Programmierung ansehe, ist diese mit den ganzen Variablen und. Funktionen extrem komprimiert und schnell - ich glaube dahin zu kommen brauche ich nich Jahre :)

Meinst du das Datum im ersten Scheet? Leider ja. Kann man z.B auch sagen, dass wenn man eine Zeile löscht im anderen Sheet geprüft wird, ob alle Titel (dieses ist ja geschützt) noch vorhanden sind und nur das gelöschte dann rausgenommen wird? Die individuellen Zeilen werden nicht dieselben Titel beinhalten.

LG und einen schönen Wochenstart

Paul
...