82 Aufrufe
Gefragt in Mainboard CPU RAM von
Hallo zusammen,

gestern wurde mein konfigurierter PC angeliefert.
Betriebssystem ist nicht dabei und auch nicht vorinstalliert.
Also absolut jungfräulich.
Den Zusammenbau und ein BIOS-Update sowie Funktionstest hatte ich als Dienstleistung mitbestellt.
Ich habe meinen Monitor mit einem HDMI-Kabel angeschlossen und den PC eingeschaltet. Das Ergebnis war, dass ich kein Bild bekomme.
Nachdem Zurückstecken des Monitors an meinen im Gebrauch befindlichen PCs und Einschalten schwamm ein Symbol auf dem Monitor "Displayport".
Da sich bei den Mainboard-Schnittstellen ein "Displayport" befindet, kam mir der Verdacht, dass ich den Monitor mit einem Displayport-HDMI Adapterkabel anschließen muss.
Kann mir das jemand bestätigen oder hat ggf. eine andere Erklärung, warum bei der HDMI-HDMI-Verbindung zwischen Mainboard und Monitor kein Bild erscheint?

16 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16k Punkte)

Ich hatte eine Grafikkarte (Nvidea Geforce GT640) eingebaut, aber ohne Erfolg.

Den Monitor hast du auch an der Grafikkarte angesteckt und nicht am Board?

0 Punkte
Beantwortet von goldhamster Einsteiger_in (37 Punkte)
Na selbstverständlich!
0 Punkte
Beantwortet von goldhamster Einsteiger_in (37 Punkte)
Ein User mit dem gleichen Problem in einem anderen Forum schrieb, dass es bei ihm eine defekte Speicherbank war.

Kann ich mir zwar schwer vorstellen, aber probieren könnte ich es ja mal
0 Punkte
Beantwortet von goldhamster Einsteiger_in (37 Punkte)
Also die Speicherbänke sind es nicht!

Jetzt kam wieder die Meldung "Anschlusskabel überprüfen" mit dem Untertitel "Displayport" nach dem Umstecken an meinen alten PC.
Ich kann es nur so deuten, dass der neue Rechner zunächst ein Displayport-Kabel benötigt, es sein denn, man kann auf HDMI auf dem Mainboard umschalten.
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16k Punkte)

Jetzt kam wieder die Meldung "Anschlusskabel überprüfen" mit dem Untertitel "Displayport" nach dem Umstecken an meinen alten PC.

Das würde ich eher so interpretieren, dass der Monitor am neuen PC alle Anschlüsse durchprobiert und der Displayport der letzte ist. Wenn er dann zurück am alten PC ist, macht er dort weiter und findet nichts.

Mit dem neuen Rechner wirst du nur Erfolg haben, wenn du eine andere Grafikkarte einbaust. Die Grafikanschlüsse am Board kannst du in jedem Fall ignorieren. Da wirst du mit der CPU nichts erreichen.

Warum die GT640 nicht funktioniert, weiß ich auch nicht.

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von goldhamster Einsteiger_in (37 Punkte)
Guten Morgen Flupo,

natürlich kannst Du mit Deiner Interpretation auch recht haben.

Ich werde es aber nicht mehr herausfinden, da das Problem gelöst ist!
Ich habe heute die Grafikkarte eingesetzt, die im alten Rechner verbaut war und siehe da, das BIOS wurde dann angezeigt. Diese neuere und leistungsstärkere Karte war ohnehin für den neuen Rechner vorgesehen.
Ich konnte dann Windows installieren und habe natürlich jetzt noch jede Menge zu tun, alles wieder so herzurichten, wie es im alten Rechner installiert ist.
Die Grafikkarte, die im neuen Rechner scheinbar nicht lief, funktioniert im alten Rechner einwandfrei.
Da lief sie ja früher schon.

Ich kann nur vermuten, dass ich vielleicht nicht lange genug gewartet habe, bis das Bild erschien.
Es hat mit der jetzigen Karte so 5-10 sec gedauert.

Vielen Dank für die Hinweise!

Gruß Gerd
...