34 Aufrufe
Gefragt in Grafikkarten von
Hallo!

Die Fragen beziehen sich auf einen LG 27UL850-Monitor / einem Radeon Chip mit Windows 10.

Wieso kann ich bitte bei den Pixelformaten YCbCr 4:2:2 und 4:2:0 eine Farbtiefe bis 12 bpc wählen und bei RGB 4:4:4 aber auch YCbCr 4:4:4 nur eine Farbtiefe bis 10 bpc? Welche Kombination ist besser?

Und ist HDMI Ultra HD Deep Color besser als DisplayPort?

Wenn ich in Windows 10 den HDR aktivere, ist der Kontrast extrem überhellt und HDR Format-Videos werden trotzdem im SDR angezeigt. Im PotPlayer kann ich zwar eine HDR Korrektur aktiveren aber diese Funktion wandelt die HDR Frames in SDR um und die sind dann, so gar noch dunkler.

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)
Hallo,

zur ersten Frage kann ich nur mutmaßen. Ich nehme an, dass die verfügbare Bandbreite des Wandlers bei der höheren Abtastrate im YCbCr 4:4:4 nur noch für eine 10 Bit Auflösung reicht, während es bei 4:2:x gerade noch für 12 Bit reicht.

Gruß computerschrat
...