134 Aufrufe
Gefragt in Mainboard CPU RAM von witzling-two Einsteiger_in (22 Punkte)
Bearbeitet von witzling-two

Hallo, Ihr Lieben!

Im April habt Ihr mir in nullkommanix ein Problem gelöst:

https://supportnet.de/forum/2525447/festplatte-komplett-loschen-wie-sicher-ist-win10-recovery

Heute steht dieselbe Aufgabe an einem HP-Laptop an (win 10 home, aktuelle Version), ich dachte "prima" - aber es klappt nicht.

Eingabeaufforderung, "cipher w:/C:" + enter, es läuft in Windeseile eine ellenlange Liste durch, Fenster schließt, und das war's.

Da dieses Mal das sichere Entfernen meiner Daten nicht im Vordergrund steht, sondern nur die Platte putzen, sprich, win 10 "jungfräulich" an die neue Nutzerin übergeben, wollte ich mir den mühsamen Weg über Media-Creation-Tool sparen und hab die Wiederherstellung (Einstellungen -> Update+Sicherheit) gewählt - denkste, ich muss "das Wiederherstellungsmedium einlegen" - also wollte ich den Weg über cipher gehen -

Okay - eine neue ISO-Datei ziehen ist nicht die Welt - aber vielleicht habt Ihr einen Tipp, was ich eventuell übersehen habe.

Mein Dank allein fürs Lesen ist Euch gewiss! Seid froh gegrüßt,

witzling-two

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.8k Punkte)
Hallo  witzling-two,

vielleicht war es nur ein Tippfehler. Die korrekte Eingabe lautet

cipher /w:C:

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von witzling-two Einsteiger_in (22 Punkte)

Hi, Computerschrat -

danke für den Hinweis - nein, vertippt hab ich mich nur hier in meiner Frage.

Ich hab aber eine andere Schlamperei begangen: man kann die Eingabeaufforderung, zu der man dann erst noch die "Zustimmung" geben muss, ob man's auch wirklich will, umgehen, indem man in die Sucheingabe schreibt - da habe ich heute Morgen gleich, wenn "cipher - Befehl ausführen" erschien, gestartet, DANN lief die "ellenlange Liste" durch.

Wenn ich, wie auch in die eigentliche Eingabeaufforderung, die komplette Formel eintippe, erscheint beide Male folgender Text:

"C:\WINDOWS\system32>cipher /w:C:
Schließen Sie alle anderen Anwendungen während der Ausführung von CIPHER /W,
um so viele Daten wie möglich zu entfernen.
Schreiben von 0x00"
"_": hier blinkt zwar der waagerechte Cursor, eine weitere Eingabe ist aber nicht mehr möglich, Entertaste bleibt ohne Effekt.

Klar, ich hab alles geschlossen - ich hab's sogar mit dem Text "CIPHER /W" versucht, aber das führt auch nicht weiter.

Falls Dir jetzt noch was einfällt, gut - ansonsten wird die ISO-Datei genau der "Umweg" sein, der am Ende doch am schnellsten zum Ziel führt.

Dank & Gruß, Paula.

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.8k Punkte)
Hallo witzling-two,

da kann ich auch nur noch raten. Versuch es mal mit einem Start der Eingabeaufforderung als Administrator. Es reicht nicht, wenn du selbst Admin-Rechte hast. Also Rechtsklick auf Start und dann "Eingabeaufforderung (Administrator)"

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von witzling-two Einsteiger_in (22 Punkte)
Hallo, computerschrat -

Es gibt nur die "Eingabeaufforderung (Administrator)". Soll nicht sein - Danke für Deinen Einsatz!

Ich hab grad die ISO-Datei gestartet: ups, von wegen "danach ist alles weg" - Microsoft ist so nett und legt den Orden "windows old" an - mir nicht neu und war bislang, weil ich immer nur wegen eines Crashs neu aufsetzen musste, neben der aktiven externen Datensicherung immer noch ein willkommener"potentieller" Rückhalt. Aber jetzt will ich den Ordner eigentlich nicht haben, hatte ich glatt vergessen - bin gespannt, ob ich ihn löschen kann. Obwohl meine Nachfolger-Nutzerin ihn kaum finden dürfte.

Na dann - bis zum nächsten Mal! Lieben Gruß, Paula.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.8k Punkte)
Hallo witzling-two,

wenn du den Ordner loswerden willst,geht das am sichersten über die Datenträgerbereinigung -> Systemdateien bereinigen. Hier kannst du dann alte Windows Versionen wählen und entfernen lassen.

Gruß computerschrat
...