454 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von jelena Mitglied (829 Punkte)

Guten Tag, ich suche die Anzahl

wo in zelle G3:G27 eine Zahl dann Anzahl aus zelle K3:K27

wo in zelle G31:G55 eine Zahl dann Anzahl aus zelle K31:K55

wo in zelle G59:G83 eine Zahl dann Anzahl aus zelle K59:K83

wo in zelle G87:G111 eine Zahl dann Anzahl aus zelle K87:K111

habe eine Datei (Beispiel Vorlage Zimmer.xlsx) https://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=15678941274304785012 eingefügt. Danke

15 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
Hallo jelena,

ich verstehe die Frage nicht. Ich fasse es so auf, dass in den Zellen U11 und folgende eine Zahl stehen soll, die einen Wert aus Spalte K summieren soll, wenn in G ein Wert steht. Nun stehen in Spalte K gemischt Zahlen und Texte bzw. die Zellen sind leer. Was soll summiert werden? Spielt die Zahl in G eine Rolle, oder geht es nur darum, ob hier ein Wert eingetragen ist oder nicht?

BVeschreib die Aufgabenstellung bitte noch detaillierter, dann findet sich sicher auch jemand, der eine Lösung anbieten kann.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von jelena Mitglied (829 Punkte)

Hallo computerschrat, in Spalte G3:G27 geht es nur um Werte z.B. in Zelle K4 und K7 steht Winterraum und in Zelle K6 die Nummer 305 also soll in Zelle U11 die Zahl 2 erscheinen da der gleiche Wert aus Zelle K3:K27 nur einmal gezählt werden soll.

wo in zelle G3:G27 eine Zahl dann Anzahl aus zelle K3:K27. Gleicher Text oder Zahl nur einmal zählen. Danke

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
Hallo jelena,

ich versuche es nochmal mit meinen Worten:

Du möchtest zählen, wie viele verschiedene Räume in Spalte K für einen Tag stehen. Die Räume sollen aber nur dann berücksichtigt werden, wenn in Spalte G in der entsprechenden Zeile irgendein Wert steht. Welcher Wert in G steht, spielt keine Rolle?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von jelena Mitglied (829 Punkte)
Hallo computerschrat, ja so soll es sein der Wert in G spielt keine Rolle. Danke
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)

Hallo jelena, dann versuch mal folgendes:

Auf https://www.pcs-campus.de/excel/excel_listen/ ist eine Erklärung, wie man die Anzahl unterschiedlicher Elemente in einem Bereich zählt. Schau die Erklärung genau an, dort ist auch erklärt, wie man eine Matrixformel eingibt. In der dortigen Formel habe ich ZÄHLEWENN durch ZÄHLEWENNS ersetzt und als weitere Bedingung eingeführt, dass G nicht leer ist. Nun musst du eine Hilfsspalte irgendwo in deiner Tabelle verwenden. Beispielsweise Spalte L. Entsprechend der Beschreibung in der oben verlinkten Seite zum Eingeben einer Matrixformel, markierst du L3:L30, also den Bereich für den ersten Tag. Jetzt gibst du folgende Formel ein:

=ZÄHLENWENNS(G1:G30;"<>";J1:J30;J1:J30)

Achte darauf, die Eingabe mit STRG + UMSCHALT + ENTER abschließt. Dann sollte in Spalte L die Häufigkeit der Zimmer entsprechend ihrer Verwendung stehen. In Zelle M1 schreibst du die Formel

=WENN(UND(L1<>0;G1<>"");1/L1;0)

Das entspricht dem Rechenvorschlag aus der verlinkten Seite, vermeidet aber die Fehlermeldung bei 1/0.

Diese Formel ziehst du dann bis M30 herunter. Schließlich schreibst du in die Ergebniszelle U11 die Formel

=SUMME(M1:M30)

Schon fertig :-)

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von jelena Mitglied (829 Punkte)
Bearbeitet von jelena

Hallo computerschrat, ist es möglich die nachfolgende Formel so zu ändern (ohne Hilfsspalte), dass aus der Spalte K die ANZAHL verschiedener Einträge gezählt wird. Danke

SUMMEWENNS(INDEX(K:K;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)):INDEX(K:K;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)+24);INDEX(G:G;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)):INDEX(G:G;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)+24);">"&0)

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
Hallo jelena,

diese Formel ist mir ehrlicherweise zu tief verschachtelt, um sie nachzuvollziehen.

Was stört dich an einer Hilfsspalte? Einerseits kannst du die Spalte ausblenden, so dass sie nicht sichtbar wird, andererseits hat Excel über 16.000 Spalten zur Verfügung, da wird noch die eine oder andere frei sein.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von jelena Mitglied (829 Punkte)
Hallo computerschrat, mit diesen Hilfsspalten muss ich von Zelle G3:G27, Zelle G31:G55, Zelle G59:G83 und Zelle G87:G111 usw. für jeden Tag im Monat eintragen da dazwischen laut Datei (Beispiel Vorlage Zimmer.xlsx) leerzeilenvorhanden sind. Danke
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Jelena

wenn ich mich recht erinnere verwendest du Office 365 und solltest somit auch die neueren Matrixfunktionen haben - somit sollte das hier funktionieren

=ANZAHL2(EINDEUTIG(FILTER(INDEX(K:K;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)):INDEX(K:K;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)+24);(INDEX(G:G;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)):INDEX(G:G;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)+24)<>"")*(INDEX(K:K;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)):INDEX(K:K;VERGLEICH(DATUM(2023;7;ZEILE(A1));B:B;0)+24)<>"")=1)))

(hoffe ich jedenfalls)
0 Punkte
Beantwortet von jelena Mitglied (829 Punkte)
Hallo LET(myname;"Anonym";myname) vielen Dank, werde es demnächst testen.
...