402 Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von bogusine Mitglied (211 Punkte)

hallo

wenn ich auf web.de mit dem chrome, aktuellste version ist vorhanden, gehe, bekomme ich folgende fehlermeldung:

NET::ERR_CERT_AUTHORITY_INVALID

betriebssystem ist windows 7.

habe chrome schon deinstalliert und installiert und hat auch nichts gebracht.

danke sabine

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von mikel Einsteiger_in (25 Punkte)
Hallo Sabine,

ein möglicher Fehler könnte in einer falschen Einstellung des Datums liegen. Dadurch verlieren die Zertifikate ihre Gültigkeit und ein solcher Fehler kann entstehen.

Viel Erfolg

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von bogusine Mitglied (211 Punkte)
hallo

und wo finde ich das und wie kann ich das ändern?

danke und gruss

sabine
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.9k Punkte)
Hallo Sabine,

klick auf die Uhrzeitanzeige und wähle dann "Datum und Uhrzeit Einstellungen ändern" anschließend kannst du im Register "Datum und Uhrzeit" die Uhrzeit einstellen.

Gruß computerschrat
+1 Punkt
Beantwortet von ch55 Experte (3.6k Punkte)

Moin !

betriebssystem ist windows 7

.....und sie sterben einfach nicht aus.

Die unbelehrbaren, die mit einem völlig veralzezen undm unsicherem Betriebssystem arbeiten, wogegen grundsätzlich nichts einzuwenden wäre, wenn sie mit den alten Hobelen

NICHT ONLINE GEHEN WÜRDEN !!!!!!

Was hindert dich daran dein System auf Windows 10 upzudaten, was immer noch kostenlos möglich ist.

Eigentlich sollte man solchen Usern keine Hilfestellung mehr leisten.

bye

–1 Punkt
Beantwortet von nostromo3456 Mitglied (333 Punkte)
Na also ich hab alleine etliche Geräte die sich einfach nicht auf Windows 10 updaten lassen. Hardware sei dank. Und nicht jeder will nachrüsten.

Und wo liegt das Problem mit Windows 7 ins Internet zu gehen?

So ein Unsinn !
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.6k Punkte)
Bearbeitet von ch55

Und wo liegt das Problem mit Windows 7 ins Internet zu gehen?

So ein Unsinn !

Tja, Unwissenheit und keine Ahnung schützen aber vor Schadsoftware nicht.

Bei jedem Windows Betriebssystem werden im Laufe des Betriebes immer mehr Sicherheitslücken festgestellt, die dann durch entsprechende Updates geschlossen werden. Für Windows 7 gibt es seit mehr als 3 Jahren keine solchen Updates mehr, die Zahl der in der Zwischenzeit offengelegten Sicherheitslücken kann man nicht einmal schätzen und sie werden mehr, je länger so ein Dino läuft.

Würde der betreffende User nur für sich ein Risiko darstellen, könnte einem das völlig gleichgültig sein. Aber ein solcher PC kann von Hackern gekapert werden und zur Verbreitung von Schadsoftware missbräuchlich eingesetzt werden.

Und das, ohne das sein Besitzer auch nur das geringste davon merkt.

Auch aktuelle Schutzsoftware jeglicher Art ist gegen diese Systemlücken völlig wirkungslos, also z.B. ein Vrenscanner hilft da auch nichts.

Das Ganze ist ein uralter Hut, die Diskussion gab es schon bei XP und Vista, aber wie du deutlich beweist, die Unbelehrbaren sterben nicht aus. Erinnert mich fatal an die Querdenker, die sind auch Argumenten und Fakten gegenüber unzugänglich und glauben die einzige Wahrheit für sich gepachtet zu haben.

Bevor du also Aussagen, die offensichtlich deinen Kenntnisstand weit übersteigen, als "Unsinn" abqualifizierst, solltest du dich besser und umfassender informieren, Google kennst du doch, oder ?

bye

...