64 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von

Hi Leute,

ich habe eine M.2 Festplatte 250GB auf der mein Betriebssystem läuft. Nun habe ich mir eine 1 TB M.2. Festplatte gekauft und wollte mein Betriebssystem dahin umziehen.

Mein Plan war das Betriebssystem auf die HDD mit 900GB umzuziehen, die neue M.2 Platte einzubauen und dann das Betriebssystem dorthin umziehen.

Jetzt habe ich mit dem Tool Macrium Reflect die alte M.2. Platte auf die HDD kopiert. Soweit so gut. Jetzt sehe ich aber dass die HDD Platte auch nur noch 250gb Speicherkapazität hat. Wo sind die restlichen 700GB hin? Sind die jetzt gelöscht? :( Gibt es eine Möglichkeit die wiederherzustellen?

Link zum Bild: https://ibb.co/dtrjpbr

Logs:

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.7k Punkte)
Hallo Roman,

das ist das normale Verhalten. Es wird die alte Partition 1:1 auf die neue Platte gecloned, der Rest der neuen Platte wird dabei nicht angetastet.

Du kannst die Partition erweitern, um den gesamten Platz zu nutzen. Gehe dazu in die Windows Datenträgerverwaltung, suche dort die neue Platte, klick mit rechts auf die primäre Partition und wähle dann "Volumen erweitern"

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von roman117 Einsteiger_in (5 Punkte)
Hi Computerschrat,

danke für die Antwort. Volumen erweitern habe ich inzwischen schon gemacht, allerdings sind da wirklich nur die Daten drauf von der M.2. Festplatte. Die 700GB mit Fotos etc. sind alle nicht da. Wurde die Festplatte jetzt komplett überschrieben und alle Daten gelöscht die drauf waren? Wollte eigentlich ja nur dass die Dateien der M2 Platte auf die SSD rüberkopiert werden...

Grüße

Roman
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (6.2k Punkte)
du sprichst insgesamt von 3 Datenträgern?!

Je nach Clone-Software überschreibst du alles auf dem Ziel. Das wird dir aber auch mehrfach so gesagt, während du das machst.

Wenn du die Fotos auf keiner Datensicherung hast, dann mache nichts mehr mit der Platte.
...