212 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von

Hallo,

Ich komme direkt zu meinem Problem.

Mein PC stockt öfters, sogar wenn ich ihn gerade eben gestartet habe.

Windows ist neu aufgesetzt, also nix drauf dennoch Stockt er ohne das ich was öffne.(Win 10)

Habe dann Hardware ausgetauscht (da ich es sowieso vor hatte) aber das Problem besteht immer noch.

Ich weiß nicht wieso es aufgetreten ist. Es war auf einmal einfach da..nichts runtergeladen oder Hardware getauscht sondern am Abend war alles top, ausgemacht und am nächsten Abend hatte ich das Problem direkt beim Starten.

Ich habe das Netzteil ausgetauscht. Es ist derzeit eine 550Watt von Corsair.

Ich habe die Wlan karte ausgetauscht (Lan geht nicht weil der Router im Nebenzimmer steht). Name: TP-Link Archer T4E AC1200.

Mainboard ist auch ausgetauscht. B450M PRO-VDH MAX (MS-7A38).

Grafikkarte ist die radeon rx 480.

Prozessor ist der AMD Ryzen 5 1600 Six-Core Processor, 3200MHz, 6 Kerne

Was ich herausgefunden habe: Viel rumgesucht bis ich auf einen Beitrag gestoßen bin bei dem man nicht mehr Kommentieren kann. Da sollte man dpc latency checker runterladen und latencymon. Beim dpc latency checker ist mein Parameter dauerhaft knapp unter dem roten Bereich also im gelben Bereich bei über 1000 microsekunden. Dadurch habe ich dauerhafte Verzögerungen bei allem. Wenn es dann stockt schießt der auf über 100.000 microsekunden für 1-2 Balken. Manchmal Starte ich den PC und er stockt schon und der Latency Checker zeigt mir an, dass es die ganze Zeit bei 8.000 microsekunden ist. Dann muss ich den PC mehrmals Neu Starten, damit es auf 1500microsekunden runtergeht.

LatencyMon trackt das ganze und sagt dir woran es liegen könnte. storport.sys und HDAUDBUS.sys sind die die das Problem auslösen. Ich habe alles ausgetestet was da Stand (Bevor ich Windows neu aufgespielt habe) aber dennoch war das Problem vorhanden.. 

Ich würde mich freuen wenn ihr mir endlich helfen könnt.

Falls ihr irgendwas benötigt, wäre eine kleine Erklärung wie ich es euch zeige top, da ich manchmal nicht weiß wie ich es hinkriege.

LG Tiger

18 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von nostromo3456 Mitglied (333 Punkte)
Nur mal so, auf dem System ist Avira Antivir und zusätzlich Avast installiert?! Wozu soll das gut sein? Das einzige was man mit mehreren Virenscannern erreicht sind Probleme. Denn da werden Treiber installiert die jeden Plattenzugriff überprüfen. Das könnte schonmal die *+stor Fehlermeldung erklären.

Deshalb sage ich ja neu aufsetzen und dann sehen ohne alle Programme und nur mit Treibern von microsoft Update. Keinerlei andere Progs und dann schauen was für Fehler auftreten.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.9k Punkte)
Ja, zwei Virenscanner bringen keine zusätzliche Sicherheit, sondern können eher Probleme bereiten. Außerdem ist der CCleaner auf dem System und ich könnte mir vorstellen, dass der hier mit der Rundum-Sorglos-Automatik gelaufen ist und sich im System austoben konnte.

Wenn auf dem PC nach der Installation tatsächlich nichts wesentliches installiert wurde, kann ich auch nur empfehlen, Windows neu zu installieren und anschließend weder Virenscanner noch CCleaner oder sonstige Tools zu installieren. Virenscanner ist zunächst unwichtig, weil der Defender automatisch installiert ist.

Dann die Treiber für das Board bei MSI laden. Nicht bei Microsoft und nicht über irgendwelche Treiber-Update-Tools, sondern beim Hersteller. Das Gleiche gilt auch für andere Treiber, z.B. Grafikkarte. Treiber immer nur beim Hersteller direkt.

Wenn alle Treiber installiert sind, Windows Update starten und dann das System beobachten, ob die Probleme weg sind. Wenn es weiterhin Probleme gibt, sollte der nächste Weg in das Ereignisprotokoll führen, um dort Hinweise auf das Problem zu suchen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von redtiger Einsteiger_in (41 Punkte)
Ich danke euch für die Antworten.

Ihr habt eine Sache wohl überlese...ich habe Windows neu installiert und NUR DPC Latency runtergeladen und die Treiber. Das Problem war immernoch... CCleaner und driver booster und avira habe ich später erst installiert. Avast habe ich nur installiert, da ich gelesen habe, dass das Problem an Avira liegen könnte. Also Avira den zugriff verweigert und Avast runtergeladen, aber hat auch nichts gebracht.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.9k Punkte)
Hallo redtiger,

so ganz klar war die Installationsreihenfolge aus deinem Thread nicht erkennbar. Welche Informationen hat denn die Ereignisanzeige gegeben? Taucht da irgendetwas mit Bezug auf Audio auf?

Du kannst im Gerätemanager das High Definition Audio Gerät deaktivieren, um zu sehen, welchen Einfluss das auf das Verhalten des PC hat.

Und bezüglich des Virenscanners: Zugriff verweigern, wie auch immer du es gemacht hast, ist keine gute Lösung. Den solltest du deinstallieren und zwar ausschließlich über das Deinstallationstool des Herstellers, nicht über die Windows Deinstallationsfunktion

Gruß computerschrat
0 Punkte
0 Punkte
Beantwortet von redtiger Einsteiger_in (41 Punkte)

Ich kann daraus leider nichts gewinnen, aber ihr vielleicht. Ich habe die Ereignisanzeige noch nie benutzt.

Ich glaube ich habe es schonmal getestet aber ich mache es jetzt nochmal mit dem Audio.

Ja ich habe jetzt Avast vollständig deinstalliert. Avira war halt seit 10 Jahren mein Virenscanner und ich hatte nie Probleme damit und auch nie Viren oder so.

Zu dem thread: Ich habe das Bios geupdatet und die aktuellsten Treiber manuell installiert. Ich weiß nicht was er mit "Lesen und Schreiben" meint, da bin ich nicht gut bewandert. Ich werde die Lösungen dennoch mal probieren.

In dem thread ist das Problem seine Laufwerke also Speicher oder? Wenn ich meine mal rausnehme und die von meinem Kollegen einbaue und die richtigen Treiber installiere und latency gut ist, müsste ich die Problemursache herausgefunden haben?

0 Punkte
Beantwortet von redtiger Einsteiger_in (41 Punkte)

Im Gerätemanager ausgeschaltet, neustart war nötig, aber nichts hat sich geändert außer dass ich kein Ton hatte. Habe es wieder aktiviert.

Die Lösungen im thread habe ich auch ausprobiert, aber es gab auch da keine Besserung...

Man ich verstehe es nicht und könnte irre werden. Habe Hardware ausgetauscht die älter war. Windows komplett neu aufgespielt und nur die 2 Latency Programme und die Treiber runtergeladen. BIOS geupdatet und dennoch ist keine Lösung des Problems zu sehen...

0 Punkte
Beantwortet von redtiger Einsteiger_in (41 Punkte)
keiner mehr eine ahnung?
...