447 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von witti Experte (1.1k Punkte)

Hallo Miteinander!

Ich habe aus verschiedenen Gründen mein Windows 10 neu aufgesetzt. Davor natürlich habe ich sämtliche Datein auf eine externe Festplatte gesichert. (Das mache ich auch, wenn ich den PC nicht aufsetze regelmäsig auf 2 Festpaltten), Dabei hat es einen Ordner gegeben,der verstekckt war. Nun nach dem Installieren habe ich fest gestellt, dass soweit alles gut gegangen ist, bis auf den versteckedet Ordner. Da haben nun sämtliche mp3 Datein ein Schloss davor und werden nicht abgesielt. Ich habe schon X-Mal die Sache mit Eigenschaften> Sicherheit> Jeder > alle berechtigungen usw durchgespielet. Nichts hat geholfen. Mir ist folgendes aufgefallen: , Wenn ich bei diesen Datein den berühmten Rechtsklick mache, öffnet sich ja das Kontexmenü. Da gibt es unten einen Schlatfläche die heißt: Dateibesitz. Wenn ich darüber fahre öffnet sich rechts ein weiteres Fenster in dem ist ein blaues Schloss zu sehen und darunter steht: Privat. Also der PC denkt wohl, dass ich nicht der Eigentümer dieser datei bin. Gibt es da von Euch irgendeinen Lösungsansatz. Mir sind diese Datein emotional sehr wichtig. Bedanke mich jetzt schon, Andreas! 

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
Hallo Andreas,

als Dateibesitzer wird ein ANDREAS2020 angegeben. Hattest du auf dem alten PC eventuell ein solches Konto? Vielleicht kannst du auf deinem aktuellen PC ein gleiches Konto anlegen und dann versuchen darunter die Dateien zu öffnen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von massaraksch Experte (3.1k Punkte)
Bearbeitet von massaraksch

Hi,

du hast wohl irgendwann auf dem alten Windows diese Ordner/Dateien mit der windowseigenen Dateiverschlüsselung verschlüsselt (EFS/Encrypting File System, das hat nichts mit Bitlocker zu tun).

Wenn du in den Explorer-Optionen - Ansicht den Punkt "Verschlüsselte oder komprimierte NTFS -Dateien in anderer Farbe anzeigen" aktivierst, dann sollten diese grün angezeigt werden.

Die Bezeichnung "Dateibesitz" bzw. "Privat" durch den Explorer ist leider etwas verwirrend und hat nichts mit dem Besitzer (Owner) zu tun. Eigentlich müßte es "Verschlüsselt" heißen.

Den Wiederherstellungsschlüssel hast du damals sehr wahrscheinlich nicht gesichert? 

Dieser ist allerdings nötig, um diese Dateien auf einem anderen System wieder zu entschlüsseln.

Ich habe aus verschiedenen Gründen mein Windows 10 neu aufgesetzt.

Das war in diesem Fall der Fehler. Ohne den Wiederherstellungsschlüssel ist es (fast) unmöglich, diese Dateien wieder zu entschlüsseln.

Es gibt zwar theoretisch Möglichkeiten, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen, z.B. Zugriff auf das alte System bzw. ein Backup der alten Windows-Partition sowie Einsatz diverser Tools (Mimikatz o.a.)

Du wirst diese Dateien also leider "in den Wind schreiben" müssen.

mfg, Massaraksch

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Massaraksch!

Ja genau so ist es. Diese Funktion kannte ich tatsächlich noch nicht, aber ja, meine Dateibezeichnungen sind da wirklich alle grün. Obwohl ich nie das Verschlüsselungsprogramm EFS verschküsselt hatte. Wie bereits im Verlauf erwähnt, habe ich den Begriff jetzt erst im Zuge meiner Problemlösungs Suche kennen gelernt. Mit Bitlock hatte ich einmal etwas verschlüsselt, aber selbst da wüsste ich das Kennwort noch. Es sind wirklich Datein die auf einer externen Festplatte gesichert waren und sich nach der Neuinstallation von Wondows nicht mehr öffnen lassen. Aber leider: alle grün :-(

Aber Danke für deine traurige Bestätigung!!

Schönen Gruß, Andreas!
...