211 Aufrufe
Gefragt in Windows 11 von besign2 Mitglied (874 Punkte)
Hallo miteinander!

In den letzten Wochen wird mir immer wieder von meinem Rechner (W10) angeboten, doch auf Windows 11 (W11) zu wechseln. Bis jetzt läuft mein Rechner unter W10 einwandfrei und ich habe eigentlich keine Veranlassung zum Wechseln. Trotzdem ist es ja das alte Leid, dass irgendwann die Betriebssysteme umgestellt werden müssen, weil der Support von Microsoft endet.

Von daher habe ich folgende Fragen:

1.) Hat jemand Erfahrung mit dem Vorgang der Umstellung? Ist es wirklich so einfach, mit einem Mausklick W11 auf dem Rechner zu installieren?

2.) Welche Erfahrungen gibt es hinsichtlich der installierten Programme. Wieviel funktioniert nach der Umstellung zirka noch?

3.) Gibt es geniale neue Features unter W11 oder andere Punkte, die eine Umstellung es sehr lohnend machen?

Lieben Dank für eure Kommentare! Besign2

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von juergen26 Experte (3.4k Punkte)

Hallo Besign2,

zu 1: Es ist wirklich einfach, habe ich mittlerweile bestimmt schon 10 x gemacht. Hast du Professional oder die Home? Home wird zwingend ein Microsoft-Konto fordern.

Tipp: Virenscanner deaktivieren, am besten deinstallieren und deine Daten vorher sichern

zu 2: Office, Browser, Mailprogramme sollten funktionieren. Eventuell selber googeln falls du spezielle Programme hast (CAD, Warenwirtschaft, Games etc.)

zu 3: Es gibt Features die recht angepriesen werden (Konnektivität mit Android etc.) aber ich kann da gerne darauf verzichten, bin noch mit 10 unterwegs das wird ja noch bis 2025 supportet.

Gru

Jürgen

0 Punkte
Beantwortet von
moin

also ich hab auch gezögert was windows 11 betrifft. aber ich finds gar nicht so schlimm. das "neue betriebssystem" ist sowieso immer sche!sse. früher war win 98 das beste, danach dann win xp usw. lads dir einfach runter, mach ein inplace upgrade (alle programme bleiben erhalten, brauchst also nichts neu installieren) und du hast 10 tage zeit, dir das ganze anzuschauen. wenn's nicht gefällt, machst du das ganze wieder rückgängig.

ob deine programme alle laufen, kommt auf die programme drauf an. das kann dir wohl keiner beantworten. und ob sich eine umstellung lohnt, siehst du dann ja selber. es ist kein riesiger unterschied zu win 10. einige sachen sind gewöhnungsbedürftig, aber im grossen und ganzen nichts weltbewegendes. probiers halt aus, kuck ob alles läuft, wenn nicht, zurück zu win 10.
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.1k Punkte)

Ich hab inzwischen auch schon ein paar Rechner umgestellt. Mein eigener Hauptrechner ist aber noch verschont geblieben weil ich ein Tool nutze, dass mit Win 11 Probleme macht (Stardock Fences). Inzwischen gibt es da aber ein Update, so dass dieses Argument nicht mehr zieht.

Im Großen und Ganzen ist Win11 sicher nicht schlecht, aber was sich Microsoft bei der Neugestaltung des Startmenüs gedacht hat, werde ich wohl nicht verstehen. Ich nutze seit über 30 Jahren Windows-Systeme und soll mich jetzt daran gewöhnen, den Windows-Button in der Mitte zu suchen? surprise

Inzwischen hat man aber wieder die Möglichkeit, das Startmenü an die gewohnte Ecke zu rücken. Das ganze Handling mit den angepinnten Apps finde ich aber trotzdem doof.

Die neuen Kontextmenüs finde ich grundsätzlich Klasse, sie haben nur einen großen Makel: Man kann sie nicht selbst konfigurieren. Wenn man da über einen "edit-Modus" selbst bestimmen könnte, welche Menüpunkte in der reduzierten Ansicht erscheinen und welche nicht, wäre das ein wirklicher Grund für den Wechsel.

Toll finde ich auch die Möglichkeiten zur Anordnung der aktiven Fenster über die Symbole in der Titelleiste.

Auch das aufgeräumte Einstellungsmenü ist ganz gut geworden.

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.1k Punkte)
Nachtrag: Ganz blöd ist auch die neue Verwaltung der Standard-Apps.

Ein Wechsel z.B. für Bilder oder Webbrowser artet da in eine Klickorgie aus, bei der man mit Sicherheit nie alles erwischt und später nacharbeiten muss.

Das war in Win10 deutlich besser organisiert.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von Einsteiger_in (9 Punkte)
Ich mache mir darüber auch Sorgen, und außerdem befürchte ich, dass einige meiner Spielunterstützungen wie robar cuentas por id techupnew verschwinden, wenn ich auf (W11) upgrade.
...