234 Aufrufe
Gefragt in Windows 11 von
Hallo,

wegen des gelben Warndreiecks im Windows Defender habe ich TPM gelöscht.

Beim Neubooten wird mir bei der Anmeldung gesagt, dass neine PIN gelöscht wurde und ich eine neue PIN einrichten muss.

Hierzu ist eine Identifizierung mittels meiner Telefonnummer nötig. Die seinerzeit angegebene Nummer ist eine Festnetznummer, die aber garkeine SMS empfangen kann. Somet kann ich mich auf diesem Wege nicht identifizieren lassen.

Derzeit Weg geht nur über das Passwort meines Microsoft-Accounts und das weiss ich leider nicht mehr.

Somit kann ich mich nicht mehr Anmelden und komme nicht über die Anmeldemaske hinaus.

Ich habe ein Image meines Notebooks auf externer SSD, aber das ist schon eine Woche alt.

Nach Möglichkeit möchte ich diese Option nicht nutzen, da das Image schon eine Woche alt ist.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das Passwort für die Anmeldung im Firefox bei den anderen Passwörtern gespeichert ist. Leider weiß ich nicht, wie die entsprechende Datei heißt. Da könnte ich dann im Image nachsehen wie es heißt.

Hat jemand hierzu eine Idee?

Gruß

Ingo

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.3k Punkte)
Hallo Ingo,

am Empfang einer SMS über Festnetz sollte es nicht scheitern. Wenn am Festnetz eine SMS empfangen wird, so wird diese von einem Automaten vorgelesen. Die Identifikation auf diesem Weg sollte demnach klappen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
@computerschrat

Ja, das dachte ich auch und deshalb habe ich auch die Festnetztnummer vor 3 Jahren im Microsoft-Konto angegeben, Zudem habe ich meine Büro im Keller und da ist der Mobilfunkempfang äussert selten.

Ich habe hier nur Mobilteile an der Fritzbox 7590, meist Fritzfon C6. Ich meine auch, das die alten Fritzfons sogar einen Punkt SMS drin hatten. Die neuen haben das nicht mehr und ich meine auch gelesen zu haben, dass z.B. die Telecom den Dienst SMS to Festnetz Anfang diesen Jahres aufgegeben haben.

Ich bin bei 1&1. Die von AVM hanen mir eine Beschreibung geschickt. Aber da komme ich nicht klar mit. Für mich sieht das so aus, als wenn man in der Fritzbox einen externen SMS Dienstleister eintragen muss.

Viel Ahnung hatte der Mann nicht und meine Rückfrage von heute morgen ist bislang unbeantwortet.

Übrigens das Image kann ich wohl auch nicht benutzt. Selbst, wenn ich es draufspiele, komme ich nach dem Reboot wieder bei der Anmedung an die Stelle, wo ich die PIN eingeben und die PIN wurde ja von Microsoft gelöscht und ich kann sie nicht neu einrichten, weil das mit der SMS nicht klappt.

Ich habe auch versucht, das Konto an einer anderen Maschine aufzurufen. Aber Microsoft sagt mir, dass die Angaben nicht für eine Identittsprüfung ausreichen. Da stehen Fragen drin wie obe ich für das Microsoftkonto auch andere Passwörter nutze. Das macht für mich keinen Sinn, da man ja nur ein Passwort nutzen kann und nicht mehrere.

Ich komme einfach nicht weiter und mittlerweile hat mich Microsoft auch wegen zuvieler Anmeldungversuche für 24 Stunden gesperrt.

Gruß aus Köln

Ingo
0 Punkte
Beantwortet von
@computerschrat

Habe übrigens heute die Rückmeldung von AVM bekommen, das für einen SMS-Empfand ein externer SMS-Dienstanbieter in der Fritzbox eingetragen werden muss.

Das gilt natürlich nur für meine Konstellation SMS an Fritzbox 7590 an DECT-Mobilteil Fritzfon C6. Ich schätze aber, dass das auch für ähnliche Konstellationen gilt.

Gruß aus Köln
...